Nachdem wir heute Morgen in einer Breaking News erste Bilder der offiziellen Website des Facebook Coins Libra veröffentlicht haben, möchten wir im folgenden Artikel wichtige Fragen zum Thema Facebook Coin beantworten. In diesem Artikel widmen wir uns den eher praktischen Fragen: Wie kann Libra erworben werden? Für welche Anwendungszwecke eignet sich der Coin und wie kann ich ihn benutzen? Werden Gebühren bei den Transaktionen fällig oder läuft alles kostenlos ab? Technische Fragen, sowie Fragen zur Association und Reserve werden in einem separaten Artikel, der sich dem Whitepaper widmet, beantwortet werden. Legen wir los!

Eine Anmerkung: Der Name des Facebook Coin wird Libra sein. Libra wird offiziell über ein Wallet, das den Namen Calibra trägt, erhältlich sein.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenWie wäre es mit Bitcoin anstatt Libra? Der eToro Test 2019
eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen und hunderte verschiedene Aktien direkt oder als CFD mit Hebel an. Darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Frage 0: Was ist Libra?

Libra ist eine globale Kryptowährungen, die auf der Libra Blockchain basiert. Es handelt sich um einen Stablecoin, der zu 100% gedeckt ist. Die Deckung erfolgt durch einen Korb verschiedener Währungen und anderer Assets, die die Anzahl der zur Verfügung stehenden Libra 1:1 decken. Wörtlich äußert sich Calibra wie folgt:

Libra is a global cryptocurrency built on the foundation of a blockchain (the Libra Blockchain). Libra is fully backed by the Libra Reserve, a collection of currencies and other assets used as collateral for every Libra that is created, building trust in its intrinsic value.

Frage 1: Wann wird Calibra zur Verfügung stehen?

Laut der offiziellen Website gibt es noch kein genaues Datum. Interessenten können sich lediglich über ein Formular vorab registrieren, um weitere Informationen und Updates zu erhalten.

Frage 2: Welche Voraussetzungen müssen zur Nutzung von Calibra erfüllt sein?

Die offizielle Aussage auf calibra.com lautet hierzu:

When Calibra is available, you will need a government-issued ID to sign up for an account. Identity verification is important to comply with laws and prevent fraud, so you know people are who they say they are.

Demnach wird es einen Verifizierungsprozess geben. Benötigt wird ein Personalausweis. Facebook weist bereits darauf hin, dass eine Verifizierung notwendig sei, um erstens geltende rechtliche Vorschriften einzuhalten und zweitens sicherzustellen, dass hinter einem Nutzer auch die Person steht, als die er sich ausgibt.

Frage 3: Wofür kann Calibra benutzt werden?

Folgende Aussage wird hierzu getroffen:

You can use Calibra to send money to anyone, anywhere in the world. Calibra is designed for Libra, a new global currency. Because the value of Libra is stable, you can also save your money in Calibra and use it to pay for everyday transactions, like buying a coffee, buying groceries, or taking public transportation.

Glaubt man dem Versprechen, das Facebook und Calibra hiermit abgeben, wäre die Bezeichnung GlobalCoin wohl passender gewesen. Denn der Coin ist dafür designed, Geld an jede Person überall auf der ganzen Welt zu senden. Außerdem können tägliche Dinge, wie beispielsweise Kaffee, das Bahnticket oder Lebensmittel gekauft werden. Spricht man über die Anwendungsbeispiele von Calibra, stellt sich auch folgende Frage:

Frage 4: Wie und auf welche Art und Weise kann Calibra benutzt werden?

Für die zukünftige Nutzung des Libra Stablecoins wird es zwei Möglichkeiten geben. Einerseits kann das Calibra Wallet direkt über den App Store und/oder Google Play Store heruntergeladen werden. Facebook wäre allerdings nicht Facebook, wenn es nicht eine integrierte Walletlösung für WhatsApp und Messenger anbieten würde. Damit kann der Libra Coin also auch direkt über WhatsApp und Messenger genutzt werden. Wörtlich heißt es dazu:

You will also be able to use Calibra directly in your WhatsApp and Messenger apps, so you can send and receive money as easily as you message friends, family, and businesses.

Wofür und wie Libra jetzt verwendet kann, sollte klar sein. Bei all den Fragen zur Nutzung, stellt sich wohl auch die Frage nach den Transaktionsgebühren. Werfen wir einen Blick darauf:

Frage 5: Wird die Nutzung von Libra Gebühren kosten?

