cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano Kurs-Prognose: Hier ist der wahre Grund für den ADA-Absturz
Cardano Kurs-Prognose: Hier ist der wahre Grund für den ADA-Absturz

Cardano Kurs-Prognose: Hier ist der wahre Grund für den ADA-Absturz

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Cardano war in den letzten Monaten in einem tiefen Abwärtstrend.

  • Es gibt Bedenken über den Wettbewerb und das Ökosystem der Plattform.

Der Preis von Cardano befindet sich in der Nähe seines niedrigsten Niveaus seit Februar 2021, da die Nachfrage nach dem Coin zurückgeht. Der native Token ADA wird bei 0,79 US-Dollar gehandelt, was etwa 75 % unter seinem Allzeithoch von über 3 US-Dollar liegt. Die Marktkapitalisierung ist auf etwa 25 Milliarden US-Dollar abgestürzt. Das bedeutet, dass langfristige Investoren seit September letzten Jahres über 65 Milliarden US-Dollar verloren haben.

Wachstum des Ökosystems

Die jüngste Kursentwicklung von Cardano ist vor allem auf die Sorgen um das Ökosystem der Plattform zurückzuführen. Laut DeFi Llama hat Cardano einen Gesamtwert der gesperrten Token (Total Value Locked, TVL) von über 183 Millionen US-Dollar. Das ist ein guter Wert, wenn man bedenkt, dass Cardano erst im August letzten Jahres Smart Contracts ermöglichte.

Ein tieferer Blick in das Ökosystem des Netzwerks zeigt jedoch, dass es Herausforderungen gibt. Zum einen ist SundaeSwap das größte DeFi-Projekt im Ökosystem mit einem Gesamtwert von über 113 Millionen US-Dollar. Damit hat dieses Projekt eine Dominanz von etwa 62 %, was eine riskante Situation ist, wenn etwas Schlimmes passiert.

Bezogen auf die DeFi allein bedeutet es, dass Cardano deutlich überbewertet ist, da das Verhältnis von Marktkapitalisierung zu TVL bei 137 liegt. Im Gegensatz dazu haben alle großen Plattformen wie Ethereum, Terra, Solana und Avalanche ein Verhältnis von weniger als 5.

Dieses Verhältnis könnte verständlich sein, wenn Cardano einen starken Marktanteil in anderen Bereichen des dezentralen Ökosystems hat, wie zum Beispiel bei nicht-fungiblen Token (NFT) und dem Metaverse.

Ein kurzer Blick auf Cardano Cube zeigt zwar, dass es Hunderte von Projekten gibt. Aber die Realität ist, dass sich die meisten von ihnen in der Entwicklungsphase befinden. Die aktiven Projekte sind wenig oder gar nicht aktiv.

Der Cardano-Preis hat auch wegen des steigenden Wettbewerbs in der Branche zu kämpfen. Heute haben die Entwickler die Wahl zwischen vielen Plattformen wie Avalanche, Terra und Cosmos. Daher wird es für das Netzwerk schwierig sein, Marktanteile zu gewinnen.

Cardano Preisprognose

Auf dem Tageschart sehen wir, dass sich der ADA-Preis in den letzten Monaten in einem starken Abwärtstrend befindet. Auf dem Weg dorthin hat der Coin einen absteigenden Kanal gebildet, der in Blau dargestellt ist. Der aktuelle Kurs liegt derzeit in der unteren Hälfte von diesem Kanal.

Gleichzeitig wird der Rückgang von Cardano durch die Linie der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage gestützt, während der Relative Strength Index (RSI) in den überverkauften Bereich gerutscht ist.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Cardano-Kurs in naher Zukunft weiter fallen wird, da die Bären die nächste wichtige Unterstützung bei 0,50 US-Dollar anpeilen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.