Bitcoin gibt vielen Investoren eine Alternative zu traditionellen Investments. Dabei spielen Investoren aus Länder eine wichtige Rolle, in denen der Glaube an die eigene Währung immer mehr schwindet. Das Beispiel von Venezuela oder Argentinien zeigen deutlich, dass Menschen, die den Glauben an die eigenen Wirtschaft und Währungspolitik verloren haben, Bitcoin als Alternative für den Werterhalt sehen. Nun wurde eine Studie von Quartz veröffentlicht, die die Investitionsrichtung von den Superreichen aus Indien erhoben und analysiert hat. Aus der Umfrage geht hevor, dass das Interesse der indischen Elite, ihr Portfolio in Bitcoin zu erhöhen, gestiegen ist.

Bitcoin (BTC) wird für reiche Inder immer interessanter

Quartz bezieht sich bei dem Report auf das in Singapur ansässige Research Unternehmen Hurun. Laut der Umfrage von Hurun, sind ca. 36% der vermögenden und super-vermögenden Privatpersonen in Indian, pessimistisch hinsichtlich der indischen Wirtschaft und der Perspektive in den nächsten drei Jahren. Das schwindende Vertrauen in die eigene Wirtschaft führt dazu, dass sich immer mehr über ein Investment in Bitcoin Gedanken machen. Zudem spielen Investitionen in Immobilien eine wichtige Rolle bei der Umfrage.

Der Wunsch nach einer risikoärmeren Anlage führt die Zielgruppe dennoch zu einem steigenden Interesse und Bitcoin und andere Kryptowährungen. Dabei gaben 9,6% der Befragten an, dass sie in den nächsten drei Jahren den Anteil von BTC und Kryptowährungen in dem Portfolio erhöhen wollen.

Bitcoin von 9,6% als Anlage favorisiert


Du möchtest gerne Bitcoin kaufen, weißt aber nicht wo? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Oftmals sind ohnehin mehrere Anbieter nötig um wirklich alle Cryptos abzudecken. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


Bitcoin als favorisierte Anlage für 29,15% der Befragten

Obwohl Bitcoin und andere digitale Währungen als die nächste große und sichere Anlagemöglichkeit angepriesen wird, haben laut der Umfrage ca. 50% der vermögenden Privatpersonen einen kaum vorhandenen Kenntnisstand über Investitionen in BTC und andere Kryptowährungen. Unter denjenigen, die über Bitcoin und Co. informiert waren, gaben 29,15% an, dass sie in BTC investieren wollen, 8,74% bevorzugen Ethereum (ETH) und 6,8% Ripple (XRP).

Bitcoin gilt bei vielen Anlegern und Analysten als Gold 2.0 und als eine sichere langfristige Anlage. Zwar unterliegt der Bitcoin Kurs einer starken Volatilität aber die Zeichen stehen aktuell auf grün. Jeden Monat fließen Milliarden in BTC und andere Kryptowährungen. Die zunehmende Wertverlust von vielen FIAT-Währungen, bringt zusätzliches Geld in den Krypto-Markt. Ob und wann der Bitcoin Kurs steigen wird, kann natürlich keiner sagen. Einige versprechen sich bis zum nächsten BTC Halving ein neues Allzeithoch, welches weit über die 20.000 USD Marke hinausgeht. Dabei wird nämlich die Inflation von BTC halbiert.

Möchtest du dich bei BTC rechtzeitig am Markt platzieren?

Falls du auch an die Zukunft von BTC glaubst und an ein Investment nachgedacht hast, dann empfehlen wir dir den preisgekrönten Broker Plus500. Der weltweit bekannte Broker bietet einen kinderleichten Einstieg und eine benutzerfreundliche Oberfläche. Teste Plus500 noch heute und nimm an der nächsten Bitcoin Kurs Ralley teil!

Jetzt kostenlos anmeldenAlle Kryptowährungen anzeigen

76,4 % aller CFD Kleinanleger verlieren Geld.

Wird der Bitcoin Kurs durch die indischen Investoren ansteigen können? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here