Kurz gesagt: Ja, die Nutzung wird mit Kosten verbunden sein. Laut Facebook sollen die Transaktionskosten jedoch ‚low-cost‘ und transparent sein. Insbesondere bei internationalen Transaktionen sollen sich die Gebühren im Rahmen halten. Calibra soll nach eigenen Aussagen Kosten sogar limitieren, so dass Menschen mehr von ihrem Geld haben. Anhand des folgenden Screenshots lässt sich erkennen, dass die Gebührenübersicht wohl transparent bei jeder Transaktion dargestellt werden soll:

facebook-coin-calibra-libra-globalcoin

So far, so good. Calibra wird also die primäre Wallet sein mit der Facebooks‘ Coin Libra genutzt wird. Neben der Standalone-App, wird es auch eine integrierte Lösung für WhatsApp und Facebook Messenger geben. Mit Libra sollen zukünftig Transaktionen des täglichen Lebens getätigt werden können. Auch internationale Zahlungen sollen kein Problem darstellen – selbst die Gebühren hierfür werden minimal sein. Aber wie komme ich überhaupt zu Libra?

Frage 6: Kann ich meine lokale Währung in Calibra benutzen?

Calibra ist für Libra konzipiert. Es ist DIE Wallet, um Libra zu versenden, zu empfangen oder zu sparen. Lokale Währungen können nicht über Calibra versendet werden. Libra wird allerdings über die lokale Währung gekauft und verkauft werden – kurzum: in unserem Fall wird es zukünftig die Möglichkeit geben, Euro in Libra umzutauschen und vice versa. Wörtlich sagte Facebook:

Calibra is designed for Libra, so when you send, spend, or save your money, you’ll be using Libra. You can convert your local currency into Libra to add money to your wallet, and convert it back when you want to withdraw. When converting your local currency to or from Libra, the app will show you the exchange rate so you know exactly what you’ll get.

Bisher dreht sich fast alles um Peer-to-Peer Zahlungen zwischen Nutzern. Außerdem kann ein Nutzer mit Libra beispielsweise einen Kaffee kaufen. Daher fragen wir uns

Frage 7: Wird es Libra auch für Geschäftskunden und Businesses geben?

Die offizielle Antwortet hierzu lautet:

The first version of Calibra will support peer-to-peer payments and a few other ways to pay such as QR codes which small merchants can use to accept payments in Libra. Over time there will be many others including in-store payments, integrations into Point-of-Sale systems, and more.

Kleine Shops und Händler werden bereits zu Beginn die Möglichkeit haben, Libra zu akzeptieren. Mit der Zeit wird Facebook sein Potential aber voll ausschöpfen. Konkret wird Libra dann in PoS-Systeme integriert werden, es wird In-Store Lösungen für Onlineshops und vieles mehr geben.


Libra kann man nicht kaufen, Bitcoin & Co aber schon. Du möchtest loslegen, weißt aber nicht wo und wie? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


Facebook Coin Libra: Willkommen im Mainstream?

Zunächst einmal hoffen wir, dir mit diesem praktischen Artikel einen guten ersten Überblick zum Stand der Dinge gegeben zu haben. Es sollte nun offensichtlich sein, dass Facebook seine Marktmacht und -position dazu nutzen wird, ihren eigenen Stablecoin Libra zu positionieren. Es wird enorm spannend sein zu sehen, ob es Libra schafft, den vielzitierten Mainstream zu erreichen (und vielleicht sogar zu erobern).

Klar ist: das Konzept eines Stablecoins ist nicht neu. Ein Peer-to-Peer Zahlungssystem erst Recht nicht. Die Art und Weise wie Facebook seinen Coin allerdings präsentiert (nämlich als einfach zu bedienen, schnell, sicher und nahtlos) wird bestimmt dazu beitragen, das globale Bewusstsein für Kryptowährungen zu verändern.

Das interessante an Netzwerken sind Skaleneffekte. Ab einer bestimmten Größe skaliert das Geschäftsmodell in einem unglaublichen Tempo. Sobald die kritische Größe erreicht ist, kennt das Wachstum kaum noch Grenzen. Und in diesem Sinne ist es nicht unwahrscheinlich, dass viele Nutzer bald (mehr oder weniger freiwillig) sich für die Nutzung von Libra entscheiden werden.

Keine Sorge: wir halten euch regelmäßig auf dem Laufenden. Zusätzlich wird es bald auch einen Artikel zum Whitepaper geben. Bis dahin empfehlen wir euch folgende Artikel, um euch bereits ein umfassendes Bild über die Auswirkungen und das Potential von Facebooks Coin zu machen.

Denkst du Libra kann den Markt und Bitcoin positiv beeinflussen? Wir haben unsere aktuelle Meinung zur Marktlage und Libra für dich zusammengefasst

Facebook Coin Libra und der Einfluss auf Bitcoin | Wie steht es um die Altcoins? | Was macht BTC?

Hast du noch weitere Fragen zu Facebooks Coin Libra? Wie ist deine Meinung dazu und was interessiert dich besonders? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und abonniere unseren News Kanal.

[Bild: Shutterstock, Calibra.com]

 

Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here