cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenHeineken Silver Decentraland: Leckeres Bier im echten Leben trinken!
Heineken Silver Decentraland: Leckeres Bier im echten Leben trinken!

Heineken Silver Decentraland: Leckeres Bier im echten Leben trinken!

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Mit der Markteinführung von Heineken Silver macht sich die Firma über Marken lustig, die NFTs von echten Produkten im Metaverse verkaufen.
  • Heineken Silver verbindet Themen aus der physischen und virtuellen Welt miteinander.
  • Verbraucher erlebten bei Einführungsevents einige der bizarrsten Kreationen des Metaverse, bevor sie ihr Bier bekamen.

Das in Amsterdam ansässige Brauereiunternehmen hat Heineken Silver vorgestellt. In einer Pressemitteilung wurde heute bekannt gegeben, dass Heineken Silver aus dem Metaverse "ausgebrochen ist". Du kannst jetzt in der realen Welt Heineken Silver kaufen. Das edle Bier wird im Rahmen mehrerer exklusiver Einführungsevents in ganz Europa verkostet. Na dann, Prost!

Was ist Heineken Silver?

Der Pressemitteilung zufolge wollte Heineken beweisen, dass es nichts gibt, was den besonders erfrischenden Geschmack eines Bieres im echten Leben übertrifft. Die Einführungsveranstaltungen fanden in Amsterdam, London, Madrid und Mailand statt. Dabei wurden die Themen der physischen und der digitalen Welt miteinander kombiniert. Allerdings machte Heineken auch auf eigene Projekte im Metaverse aufmerksam, genauer gesagt in der virtuellen Welt von Decentraland.

Bei den Veranstaltungen im realen Leben konnten die Verbraucher einige der ungewöhnlichsten Kreationen aus dem Metaverse erleben, bevor sie ihren ersten extra-frischen Geschmack von Heineken Silver genießen konnten.

Auf seiner Website behauptet das Unternehmen, dass das Heineken Silver Bier in einem eiskalten Lagerungsprozess bei -1° C gebraut wird. Das Ergebnis ist ein einzigartiges, greifbares 4%iges Premium-Lagerbier mit einem knackigen und subtilen Abgang. Es hat auch das charakteristische Fruchtaroma von Heineken Original.

Lächerliche Produkte aus dem Metaverse, die man am besten im echten Leben genießt

Um die Einführungsveranstaltungen noch faszinierender zu gestalten, fügte Heineken Sammlerstücke hinzu, die als For Real Tokens (FRTs) bezeichnet werden. Für die Gestaltung der FRTs hat sich das Unternehmen mit J. Demsky, einem renommierten Künstler aus Spanien, zusammengetan. Diese Sammlerstücke sind Heinekens sarkastische Anspielung auf die NFT-Kultur.

Sie versuchen, die physische und die digitale Welt zu verschmelzen, um den Menschen ein Kunstwerk in limitierter Auflage zu schenken. Das soll sie daran erinnert, dass manche Momente am besten in der realen Welt erlebt werden. Die Einführung von Heineken Silver zielt auch darauf ab, sich über Marken lustig zu machen, die im Metaverse Produkte herausbringen, die aber nur im echten Leben Sinn machen. Einen leckeren Heineken Silver kaufen und im echten Leben zu trinken, ist doch beispielsweise viel sinnvoller, als das Bier nur virtuell zu "genießen".

Bram Westenbrink, Global Brand Director bei HEINEKEN, erklärt, um was es bei der ganzen Sache geht:

Wir haben Heineken® Silver zunächst im Metaverse vorgestellt. So wollten wir auf ironische Weise verdeutlichen, dass man Heineken® am besten in der realen Welt genießt. Heute spielen wir wirklich mit dieser virtuellen und realen Welt, mit 'phygitalen' Veranstaltungen in ganz Europa, um das neue Mitglied der Heineken®-Familie zu feiern. Wir wollen das Beste aus beiden Welten bieten: Fesselnde Unterhaltung wie im Metaverse, aber mit 'persönlichen' Erfahrungen und einem Bier, das man tatsächlich trinken kann!
Bram Westenbrink, Global Brand Director bei HEINEKEN

Diese Neuigkeit kommt, nachdem Heineken im März Virtual Heineken Silver in Decentraland vorstellte. Heineken beschreibt das virtuelle Bier:

"Als ein Bier, das nur aus den frischesten Pixeln hergestellt wird. Das Ergebnis ist ein ungewöhnliches und nicht greifbares Premium-Lagerbier mit einem "technischen und metaartigen Finish"".

Mehr über Metaverse & Krypto

Was ist Metaverse?
Wie kann ich in Metaverse investieren?

Jinia Shawdagor

Jinia Shawdagor

Jinia ist eine Fintech-Autorin aus Schweden. Mit jahrelanger Erfahrung hat sie für renommierte Publikationen wie Cointelegraph, Bitcoinist, Invezz usw. über Kryptowährung und Blockchain geschrieben. Sie liebt Gartenarbeit, Reisen und Freude und Glück aus den kleinen Dingen des Lebens zu ziehen