cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Classic Preis steigt sprunghaft an: Wie geht es mit ETC weiter?
Ethereum Classic Preis steigt sprunghaft an: Wie geht es mit ETC weiter?

Ethereum Classic Preis steigt sprunghaft an: Wie geht es mit ETC weiter?

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der Preis von Ethereum Classic stieg am Mittwoch um fast 25 % an.
  • Das ist der höchste Stand seit dem 16. Dezember.

Der Preis von Ethereum Classic (ETC) ist innerhalb der letzten 48 Stunden um fast 25 % angestiegen. Der Coin kostet derzeit rund 18,51 US-Dollar, das ist der höchste Preis seit Mitte Dezember.

Allerdings liegt der aktuelle Kurs deutlich unter dem Höchststand im Jahr 2022, als ETC für knapp 50 US-Dollar gehandelt wurde. Die aktuelle Marktkapitalisierung dieser Kryptowährung beträgt etwas mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar.

Warum ist der ETC-Preis so stark gestiegen?

Die Ursache für die plötzliche Rallye von Ethereum Classic sind nicht ganz klar. Ein möglicher Grund ist, dass Anleger ein regulatorisches Durchgreifen gegen Ethereum später in diesem Jahr erwarten. Die Ethereum-Blockchain wurde im Jahr 2022 grundlegend überarbeitet und vom Proof-of-Work (PoW) Konsensalgorithmus zu Proof-of-Stake (PoS) übergangen. Seit diesem als "The Merge" bekannten Upgrade wird das Netzwerk auch als Ethereum 2.0 bezeichnet.

The Merge war ein wichtiger Teil der Entwicklung von Ethereum. Zum wurden damit die Voraussetzungen für weitere Upgrades in den kommenden Jahren geschaffen. Die erste wichtige Neuerung ist das bevorstehende Shanghai-Upgrade, das die Staking-Funktionen erweitert. Danach soll es weitere Upgrades geben, mit denen unter anderem die Sharding-Technologie eingeführt wird. Dieses soll die Transaktionen im Netzwerk noch schneller machen. Andere wichtige Upgrades sind The Surge, The Scourge, The Verge, The Purge und The Splurge.

Mit all diesen Neuerungen erhoffen sich die Ethereum-Entwickler, dass die Plattform noch besser und schneller sein seid. Es gibt aber einen großen Haken an der ganzen Sache: Seitdem die Blockchain Staking als die Basis für Verifizierung von Transaktionen verwenden, muss Ethereum einer strengeren behördlichen Kontrolle ausgesetzt sein, insbesondere in den Vereinigten Staaten. Die US-Börsenaufsicht SEC ist nun der Ansicht, dass es sich bei Ethereum-Token um ein Wertpapier handelt.

Daher ist der Preis von Ethereum Classic wahrscheinlich in Erwartung dieser Herausforderungen gestiegen. Bis 2017 gab es nur eine Ethereum-Blockchain, aber danach spalteten sie sich in Ethereum (ETH) und Ethereum Classic (ETC) auf. Einige Analysten sind nun der Meinung, dass Ethereum Classic von den möglichen Problemen bei der Schwester-Blockchain profitieren könnte.

Ein weiterer möglicher Grund für die Rallye ist, dass es sich um einen Short Squeeze handelt. Mit anderen Worten wetten viele Trader darauf, dass der Preis demnächst abstürzen wird. Dadurch steigt das Handelsvolumen, was zu einem kurzzeitigen Preisanstieg führt. Jüngste Daten zeigen, dass ETC stark geshortet ist, da sich die Anleger Sorgen über das schwache Ökosystem machen.

Ethereum Classic Kurs-Prognose

Der Preis von Ethereum Classic ist in den letzten Tagen sprunghaft angestiegen. Vor dieser Rallye hatte der Coin eine umgekehrte Kopf-Schulter-Formation gebildet. In der Preisaktionsanalyse ist dieses Muster normalerweise ein bullisches Zeichen. Außerdem hatte sich bei 14,85 US-Dollar eine Doppel-Boden-Formation mit einer Nackenlinie bei 16,77 US-Dollar gebildet.

Der ETC-Kurs bewegt sich oberhalb der Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage. Außerdem wurde der wichtige Widerstand bei 18,40 US-Dollar erneut getestet, das war der Tiefststand am 28. November. Oszillatoren wie der Relative Strength Index (RSI) und der MACD bewegten sich in den überkauften Bereich.

Daher wird der Ethereum Classic Preis in den kommenden Tagen wahrscheinlich wieder fallen, wenn der bullische Trend nachlässt. Sollte es der Fall sein, wird der nächste Schlüsselwert bei 16,77 US-Dollar liegen.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Ethereum Classic kaufen oder shortsellen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.