Ether, der nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Coin, bereitet sich auf fundamentale Änderungen vor. Denn der Ethereum Blockchain stehen einige gewichtige Upgrades bevor – Istanbul, Berlin und London sind die Bezeichnungen der kommenden Forks bis letztendlich alles (vorerst) mit Ethereum 2.0, besser bekannt als Serenity, enden wird. Der Weg bis dorthin ist noch lang und wenn man auf die Entwicklungshistorie von Ethereum blickt, sind Verzögerungen bei der Umsetzung nicht unwahrscheinlich.

Ethereum Forks: Istanbul, Berlin, London und Serenity

Im Rahmen dieser Upgrades, deren Ankündigung auch gerne auf medial gut besuchten Konferenzen wie der DevCon stattfindet, finden Anpassungen und Verbesserungen an der Ethereum Blockchain statt. Große Buzzwords, die in diesem Rahmen zu nennen sind, sind die Lösung des Skalierbarkeitsproblems, sowie dem Wechsel des Konsensalgorithmus von PoW auf PoS.

Im Rahmen einer Interviews, das Ethereum Gründer Vitalik Buterin und Joe Lubin nun gaben, stand auch das Thema Skalierbarkeit auf der Tagesordnung. Die folgenden Worte, die sich wohl am besten über das Video im Tweet nachvollziehen lassen, sind gravierend. Denn Lubin sagt, dass das Team rund um Ethereum bereits seit dem ICO wusste, dass es Probleme mit der Skalierbarkeit gibt.

Wir wussten, dass es mit Sicherheit nicht skalierbar sein wird.

Der Skandal dabei? Bereit im ICO Prospect von Ethereum wurde Ethereum – gerade im Vergleich zu Bitcoin – als scalable angepriesen und der Slogo „build scalable apps on Ethereum“ verwendet.

Bitcoin Developer Jimmy Song nennt Vitalik Buterin Single Point of Failure

Der Bitcoin Developer Jimmy Song kommentierte das „aktuelle“ Geschehen nun auch auf dem YouTube-Kanal von Tone Vays. Song, der natürlich dem „Pro Bitcoin“ Lager zuzuordnen ist, fand klare Worte für die Äußerungen Lubins und Buterins.

So sagte er, dass das Team rund um Ethereum die Storyline alle paar Monate ändere. Im einen Moment sei von Smart Contracts die Rede, im anderen von Proof-of-Stake, Wochen später liege der Fokus wieder bei ICOs und plötzlich soll Ether nur als eine Art Geld fungieren, so Song.

Seine Botschaft dabei? Niemand weiß wirklich, wohin die Reise mit Ethereum und Ether geht – nicht einmal das Core-Team selbst. So sagte Song wörtlich:

Und das ist es, was zentralisierte Player tun können. Sie können Geschichten verbreiten, die jeden dazu bringen, ihnen zu glauben, denn sie sind schließlich an der Quelle – zentral am Geschehen, oder?

Song ging sogar noch einen Schritt weiter und verließ den Bereich der konstruktiven Kritik. Er bezeichnte Joe Lubin und Vitalik Buterin als „Single Points of Failure“. Ferner sagte er, dass sie bewusst (!) die Storyline verzerrt haben, um mehr Menschen für das Projekt und somit auch für Investitionen zu gewinnen.

(Anmerkung: Single Point of Failure ist ein Ausdruck, der bei zentralisierten und nicht verteilten Systemen verwendet wird. Scheitert der zentrale Server, hier also Buterin oder Lubin, scheitern alle, die auf den Server angewiesen sind)

Ethereum, Vitalik Buterin und Joe Lubin – bewusste Täuschung? Was denkst du über die aktuellen Aussagen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock.com]
QUELLEyoutube.com
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here