In Zeiten der Coronakrise spricht der gesamte Crypto-Space fast ausschließlich über die Nummer 1 aller Kryptowährungen: Bitcoin. Während das auf der einen Seite begründet ist, weil das aktuelle Marktumfeld in der Theorie wie gemacht ist für BTC, richtet sich das Augenmerk dann natürlich dagegen weniger auf die anderen top Kryptowährungen, wie beispielsweise Ripple mit XRP. Diese Tatsache, dass sich im Moment vieles um BTC dreht, zeigt sich nicht nur in den Schlagzeilen der Berichterstattung, sondern auch in den Fundamentals sowie den Charts. Die Korrelation zwischen BTC und XRP befindet sich nämlich aktuell auf einem neuen Allzeithoch.

In diesem Artikel fassen wir für euch die Entwicklung des XRP Kurs aus den letzten Wochen und Monaten zusammen und erklären euch die Ursachen für das ATH. 

Google Abonnieren

XRP Kurs mit gemischten Gefühlen

Der XRP Kurs hat in den letzten Wochen und Monaten wie so viele Kryptowährungen eine regelrechte Achterbahnfahrt hingelegt. Von Anfang des Jahres bis zum 14. Februar legte Ripple mit XRP eine wahnsinnige Rallye hin, indem er von ca. 0,18 USD bis auf über 0,34 USD in der Spitze anstieg.

Diese beinahe Verdopplung wurde dann aber leider schnell wieder zunichte gemacht. Die Kryptowährung von Ripple verlor nämlich in den Wochen nach dem 14. Februar massiv an Boden und sackte zunächst bis zum 11. März wieder auf knapp 0,21 USD ab. In Folge des Massakers an allen Finanzmärkten weltweit am 12. März stürzte der XRP Kurs dann sogar auf unter 0,14 USD ab.

XRP Kurs Verlauf 2020

In der Erholungsphase nach diesem historischen Crash konnte der XRP Kurs wieder an Boden gewinnen und notiert aktuell bei ca. 0,182 USD. Das entspricht einer Erholung von über 34% seit dem 12. März bis heute.

Diese Freude wird allerdings recht schnell wieder getrübt, wenn man sich die Entwicklungs von Ripples XRP seit dem 1. Januar anschaut. Die Yeat-to-date Entwicklung ist mit -5,42% negativ.

Ripple Kurs Verlauf


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Ripple Bitcoin Korrelation schreibt neues Allzeithoch

Das obige Bild deutet bereits an, was ich eben in der Einleitung angesprochen habe: Der Kursverlauf zwischen Ripple (XRP) und Bitcoin ähnelt sich aktuell und seit Anfang des Jahres sehr stark. Während BTC seit Beginn des Jahres ca. 7% verlor, verlor XRP ca. 5,5%.

Diese Vermutung wir dadurch bewiesen, dass die Korrelation zwischen Ripple und BTC ein neues Allzeithoch geschrieben hat. Die Pearson-Korrelation über 180 Tage liegt zwischen Ripple und BTC aktuell bei 0,859.

Zur Erklärung: Eine Korrelation von 1,0 würde bedeuten, dass die beiden Kursverläufe exakt gleich sind. 

Ripple BTC Korrelation

Interessant zu beobachten ist, dass die Korrelation seit dem Ende des Bullenmarktes Anfang 2018 immer mehr zugenommen hat. Doch was bedeutet das nun für den XRP Kurs?

Das ist wie so oft nicht eindeutig zu beantworten. Denn sollte die Korrelation weiter hoch bleiben, richtet sich die Entwicklung von Ripple weiter nach dem BTC Kurs. Stehen BTC rosige Zeiten bevor, wäre das dann auch für Ripple so. Umgekehrt gilt aber ebenfalls das Gleiche. Alle Ripple und XRP Fans können also auf eine weitere Erholung hoffen, denn viele prognostizieren BTC ein starkes Jahr bevor. So beispielsweise der Milliardär Michael Novogratz. Sollte das so eintreten, würde auch XRP davon profitieren.

Möchtest du dich bei Ripple (XRP) rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufen Zum Vergleich

62 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie siehst du die Kursentwicklung von BTC und Ripple in den folgenden Monaten?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.