cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano Kurs-Prognose für April 2022: Zeit zu kaufen?
Cardano Kurs-Prognose für April 2022: Zeit zu kaufen?

Cardano Kurs-Prognose für April 2022: Zeit zu kaufen?

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Cardano erlebte eine spektakuläre Erholung im März dieses Jahres.
  • ADA-Kurs wird wahrscheinlich auch im April weiter steigen.

Der Preis von Cardano verzeichnete im März eine spektakuläre Performance, als Altcoins sich erholten. Der ADA-Token stieg auf ein Mehrmonatshoch - heute kann man Cardano für 1,24 US-Dollar kaufen. Der Kurs stieg von seinem Tiefststand in diesem Jahr um 67 % und steigerte damit seine gesamte Marktkapitalisierung auf mehr als 38 Milliarden US-Dollar.

Rückblick auf Kursentwicklung von ADA

Cardano war in den letzten Monaten eine der Kryptowährungen mit der schlechtesten Performance. Wie ich bereits geschrieben habe, ist diese Performance vor allem darauf zurückzuführen, dass die Investoren Angst vor dem jungen Ökosystem und dem steigenden Wettbewerb in der Branche hatten.

Die Situation änderte sich im März, als einige der Apps, die mit dieser Technologie entwickelt wurden, an Zugkraft gewannen. Die erste Plattform, deren Gesamtwert der gesperrten Token (Total Value Locked) die Marke von 100 Millionen US-Dollar überschritt, war SundaeSwap. Danach holte auch MinSwap auf - diese DeFi-Plattform hat mittlerweile einen Gesamtwert von über 200 Millionen US-Dollar.

Mit einem Gesamtwert von etwa 320 Millionen US-Dollar ist das DeFi-Ökosystem von Cardano relativ klein. Cronos zum Beispiel, das vor kurzem sein Mainnet gestartet hat, hat einen Gesamtwert von über 3 Milliarden US-Dollar überschritten. Dennoch ist die Tatsache, dass sich viele Entwickler für Cardano entscheiden, recht ermutigend.

Eine weitere große Neuigkeit im März war, dass Wave Financial beschlossen hat, den Wave ADA Yield Fund aufzulegen, der das Ökosystem mit Liquidität unterstützen soll. Der anfängliche Betrag des Fonds beläuft sich auf etwa 100 Millionen US-Dollar. In einer Erklärung sagte der CEO des Unternehmens:

Unser neuer Fonds wird die neuen dezentralen Börsen, Kreditprotokolle und Stablecoin-Emittenten unterstützen, die auf Cardano aufbauen. Sie tragen zum starken Fundament der Cardano-Blockchain bei, während sie ein voll funktionsfähiges und vielfältiges Ökosystem realisiert.

In der Zwischenzeit gab Cardano bekannt, dass es daran arbeitet, den Durchsatz der Plattform in den kommenden Monaten zu erhöhen. Sie hoffen, Cardano zu einer schnelleren und günstigeren Plattform für Entwickler und Nutzer zu machen. All diese Ankündigungen werden wahrscheinlich zu mehr Akzeptanz führen. Obwohl ich mich in der Vergangenheit kritisch gegenüber Cardano geäußert habe, denke ich, dass der Preis das Momentum hat, weiter zu steigen.

Cardano Preisprognose

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass sich der Cardano-Kurs in letzter Zeit in einem starken Aufwärtstrend befindet. Dabei bewegte er sich nahe an seinem Höchststand im Februar. Das erklärt, warum der Preis in den letzten Tagen einen Rückschlag erlitten hat.

Der Relative Strength Index ist gesunken, während der Kurs unter den gleitenden Durchschnitt der letzten 50 Tage gefallen ist. Bei näherer Betrachtung sieht man, dass der Kurs sich der wichtigen Unterstützungsmarke von 1,11 US-Dollar nähert - dem Höchststand am Valentinstag.

Daher sind die allgemeinen Aussichten für Cardano im April recht bullisch, wobei der nächste wichtige Widerstand bei 1,5 US-Dollar liegt. Das ist etwa 35 % über dem aktuellen Niveau. Von daher ist es gar keine schlechte Idee, Cardano im April zu kaufen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.