cryptomonday.de

Wie man 2022 in Bitcoin Cash investieren kann

Zuletzt aktualisiert am 23rd Aug 2022
Hinweis

Bei vielen Kryptowährungen gab es Probleme mit der Skalierung auf einer bestimmten Blockchain. Das dazu geführt hat, dass verschiedene Altcoins entstanden sind. Bitcoin Cash (BCH) war eine der ersten Abspaltungen von Bitcoin. Das Projekt entstand, als sich die Entwickler nicht darüber einigen konnten, wie die Kryptowährung in Zukunft weiterentwickelt werden sollte.

Im Jahr 2021 ist der Preis von BCH deutlich gesunken, was viele Krypto-Anleger neugierig auf diesen Coin gemacht hat. Lohnt es sich, Bitcoin Cash zu kaufen? Und wenn ja, wo kannst du sie kaufen? Lies weiter, und wir verraten dir die Antwort.

Der beste Weg, 2022 in Bitcoin Cash zu investieren

Ähnlich wie Bitcoin kannst du Bitcoin Cash auf verschiedenen Kryptobörsen und bei Brokern kaufen und verkaufen. Damit du die beste Entscheidung treffen kannst, haben wir hier einige Krypto-Plattformen für BCH aufgelistet.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
10
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Pepperstone
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Vielzahl von Krypto-CFDs und Krypto-Indizes
Beim Handel mit Krypto-CFDs besitzen Sie keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten
Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit
CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 65,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
LIO - BitAlpha AI
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Sehr benutzerfreundlich
5
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Bitcoin Cash - Das Wichtigste im Überblick

Name und TickerBitcoin Cash (BCH)
StartAugust 2017
Coins im Umlauf | maximal18.965.725 | 21.000.000
Blockchain-NetzwerkBitcoin-Blockchain
EntwicklerVerschiedene
AnwendungsfälleÜberweisungen, grenzüberschreitende Transaktionen, NFTs, Skalierbarkeit der Blockchain
Berühmte InvestorenRoger Ver
Soziale MedienReddit | GitHub

Was ist Bitcoin Cash

Wenn Anfänger im Bereich der Kryptowährungen zum ersten Mal damit zu tun haben, kann es leicht passieren, dass sie Bitcoin und Bitcoin Cash verwechseln - und annehmen, dass die beiden Kryptowährungen ein und dasselbe sind. Das ist jedoch nicht der Fall.

Während Bitcoin nach wie vor die populärste Kryptowährung der Welt ist, hat sich Bitcoin Cash zu einem der begehrtesten "Altcoins" entwickelt. Er wurde als Abspaltung von Bitcoin geschaffen und hat sich innerhalb von knapp fünf Jahren zur 28. größten Kryptowährung der Welt entwickelt.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts hat Bitcoin Cash eine Marktkapitalisierung von über 5,7 Milliarden US-Dollar. Damit hat Bitcoin Cash einen Anteil von 0,33 % am gesamten Kryptomarkt.

Der Preis von Bitcoin Cash ist seit den frühen Höchstständen zurückgegangen. Viele hoffen jedoch, dass sich Bitcoin Cash langfristig als lohnende Investition erweisen wird.

Warum wurde Bitcoin Cash geschaffen?

Bitcoin Cash wurde als Abspaltung von Bitcoin ins Leben gerufen und mit Hilfe der Bitcoin-Blockchain entwickelt. Als die Idee aufkam, hatte BTC mit mehreren Problemen zu kämpfen.

Obwohl BTC ursprünglich in erster Linie dazu gedacht war, Transaktionen zwischen Nutzern zu erleichtern, wurde die Währung bei Investoren populär. Dadurch stieg ihr Preis - und die Blockchain hatte mit der Skalierbarkeit zu kämpfen.

Nach einer Hard-Fork wurde Bitcoin Cash im Jahr 2017 entwickelt - genau zu dem Zeitpunkt, als BTC begann, richtig durchzustarten.

Gibt es berühmte Unterstützer von Bitcoin Cash?

Wenn du dich über Kryptowährungen informierst, wirst du feststellen, dass einige der wichtigsten - und einige kleinere Coins - berühmte Unterstützer haben. Du musst nicht auf Twitter sein, um zu wissen, dass Elon Musk Dogecoin unterstützt, und YouTube-Star Logan Paul ein eigenes Krypto-Projekt gestartet hat. Weitere berühmte Persönlichkeiten, die sich positiv über Kryptowährungen geäußert haben, sind der Rapper Snoop Dogg und die Boxlegende Mike Tyson.

