Der historische Bitcoin Crash vor wenigen Wochen steckt bei einigen noch tief in den Knochen. Hier sind vor allem die Anfänger betroffen, da sie die starken Einbrüche und Anstiege der letzten Jahre nicht mitbekommen haben. Das kann schnell zu panischen und unüberlegten Reaktionen führen. Nachdem der Bitcoin Crash nun bereits etwas hinter uns liegt und der Bitcoin Kurs sich mittlerweile gut erholen konnte, schauen wir uns das Verhalten der langfristigen Investoren an.

Wie haben die BTC Investoren in der Krise reagiert? Haben sie ihre Bitcoin verkauft oder doch gehalten? Der UTXO Age Distribution Chart gibt uns hierzu Aufschluss.

Google Abonnieren

Bitcoin UTXO Chart zeigt Verhalten der Investoren in der Krise

Die Bitcoin Hodler (Halter) sind sozusagen die letzte Bastion. Jeder BTC, der langfristig gehalten wird, verringert das Angebot auf den Märkten und kann im besten Fall zu einem Nachfrageüberhang führen, der in einem Kursanstieg resultiert.

Wir haben bereits in der Vergangenheit mehrfach über die sogenannten HODL Waves und die verlorenen Bitcoin gesprochen. Beide Phänomene lassen sich anhand des BTC UTXO Age Distribution Charts ableiten. Der Chart sagt uns wann im Laufe der Zeit jeder einzelne BTC zum letzten Mal bewegt wurde. Dadurch können wir Rückschlüsse darüber ziehen, wie viele Bitcoin wahrscheinlich für immer verloren sind und ob wir uns bereits in der nächsten HODL Wave befinden.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


BTC Hodler lassen sich von der Coronakrise nicht beirren

Wir können anhand dieses Charts auch ablesen, ob zum Moment des Bitcoin Kurs Crash vor einigen Wochen, langfristige Investoren ihre BTC bewegt haben oder nicht. Dies wiederum kann als Indiz dafür verwendet werden, um die Zuversicht der Investoren in BTC besser einzuordnen.

Glauben Investoren weiterhin an einen langfristigen Erfolg von Bitcoin oder steigt bereits der Zweifel im Zuge der Coronakrise? – Dazu schauen wir am Besten direkt auf den Chart.

Bitcoin UTXO Age Distribution Chart

Wir können auf dem Chart den letzten Bitcoin Kurseinbruch deutlich erkennen. Dabei sieht man, dass die Investoren, die BTC länger als 12 Monate halten, ihre BTC nicht bewegt haben. Es ist sogar ein Anstieg der BTC zu sehen, die länger als 2 Jahre nicht mehr bewegt wurden. Nur in den unteren Bereichen (weniger als 1 Tag bis 12 Monate) können wir Bewegungen erkennen.

Das bedeutet, dass langfristige Investoren weiterhin an ihren BTC festhalten und sich nicht verrückt machen lassen von einem kurzfristigen Kurseinbruch von mehr als 50 Prozent. Ein starkes Indiz, welches Bitcoin ein ausgezeichnetes Fundament bietet.

Zentralbanken und Halving stärken BTC-Fundamentals

Die Zuversicht der Investoren in BTC ist wohl durch die Coronakrise noch mehr gestiegen. Die starke Erhöhung der Geldmenge durch die Zentralbanken weltweit bringt viele Menschen dazu, sich Gedanken um alternative und nachhaltige Investments zu machen, die einer Finanzkrise und Hyperinflation trotzen könnten. Dabei kommt man an Bitcoin als Option sicherlich nicht vorbei.

Darüber hinaus steht das Bitcoin Halving in einem knappen Monat vor der Tür. Das wird das Angebot an neuen BTC langfristig um die Hälfte reduzieren und somit auch das Angebot auf den Märkten verknappen. Zumindest wenn die langfristigen Investoren weiterhin ihre BTC unbewegt lassen. Aktuell wurden insgesamt ca. 12 Millionen BTC mehr als ein Jahr nicht mehr bewegt. Das sind über 60% aller aktuell verfügbaren Bitcoin.

Wir sind gespannt wie sich das Bitcoin Halving auf die Hodl-Mentalität der Investoren auswirken wird. Zudem behalten wir weiterhin die On-Chain Daten im Auge und informieren euch bei wichtigen Veränderungen so schnell wie möglich. Stay tuned.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

62 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Können die langfristigen Bitcoin Investoren das Angebot nachhaltig reduzieren und zu einem Kursanstieg führen?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.