Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick der KW 21! Wie gewohnt gab es diese Woche wieder einiges nennenswertes zu berichten und so wundert es auch nicht, dass wir erneut mit einer ganzen Bandbreite interessanter News für euch aufwarten können.

Unsere Themen in dieser Woche reichen über den Bitcoin Kurs und woran du erkennen kannst, ob sich ein Auf- oder Abwärtstrend abzeichnet, über die Frage, ob Ripple mit XRP einen neuen Zahlungsstandard etabliert, die Tendenz immer mehr BTC zu hodln, der Frage nach einem baldigen Ethereum Kurs Bullrun, bis hin zu einer Bewegung von Bitcoins aus einer 10 Jahre alten Wallet, die mit Satoshi Nakamoto in Verbindung gebracht wird.

Natürlich ist das bei Weitem noch nicht alles gewesen! Doch viel mehr soll an dieser Stelle auch nicht verraten werden, denn im Folgenden haben wir dir in gewohnter Montur die Highlights der letzten Woche häppchenweise und leicht verdaulich aufbereitet.

Damit aber genug der Vorrede. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.

Google Abonnieren


Bitcoin Kurs Analyse: Der BTC Kurs bricht weiter ein, das letzte Key-Level der Bullen & die mittelfristige Preisaussicht

Bitcoin Münze auf Candle Chartbild

Der BTC Kurs rutscht langsam aber sicher immer weiter ab. Grund genug für uns einen Blick auf den aktuellen status quo werfen und uns anzuschauen, was dieser Preiseinbruch für den Bitcoin Kurs zu bedeuten hat.

Sind die 10.000$ vom Tisch? Oder ist alles noch offen?

In dieser Bitcoin Kurs Analyse haben wir uns auf die Suche nach Antworten begeben und für dich herausgefiltert, auf was es in den kommenden Tagen und Wochen zu achten gilt, um den nächsten Trend frühzeitig zu erkennen. Bitcoin Kurs Analyse jetzt lesen.


Ripple soll neuer weltweiter Zahlungsstandard werden – XRP als Brückenwährung besser als Bitcoin

Ripple und XRP Kurs Verlauf

Ripple wird von vielen Bitcoin und Ethereum Fans im Crypto-Bereich eher kritisch gesehen. So bezeichnete der bekannte Crypto-Trader Tone Vays XRP jüngst als „Scam“. Auch, wenn die Kursentwicklung von Ripples XRP seit dem Ende des Bullruns 2017 zu wünschen übrig lässt, muss trotzdem eines konstatiert werden: die Firma Ripple sorgt „im echten Leben“ mit ihren regelmäßig neu veröffentlichten Partnerschaften für die Adoption ihrer Produkte und so auch der Kryptowährung XRP.

In diesem Punkt muss sich die 3. größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung eindeutig nicht hinter BTC und ETH verstecken. Wenn es nach dem Mit-Gründer und Executive Chairman von Ripple, Chris Larsen, geht, wird Ripple mit XRP bald der neue weltweite Zahlungsstandard sein.

Aber wieso sollte es so kommen?

Die Antwort auf diese spannende Frage erfährst du in diesem Artikel.


our productSichere dir noch heute deinen Bonus in Höhe von 112 $

Profitiere von einer der weltweit sichersten und schnellsten Trading Plattformen und gib deinem Startkapital den Extra-Boost! Sichere dir jetzt deinen Bonus in Höhe von 112 $, denn dieses Angebot gilt nur für kurze Zeit.  Jetzt Bonus sichern!


Bitcoin Bullrun kurz bevor? Holder werden immer mehr und ziehen BTC von Börsen ab

Bitcoin Kurs (BTC) wird immer beim Proof of Work Algorithmus bleiben. Auf dem Bild ein Bitcoin auf einer Platine.