Bitcoin Cash hat zwar nicht so viele berühmte Unterstützer wie die größte Kryptowährung der Welt, aber dennoch wurde mit zahlreichen hochrangigen Persönlichkeiten über diese Währung gesprochen. Der wohl prominenteste BCH-Unterstützer ist Roger Ver, der CEO von BitcoinCom. Im Jahr 2019 ging Ver sogar so weit zu sagen, dass Bitcoin Cash eines Tages die Marktkapitalisierung von BTC übertreffen könnte.

Was ist der Zweck von Bitcoin Cash?

Bitcoin Cash soll in erster Linie die Probleme lösen, mit denen Bitcoin-Nutzer bei der Verwendung der Währung konfrontiert sind. Das Hauptziel von BCH ist es, sicherzustellen, dass die Transaktionszeiten gleich schnell bleiben, wenn die Kryptowährung in Zukunft weiter wächst.

Viele Anleger halten Bitcoin Cash zwar langfristig, aber eigentlich wurde BCH speziell für Zahlungen entwickelt. Du kannst die Währung an verschiedenen Orten im Internet ausgeben und damit Geld an andere schicken - egal, wo auf der Welt sie sich befinden (solange Kryptowährungen dort legal sind).

Hat Bitcoin Cash eine große Fangemeinde in den sozialen Medien?

Viele Kryptowährungen haben eine treue Online-Fangemeinde, was durch ihre Präsenz auf Social-Media-Plattformen erleichtert wird. Aber im Vergleich zu einigen anderen Krypto-Projekten wie Shiba Inu hat Bitcoin Cash noch keine Profile in vielen Netzwerken angelegt.

Bitcoin Cash hat ein Subreddit, in dem du dich täglich mit anderen Enthusiasten austauschen kannst. Im Moment hat dieser Subreddit fast 100.000 Mitglieder.

Wenn du weitere technische Details über Bitcoin Cash erfahren willst, findest du auch auf GitHub eine Menge Inhalte.

Wie man Bitcoin Cash kauft

In den ersten Tagen von Bitcoin Cash zögerten viele Kryptobörsen und Broker, den Coin auf ihren Marktplätzen anzubieten. Inzwischen haben sich die Dinge jedoch geändert und du kannst BCH an mehreren Stellen online kaufen.

Wenn du bereit bist, in Bitcoin Cash zu investieren, hast du grundsätzlich zwei Möglichkeiten: den Token direkt zu besitzen oder Derivate wie CFDs (Differenzgeschäfte) zu nutzen. Wenn du dich für die erste Option entscheidest, kannst du mit die Coins auch für Online-Einkäufe nutzen, wenn du Verkäufer kennst, die sie akzeptieren.

Auf der anderen Seite bedeuten Derivate, dass du keine Token besitzt. Stattdessen spekulierst du darauf, ob Preise von Kryptowährungen fallen oder steigen, um Gewinne zu erzielen.

Der naheliegendste Weg, Bitcoin Cash zu kaufen, führt über eine Kryptobörse. Viele der weltweit besten Kryptobörsen listen den BCH-Coin. Dabei kannst du wählen, ob du ihn mit Fiat-Währungen (z.B. EUR) oder anderen Kryptowährungen kaufen möchtest.

Um BCH auf einer Kryptobörse zu kaufen, musst du ein Konto einrichten. Dazu musst du eine Identitätsprüfung abschließen, bei der du eine Kopie deines Ausweises (Reisepasses oder Führerscheins) sowie einen Nachweis deines Wohnsitzes (z. B. eine Stromrechnung) hochladen musst. Das ist notwendig, um die gesetzlichen Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche einzuhalten.

Nachdem du dich bei einer Kryptobörse wie Binance registriert hast, kannst du entweder Geld auf dein Konto einzahlen oder direkt kaufen.

Eine weitere Möglichkeit, Bitcoin Cash zu kaufen und zu verkaufen, liefern die Online-Broker. Das hat einige Vorteile, weil du dich nicht mit den technischen Aspekten einer Wallet für Kryptowährungen befassen musst.

Der Prozess zum Kauf von BCH-Derivaten bei einem Broker ist fast identisch mit dem Kauf von Token an einer Kryptobörse. Einige der größten Broker-Plattformen, die Bitcoin Cash verkaufen, sind eToro und Naga.

Eine weitere Möglichkeit, Bitcoin Cash zu kaufen, ist der Kauf an einem Krypto-Automaten. Dabei bezahlst du entweder mit Bargeld oder deiner Debit-/Kreditkarte. Sobald du die Transaktion abgeschlossen hast, befinden sich die Coins in einer Online-Wallet. Krypto-Geldautomaten für Bitcoin Cash gibt es in mehreren Ländern weltweit, darunter in den USA, Deutschland und Großbritannien.

