cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAvalanche Kurs-Prognose: Ist es sicher, AVAX jetzt beim fallenden Preis zu kaufen?
Avalanche Kurs-Prognose: Ist es sicher, AVAX jetzt beim fallenden Preis zu kaufen?

Avalanche Kurs-Prognose: Ist es sicher, AVAX jetzt beim fallenden Preis zu kaufen?

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Der Avalanche-Kurs ist auf das Niveau von Anfang des Monats gefallen.
  • Es gibt Bedenken hinsichtlich der sinkenden Volumina im DeFi-Ökosystem und beim NFT-Trading.

Der Preis von Avalanche (AVAX) ist in dieser Woche zurückgegangen, als der US-Dollar und der VIX-Index wieder gestiegen sind. Neben dem AVAX-Kurs fällt auch der Gesamtwert der Einlagen im DeFi-Ökosystem dieser Blockchain. Dieser erreichte jetzt den niedrigsten Stand seit Oktober letzten Jahres. Der AVAX-Coin wird im Moment bei 23,14 US-Dollar gehandelt, was deutlich unter dem Höchststand von 30,84 US-Dollar in diesem Monat liegt.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Warum fällt der AVAX-Preis?

Avalanche ist ein führendes Blockchain-Projekt, das darauf abzielt, eine bessere Alternative zu Ethereum und anderen Smart-Contract-Plattformen zu schaffen.

Es handelt sich dabei um eine Proof-of-Stake (PoS) Blockchain, die für ihre hervorragenden Geschwindigkeiten, niedrigen Transaktionskosten und extrem geringe Kohlenstoffemissionen bekannt ist. AVAX ist der Governance-Token für dieses Ökosystem.

Es gibt drei Hauptgründe, warum der Avalanche-Preis in den letzten Tagen zurückgegangen ist. Erstens sind die Investoren besorgt über das DeFi-Ökosystem. Laut DeFi Llama ist der Gesamtwert der Einlagen (Tolal Value Locked) der Plattform von einem Allzeithoch von über 12 Milliarden US-Dollar auf nur noch etwa 2 Milliarden US-Dollar eingebrochen.

Schlimmer noch, der Wert bezieht sich hauptsächlich auf ein einziges DeFi-Protokoll, nämlich Aave. Diese DeFi-Plattform allein hat einen Gesamtwert von 918 Millionen US-Dollar, was ihr eine Dominanz von etwa 44 % innerhalb des DeFi-Ökosystems von Avalanche verleiht. Nur vier andere DeFi-Plattformen in Avalanche haben einen Gesamtwert von über 100 Millionen US-Dollar.

Darüber hinaus ist der Preis von Avalanche aufgrund seiner Leistung in der NFT-Branche zurückgegangen. Die von CryptoSlam zusammengestellten Daten zeigen, dass das Volumen der im Ökosystem verkauften NFTs in letzter Zeit deutlich gefallen ist. Es ging von über 150 Millionen US-Dollar im Januar dieses Jahres auf etwa 1,9 Milliarden US-Dollar zurück.

Zudem fiel der AVAX-Kurs aufgrund des starken US-Dollars und des steigenden VIX-Index als Folge der Sorgen um die künftigen Entscheidungen der Federal Reserve. Der Dollar-Index sprang auf 109, während der VIX, der als Angstbarometer bekannt ist, in den letzten zwei Tagen um über 20 % gestiegen ist.

Auslöser für diese Entwicklung waren das FOMC-Protokoll der letzten Woche und die Erklärungen von Fed-Vertretern. Sie betonten, dass die Bank den Leitzins weiter anheben wird.

Avalanche Kurs-Prognose

Auf dem 4H-Chart sieht man, dass sich der AVAX-Kurs in den letzten Tagen in einem starken Abwärtstrend befand. Dabei fiel er auch unter die aufsteigende Trendlinie, die die niedrigsten Niveaus seit dem 19. Juni miteinander verbindet.

Der Coin fiel auch unter die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage, während der MACD ein bärisches Muster gebildet hat. Außerdem hat sich eine ebenfalls bärische Flaggenformation gebildet, die in Grün angezeigt wird. Der Coin befindet sich zwischen den Fibonacci-Retracement-Niveaus von 38,2 % und 50 %.

Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter fallen, da die Verkäufer die nächste wichtige Unterstützung bei 20 US-Dollar anvisieren. Ein Anstieg über den Widerstandspunkt bei 23,7 US-Dollar würde die bärische Sichtweise entkräften.

Auf dieser Seite erklären wir ausführlich, wie man Avalanche kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.