Bitcoin ist aktueller wieder in aller Munde. Erst vorgestern wurde eine neue Simpsons Episode ausgestrahlt, die Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain in einem humorvollen Krypto-Tutorial kurzerhand erklärt. Doch BTC macht sich nicht nur einen Namen in der wohl erfolgreichsten Serie, sondern auch bei großen Konzernen wie Vodafone. Vor einigen Tagen hat Vodafone Deutschland eine Werbung mit Bitcoin auf Facebook und Co. geschaltet und damit für zusätzliche Aufmerksamkeit in Richtung BTC gesorgt.

Google Abonnieren

Vodafone Deutschland wirbt mit Bitcoin

Vodafone hat schon lange sein Interesse an Blockchain und Kryptowährungen bekundet. Der Telekommunikationsriese war einer der ersten Mitglieder der Libra Foundation, die bei der Gestaltung des neuen Stablecoins von Facebook mitwirkten. Nachdem das Projekt aufgrund von regulatorischen Schwierigkeiten vorerst zum Erliegen kam, ist Vodafone jedoch ausgetreten, um sich auf seine eigene digitale Payment Plattform namens M-Pesa zu fokussieren. M-Pesa konzentriert sich auf Afrika und kann mittlerweile über 37 Millionen aktive Nutzer verzeichnen. Dabei wurden alleine im Jahr 2019 insgesamt 11 Milliarden Transaktionen über die Plattform durchgeführt. Bitcoin spielt hierbei jedoch (noch) keine Rolle.

Könnte die Bitcoin Werbung von Vodafone Deutschland nun ein Indiz dafür sein, dass das digitale Gold in Zukunft kommerzielle Verwendung im Unternehmen findet? Zumindest gibt die neue Werbung etwas Hoffnung. Unabhängig davon, ob Vodafone Bitcoin tatsächlich in irgendeiner Form einsetzen sollte, bringt das Unternehmen durch solche Aktionen BTC einen enormen Schritt nach vorne. Denn Status Quo ist immer noch, dass die meisten Menschen sehr skeptisch gegenüber BTC sind, was zum Teil auch an fehlender Aufklärung bzw. fehlendem Wissen liegt. Daher könnte Vodafone hier für zusätzliches Vertrauen sorgen und Menschen dazu bringen, sich näher mit Bitcoin zu beschäftigen.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren BTC Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Ist BTC das zukünftige Taschengeld?

Die eigentliche Werbung, die im Zeichen von #FutureFriday steht, dreht sich um das zukünftige Taschengeld von Oma und wie es denn funktionieren soll, wenn alle in Zukunft nur noch (mit BTC) über ihre Smartphones bezahlen. Der Titel der Werbung lautet: „Gibt’s bald Bitcoins statt Taschengeld?“.

Vielleicht wagt sich Vodafone Deutschland an eine Prognose für die Zukunft und dass Bitcoin eine entscheidende Rolle beim Zahlungsverkehr in der digitalen Welt spielen wird. Mit der Frage, ob Bitcoins in Zukunft das Taschengeld ersetzen werden, positioniert das Unternehmen BTC bereits implizit als das mögliche Geld der Zukunft. Welche Intention genau dahinter stecken mag und was sich die Autoren dabei genau gedacht haben, obliegt jedoch einzig und alleine unserer Vorstellungskraft. Fest steht: Es gibt genug Raum für Interpretationen.

Lies auch: Wann Bitcoin kaufen? Der beste Tag für den Bitcoin Kauf

Trendwende bei der Berichterstattung

Bitcoin bewegt sich ungebrochen in Richtung Mainstream. Je mehr bekannte Unternehmen, Medien-Portale, Serien, Filme usw. die dezentrale Kryptowährung aufgreifen, desto besser wird dessen Bild nach außen. BTC wurde lange genug von der Öffentlichkeit verflucht und mit negativen Halbwahrheiten zugeworfen. Langsam dreht sich die Stimmung, doch der erlittene Schaden und der damit einhergehende Vertrauensverlust, kann nicht von heute auf morgen wieder hergestellt werden. Es wird noch viel Zeit brauchen, bis die Menschen in Bitcoin nicht nur ein spekulatives Asset sehen, was augenscheinlich von Nichts gedeckt ist, sondern eine echte Revolution und Alternative zu unserem maroden Finanzsystem erkennen. Alle Wege führen zu Bitcoin.


Bitcoin (BTC) wird immer beim Proof of Work Algorithmus bleiben. Auf dem Bild ein Bitcoin auf einer Platine.5 Gründe, warum du in Bitcoin investieren solltest: Immer wieder hört man die gleichen Aussagen zu Bitcoin. Bald könnte er verboten sein, die Zentralbanken machen ihn überflüssig und man könne sich doch eh nichts davon kaufen. Wir räumen auf mit den häufigsten Märchen und zeigen dir 5 Gründe, warum man in Bitcoin investieren sollte. Warum du in Bitcoin investieren solltest.


Wie groß ist tatsächlich der Impact der Bitcoin Werbung von Vodafone Deutschland?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]