Wie man Bitcoin Cash verkauft

Um Bitcoin Cash zu verkaufen, kannst du dieselben Methoden nutzen, mit denen du die Coins gekauft hast. Auf einer Kryptobörse brauchst du nur die Option "Verkaufen" zu wählen und angeben, von wie vielen Token du dich trennen möchtest. Danach bekommst du eine Zahlung in Euro oder US-Dollar. Du kannst nun das Geld verwenden, um eine andere Kryptowährung zu kaufen oder es einfach auf dein Bankkonto auszahlen zu lassen.

Zusätzlich zu den regulären Kryptobörsen kannst du deine BCH auch auf P2P-Marktplätzen verkaufen. Hier verhandelst du direkt mit dem Endnutzer, anstatt über einen Vermittler zu gehen.

Wenn du Bitcoin Cash-Derivate bei einer Broker-Plattform wie eToro gekauft hast, kannst du denselben Service nutzen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu verkaufen. Auch hier musst du nur die Option "Verkaufen" finden und auswählen, wie viel du umtauschen möchtest.

Du kannst deine BCH-Coins auch an einem speziellen Krypto-Automaten verkaufen. Du musst nur noch herausfinden, ob sich so ein Automat in deiner Gegend befindet.

Alternative Möglichkeiten, in Bitcoin Cash zu investieren

Wenn du in Kryptowährungen investierst, gehen die meisten Leute direkt zu Kryptobörsen und Brokern. Das sind aber nicht die einzigen Orte, an denen du versuchen kannst, von dieser Kryptowährung zu profitieren.

Im Folgenden findest du drei weitere Möglichkeiten, in Bitcoin Cash zu investieren.

  • Online-Zahlungsdienste: Alternative Zahlungsmethoden werden immer offener für Kryptowährungen verwendet, und PayPal ist in dieser Hinsicht einer der großen Vorreiter. In Ländern wie USA und Großbritannien kannst du Bitcoin Cash mittlerweile direkt bei PayPal kaufen und verkaufen, ansonsten kannst du den Dienst nutzen, um dein Guthaben zum Beispiel beim Broker aufzuladen.

  • Krypto-Wallets und Apps: In vielen Wallets und Krypto-Apps kannst du Bitcoin Cash aufbewahren, aber einige ermöglichen es sogar, Token direkt zu kaufen und zu verkaufen. Das ist eine gute Möglichkeit, auf einige der höheren Gebühren zu verzichten, die bei Kryptowährungen anfallen, wenn du andere Kryptowährungen verwendest.

  • Grayscale: Grayscale bietet Trusts für verschiedene Kryptowährungen an, darunter auch Bitcoin Cash. Derzeit werden Vermögenswerte im Wert von über 90 Millionen US-Dollar verwaltet. Du musst eine jährliche Gebühr von 2,5 % zahlen, wenn du dich für diese Option entscheidest.

Ist es sicher, jetzt in Bitcoin Cash zu investieren?

Bevor wir fortfahren, musst du bedenken, dass der Kryptomarkt fast immer volatil ist und der Kauf eines Coins Risiken birgt. Bitcoin Cash ist eine der unberechenbarsten Währungen, deren Preis regelmäßig schwankt. Du kannst viel Geld verlieren, wenn du nicht aufpasst. Investiere nie mehr, als du dir leisten kannst, zu verlieren.

Wenn es um die Sicherheit aus Sicht der Gewinne geht, hat BCH Potenzial - aber es ist keineswegs garantiert, dass du Gewinne erzielst. Wenn wir über Sicherheit sprechen, ist eine Investition in die Währung nur so sicher wie der Ort, an dem du sie kaufst.

Wenn du in BCH investierst, ist es wichtig, dass du eine seriöse Kryptobörse benutzt - wie zum Beispiel die, die wir weiter oben auf dieser Seite aufgelistet haben. Aber selbst wenn du das tust, sind diese Börsen nicht 100%ig sicher.

Zum Glück kannst du zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um deine Sicherheit im Internet zu erhöhen und sicherzustellen, dass du nicht in ernsthafte Bedrohungen gerätst.

  • Aktiviere die Zwei-Faktor Authentifizierung (2FA) für deine Konten und Krypto-Wallets. Fast alle großen Plattformen verfügen über diese Funktion.

  • Bitte niemals um Hilfe außerhalb einer offiziellen Website oder eines offiziellen Forums.

  • Gib deine Kontodaten niemals an andere weiter. Wenn du glaubst, dass jemand deine Daten hat, ändere sie so schnell wie möglich.

  • Erkundige dich bei der Plattform, von der du kaufst, ob sie Schutzgarantien anbietet.

  • Überprüfe immer die Daten des Empfängers, wenn du Bitcoin Cash an deine Wallet sendest - Transaktionen mit Kryptowährungen sind nicht umkehrbar.

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.