Wenn es um die Anwendung von Blockchain geht, hört man immer wieder von Smart Contracts. Dabei handelt es sich um einen „automatisierten Vertrag“. Dieser wird mit Hilfe von Computersoftware ausgeführt, wenn bestimmte Anfangsbedingungen erfüllt sind. Diese technische Anwendung der Blockchain Technologie hat großes Potential in den Bereichen Finanzen und Supply Chain. Nicht selten wird dafür die Ethereum Blockchain genutzt. Nun hat der Möbel-Gigant IKEA in Island einen Smart Contract über Ethereum genutzt, um die Abwicklung einer Bestellung eines lokalen Einzelhändlers zu vereinfachen.

IKEA nutzt lizensiertes E-Money und Smart Invoice über Ethereum

Die Transaktion wurde auf einer Plattform des Supply Chain Management Unternehmens Tradeshift durchgeführt und nutzte „programmierbares digitales Bargeld“ vom ConsenSys unterstütztem Monerium. Diese Nachricht wurde von Tradeshift am Dienstag bekannt gegeben. Durch die Transaktion kaufte der Einzelhändler Nordic Store, Waren von IKEA und bezahlte eine E-Rechnung mit der tokenisierten isländischen Krone von Monerium.

IKEA ist zwar nicht die erste Firma, die einen Smart Contract über Ethereum nutzt. Doch das Besondere an der Transaktion war die Verwendung einer Smart Invoice („schlaue Rechnung“) in Kombination mit dem lizensierten digitalen Geld von Monerium. So stellen Monerium und Tradeshift fest, dass die „weltweit erste“ Transaktion zeigt, dass „staatlich reguliertes, programmierbares E-Geld für die Mainstream-Märkte bereit ist“.

IKEA bedient sich der Dienstleistung von Monerium und Tradeshift

Bei der Transaktion nutzten die Akteure die tokenisierte isländische Krone des in Reykjavik ansässigen Monerium. Monerium selber ist von der isländischen Finanzaufsichtsbehörde (FME) als erstes E-Geld-Institut zugelassen. So ist es das erste Startup, welches eine behördliche Genehmigung zur Erbringung von Fiat-Zahlungsdiensten über Blockchain Systeme im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum erhalten hat.

Des Weiteren bedienten sich die beiden Unternehmen an der Plattform der Firma Tradeshift, um die Transaktion durchzuführen. Tradeshift erstellte auch den „Smart Invoice“ für die Transaktion. Das Unternehmen wurde im vergangenen Mai von Goldman Sachs in einer 250 Millionen Dollar Finanzierungsrunde unterstützt. Insgesamt schätzten die Investoren das Unternehmen auf 1,1 Milliarden $.

Mit einem „Smart Invoice“ können wir Token ausstellen, die den zukünftigen Cashflow bis auf jeden Dollar auf der Rechnung darstellen. Wer Token besitzt, wird bei Fälligkeit bezahlt, was Smart Invoices ideal für die Verwendung in Finanzdienstleistungen macht“, sagt Gert Sylvest, Mitbegründer von Tradeshift.


Du möchtest gerne Bitcoin kaufen, weißt aber nicht wo? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Oftmals sind ohnehin mehrere Anbieter nötig um wirklich alle Cryptos abzudecken. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


IKEA scheint von der Ethereum Blockchain angetan zu sein

IKEA plant (bis jetzt) jedoch noch nicht solche Transaktionen regelmäßig über Ethereum durchzuführen. Doch es scheint als hätte die Blockchain Technologie es dem Unternehmen angetan. So sagt Stefan Arnason, der CFO von IKEA:

Eine programmierbare finanzielle Supply Chain, in der Handelspartner Informationsflüsse mit Geldflüssen durch Smart Contracts verbinden können, wird die Interaktion zwischen Lieferanten und Kunden verändern.

Aus Sicht von Crypto-Fans und Blockchain-Enthusiasten ist es schön zu sehen, dass sich Unternehmen mit der Technologie befassen und so die Crypto Adoption vorantreiben.

IKEA nutzt Ethereum für eine seiner Transaktionen. Was sagst du zu den Versuchen IKEAs die Blockchain Technologie für sich zu nutzen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here