Die positiven Neuigkeiten rundum den Preis von Bitcoin häufen sich. Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass ein berühmt berüchtigter bullischer Indikator in den letzten Tagen ein Signal gegeben hat, dessem Pendant aus dem Jahr 2016 der Bullrun um 4.000% auf 20.000$ folgte.

Zudem haben wir heute Morgen bereits 7 fundamentale Gründe dafür zusammengetragen, warum der Preis von Bitcoin zukünftig zulegen wird.

Das Ganze wird nun durch ein bullisches Signal gekrönt, dass der S&P500 produziert hat. Warum das auch für den Preis von Bitcoin von Relevanz ist, erklären wir dir jetzt.

Bitcoin Preis beflügelt durch das Golden Cross des S&P 500?

Der S&P 500 ist ein Aktienindex, der die Aktien von 500 der größten börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen umfasst. Der Index ist nach der Marktkapitalisierung gewichtet und gehört zu den meistbeachteten Aktienindizes der Welt.

Nun schaut es derzeit so aus, als würde der S&P 500 ein Golden Cross ausbilden, was grundsätzlich als Indiz für eine Aufwärtsrallye gilt und das könnte auch ein positives Zeichen für den Bitcoin Preis sein. Warum erklären wir gleich.

S&P 500 Kurs formt ein Golden Cross aus
Quelle: Bitcoin-Bude, TradingView.

Wichtig ist an dieser Stelle festzustellen, dass auf die letzten solcher Signale in beiden Fällen tatsächlich ein Aufwärtstrend von rund 40% und 17% folgte (siehe obigen Chart). Für einen Aktien-Index ist das eine beachtliche Bewegung, gleich wenn wir bei Bitcoin und allen voran den Altcoin Kursen an weitaus andere Werte gewöhnt sind.


Ist Tesla maßlos überbewertet? Kommt jetzt die große Korrektur?

Die Tesla Aktie ist seit dem Markt-Crash im März über 400% gestiegen. Viele Experten glauben, dass dies ein Zeichen für eine erhebliche Blase ist. Was glaubst du? Handel die Tesla Aktie und tausende weitere Vermögenswerte auf dem weltweit führenden CFD-Broker Plus500. Jetzt handeln


Dies könnte auch ein indirektes bullisches Signal für den Bitcoin Kurs darstellen. Der Grund dafür ist die zunehmende Korrelation, die der Bitcoin Preis mit dem S&P 500 aufweist.

Die monatliche Korrelation erreichte kürzlich einen Höchstwert von 78,8%, während die jährliche Korrelation mittlerweile auf 38,3% angestiegen ist und damit auch auf eine längerfristige positive Abhängigkeit zwischen dem Preis von Bitcoin und dem S&P 500 hindeutet.

Korrelation zwischen dem S&P 500 und Bitcoin Kurs.
Bildquelle: skew.

Dies ist definitiv eine neue Entwicklung, eingeleitet durch den März-Crash, da auch hier in der Vergangenheit langfristig keine Korrelation zu erkennen war. Auch wenn eine solche Abhängigkeit dem ein oder anderen Bitcoin-Enthusiasten nicht schmecken dürfte, könnte sich das aufgrund des obigen Indikators zumindest kurzfristig positiv auf den Bitcoin Preis auswirken. Denn sollte sich dieser Trend der Korrelation fortsetzen und sich das Golden Cross weiterhin als zuverlässiger Indikator für den S&P 500 erweisen, könnte der Preis von Bitcoin dem Beispiel des Index folgen und in den nächsten Tagen und Wochen merklich steigen.

Warum das Ganze mittelfristig allerdings eine ernsthafte Gefahr für den Bitcoin Preis darstellen könnte, haben die Autoren auf Bitcoin-Bude in ihrer gestrigen ausführlichen Analyse erklärt. Wer an einer Gegendarstellung der zuletzt überwiegend bullischen Bitcoin Prognosen interessiert ist, sollte sich diese unbedingt durchlesen. Jetzt Analyse aufrufen.

Setze auf einen fallenden oder steigenden Bitcoin Preis

Wenn du dir die Flexibilität wünscht, auf einen fallenden oder steigenden Bitcoin Preis zu setzen, ohne der Verführung zu erliegen, beim Handel einen zu großen Hebel zu benutzen, dann solltest du die führende Social-Trading-Plattform eToro ausprobieren. Denn hier kannst du maximal mit einem 2-fachen Hebel handeln und befindest dich dabei auf einem sicheren Broker, der dir durch seine jahrelange Erfahrung das beste Benutzererlebnis garantieren kann.

Handel Bitcoin, Altcoins und weitere Anlagemöglichkeiten auf unserem Testsieger eToro. Probiere es jetzt unverbindlich aus und überzeuge dich selbst!

eToro testen Testbericht lesen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was denkst du über den aktuellen Bitcoin Preis und seine Entwicklung? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]