cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAvalanche Kurs-Prognose: Man sollte bei AVAX vorsichtig bleiben
Avalanche Kurs-Prognose: Man sollte bei AVAX vorsichtig bleiben

Avalanche Kurs-Prognose: Man sollte bei AVAX vorsichtig bleiben

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Die jüngste Preiserholung bei Avalanche hat nachgelassen, so wie bei vielen anderen Kryptowährungen.
  • Die Zahl der Avalanche-Transaktionen ist in diesem Jahr stark zurückgegangen.

Der Preis von Avalanche (AVAX) hat sich nach dem sprunghaften Anstieg am 11. Januar kaum verändert - innerhalb der letzten 7 Tage verzeichnete die Kryptowährung einen Plus von 0,09 %. Das steht in einem starken Gegensatz zu der Preisentwicklung der meisten anderen Coins und Token.

Derzeit wird Avalanche bei 15,95 US-Dollar gehandelt. Ein Blick auf die On-Chain-Metriken zeigt außerdem, dass der Gesamtwert der Einlagen im DeFi-Ökosystem von Avalanche zurückgegangen ist. Es gibt jedoch auch positive Zeichen für die weitere Entwicklung vom AVAX-Kurs.

Gemischte Statistiken des AVAX-Ökosystems

Die von Snowtrace zusammengestellten Daten zeigen, dass die Anzahl der Wallets im Avalanche-Netzwerk in den letzten Monaten einen starken Aufwärtstrend verzeichnete. Es gibt mehr als 4,26 Millionen eindeutige Adressen von Wallets, die diesen Coin halten. In den letzten 24 Stunden ist die Zahl um mehr als 5.200 gestiegen. Das ist ein positives Zeichen, da es offensichtlich immer noch eine Nachfrage nach dem AVAX-Token gibt.

Negativ ist jedoch, dass die Anzahl der Transaktionen im Netzwerk zurückgegangen ist. Die Anzahl der Transaktionen erreichte im September 2022 mit über 1 Million ihren Höhepunkt. Aber seitdem gab es immer weniger Transaktionen, derzeit befindet sich ihre Zahl in der Nähe des Allzeittiefs. Am Mittwoch dieser Woche gab es 147.903 Transaktionen. In diesen Zahlen sind die Aktivitäten der Subnetze nicht enthalten.

Einschließlich der Subnets ist die Zahl der monatlich aktiven Nutzer von Avalanche seit dem Höchststand von 805.000 im Januar 2022 stetig gesunken.

In der Zwischenzeit zeigt ein Blick auf die Daten von CoinGlass, dass die Anzahl der aufgelösten Short-Positionen am 14. Januar stark angestiegen ist. Seitdem wurden an wichtigen Kryptobörsen wie Binance und ByBit mehr Long-Positionen liquidiert als Short-Positionen. Das ist ein Zeichen dafür, dass mehr Käufer beginnen, Gewinne mitzunehmen.

Eine weitere wichtige Information, die es zu beachten gilt, ist die Aktivität auf DeFi-Plattformen. Die Blockchain-Daten zeigen, dass der Gesamtwert an Einlagen im DeFi-Ökosystem von Avalanche bei etwa 1,5 Milliarden US-Dollar liegt, was weit niedriger als das Allzeithoch von über 20 Milliarden US-Dollar ist.

Avalanche Kurs-Prognose

Es war leicht, den jüngsten Anstieg des AVAX-Kurses vorherzusagen, da der Coin im Jahr 2022 stark überverkauft war. Ich hatte diese bullische Vorhersage hier gemacht. In den letzten Tagen hat sich der Preis zwar kaum geändert, aber er liegt deutlich über dem Hoch vom 14. Dezember bei 14,30 US-Dollar.

Es sieht so aus, als ob die Verkäufer nun versuchen, diese Unterstützung erneut zu testen. Ob der Avalanche-Preis seine Erholung fortsetzen wird, hängt von der Bewegung unter 14,30 US-Dollar ab. Ein Unterschreiten dieses Niveaus würde signalisieren, dass es noch mehr Verkäufer auf dem Markt gibt, die bereit sind, den Kurs zu drücken.

In diesem Leitfaden erklären wir, wie man Avalanche kaufen oder leerverkaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.