cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAvalanche Kurs-Prognose: AVAX-Preis könnte bald um weitere 30% fallen
Avalanche Kurs-Prognose: AVAX-Preis könnte bald um weitere 30% fallen

Avalanche Kurs-Prognose: AVAX-Preis könnte bald um weitere 30% fallen

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Avalanche ist um mehr als 87 % vom Allzeithoch abgestürzt.
  • In naher Zukunft könnte der Coin um weitere 30 % abstürzen und den Preis von 12 US-Dollar erreichen.

Der Preis von Avalanche schwebt in der Nähe seines Allzeittiefs, nachdem Bitcoin zwischenzeitlich unter die wichtige Unterstützung bei 20.000 US-Dollar abgestürzt ist. Der AVAX-Token wird bei 17,54 US-Dollar gehandelt, was nahe dem Allzeittief von 14,52 US-Dollar liegt. Dieser Preis befindet sich etwa 87 % unter dem Allzeithoch und bringt die gesamte Marktkapitalisierung von Avalanche auf etwas als mehr 5,1 Milliarden US-Dollar, damit ist es die 17. größte Kryptowährung der Welt.

Warum fällt AVAX?

Avalanche ist ein führendes Blockchain-Projekt, das sich als eine tragfähige Alternative zu Ethereum vermarktet. Sein Mainnet wurde im Jahr 2020 gestartet. Seitdem hat sich dieses Netzwerk zu einem wichtigen Akteur in der Branche entwickelt.

Avalanche kann in der Tat einiges besser als Ethereum machen. Zum Beispiel handelt es sich um eine Proof-of-Stake-Plattform, die mehr als 4.500 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann. Aber sie bietet nicht nur schnellere Transaktionen, sondern ist auch nicht so schädlich für die Umwelt, weil weniger Rechenleistung und damit weniger Strom verbraucht wird.

Avalanche wird von Entwicklern aller Teilsektoren der Krypto-Industrie verwendet, unter anderem für Metaverse, DeFi- und NFT-Projekte. Einige der Top-Anwendungen, die im Ökosystem von Avalanche entwickelt wurden, sind zum Beispiel AAVE, Trader Joe, Pangolin, BENQI und SushiSwap.

Es gibt mehrere Gründe, warum der Kurs von Avalanche sinkt. Zum einen ist es Teil des allgemeinen Rückgangs der Kryptowährungen. Bitcoin wird momentan wieder bei etwa 20.000 US-Dollar, was deutlich unter dem Allzeithoch von fast 70.000 US-Dollar liegt.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Avalanche kaufen kann.

Außerdem gibt es Bedenken hinsichtlich des Ökosystems von Avalanche. Zum Beispiel ist der Gesamtwert (Total Value Locked) der dezentralen Anwendungen innerhalb des AVAX-Ökosystems von über 11 Milliarden auf derzeit 2,3 Milliarden US-Dollar abgestürzt. Dabei hat AAVE einen Anteil von über 1 Milliarde US-Dollar, also fast der Hälfte. In letzter Zeit geht es DeFi-Plattformen im Allgemeinen nicht gut. Das Gleiche gilt für andere Sektoren wie nicht-fungible Token und Metaverse.

Dennoch gibt es mehrere Katalysatoren, die den Avalanche-Preis nach oben treiben könnten. Zum Beispiel hat das Netzwerk kürzlich Chainlink Keepers und eine Bitcoin-Bridge eingeführt.

Avalanche Kurs-Prognose

Das Tagesdiagramm zeigt, dass der AVAX-Preis in den letzten Monaten stark zurückgegangen ist und sich nun in der Nähe seines Allzeittiefs befindet. Der Coin ist unter die wichtige Unterstützungsmarke bei 53,51 US-Dollar gefallen, es war der tiefste Punkte am 22. Januar. Er fiel auch unter die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage. Damit hat der Kurs einen absteigenden Kanal gebildet, der in Schwarz dargestellt ist.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Coin weiter fällt, wenn die Bären die wichtige Unterstützungsmarke bei 12 US-Dollar ins Visier nehmen. Dieser Preis liegt etwa 30 % unter dem aktuellen Niveau. Ein Anstieg über den Widerstand bei 22 US-Dollar würde die bärische Sichtweise entkräften.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.