Es gibt viele Strategien, um in Bitcoin zu investieren. Nicht nur aufgrund der Tatsache, dass das Traden und kurzfristige Spekulieren statistisch gesehen für die meisten nicht profitabel ist, entscheiden sich viele Investoren eher für einen langfristigen Anlagehorizont. Diese Investoren haben im Crypto-Space einen besonderen Namen: „Hodler“.

Hodler haben das Ziel ihre BTCs über einen langen Zeitraum zu halten, um von der Wertsteigerung von BTC zu profitieren. Genau diese Investmentstrategie scheint nun immer beliebter zu werden. Ein Indiz dafür ist die Abnahme der Bitcoins, die auf Crypto-Börsen gelagert werden.

Was bedeutet das langfristig für Bitcoin?

In diesem spannenden Artikel findest du die Antwort und eine hervorragende Aufarbeitung eines sich immer stärker abzeichneten Trends im Crypto-Space.


Ethereum Kurs Verdreifachung? Trader prognostiziert Preis von 750 USD

Der Ethereum (ETH) Preis steigt und fällt. Auf dem Bild ist ein Ethereum Coin zu sehen und Preiskerzen im Hintergrund.

Für diejenigen, die noch neu in der Kryptowelt sind, gibt es unzählige Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Bitcoin kaufen. Dabei reicht die Spannweite von Fragen, ob man auch weniger als 1 BTC kaufen kann über den perfekten Zeitpunkt bis hin zu Aussagen wie ‚ist Bitcoin nicht zu teuer?‘ – Eine ganz pragmatische Antwort auf all diese Fragen gab nun der amerikanische Journalist, Geschäftsmann und Bitcoin-Advokat Max Keiser. Wie dies ausgefallen ist, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


5 Gründe, warum Ethereum & Crypto genau wie Visa eine neue Form von Geld werden können

Das Bild zeigt gestapelte Ethereum Münzen. Ethereum ist die größte Plattform für dApps und SmartContracts. Ethereum ist ein Kryptowährung.Auf Bitcoin-Bude.de gab es diese Woche ebenfalls einen besonders interessanten Artikel, den wir gerne mit euch teilen wollten. Wenn du den Crypto-Raum schon eine Weile verfolgst, hast du wahrscheinlich schon ein paar der dunkelsten Momente inmitten von Marktturbulenzen miterlebt. Du hast dich vielleicht gefragt, ob und wann Ethereum mit DeFi ein Kernstück der Finanzinfrastruktur werden wird. Wir Menschen sind von Natur aus ungeduldig und erkennen manchmal nicht, dass ehrgeizige Projekte Zeit brauchen.

In solchen Fällen bietet es sich an, vergleichbare Bewegungen aus der Vergangenheit zu betrachten, um sich vor Augen zu führen, wie viel Zeit es damals gebraucht hat, bis Erfolgstorys dort angekommen sind, wo sie heute sind. Hinsichtlich der Adoption von Crypto gibt es einige beeindruckende Parallelen zwischen den Anfängen von Visa und Kryptowährungen von heute. Welche das sind, kannst du dir in diesem Artikel durchlesen.


Bitcoin Whale Alert: BTC aus einer Wallet bewegt, die Satoshi Nakamoto zugeschrieben wird – Ist der Bitcoin Gründer zurück?

Bitcoin Erfinder Satoshi Nakamoto auf dem Weg in die StadtDer Crypto-Transfer-Tracker Whale Alert hat am Mittwoch dieser Woche eine Welle von Spekulationen ausgelöst, nachdem er einen großen Bitcoin-Transfer (BTC) aus einer Wallet gemeldet hatte, die seit mehr als 11 Jahren inaktiv ist.

Die fraglichen BTC wurde bereits am 9. Februar 2009 gemint und blieben bis heute unbewegt, bis sie plötzlich in einer einzigen Transaktion an eine unbekannte Adresse geschickt wurden.

Ist Satoshi Nakamoto etwa zurück?

Erfahre mehr über dieses denkwürdige Ereignis in diesem Artikel.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]