cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Erholungsrallye lässt nach, Rückgang um 18% wahrscheinlich
Ethereum Erholungsrallye lässt nach, Rückgang um 18% wahrscheinlich

Ethereum Erholungsrallye lässt nach, Rückgang um 18% wahrscheinlich

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Ethereum ist in den letzten zwei aufeinander folgenden Tagen gestiegen, da die Anleger zum günstigen Preis eingekauft haben. ETH, der native Token des Netzwerks, wird bei 3.385 US-Dollar gehandelt und liegt damit etwa 13 % über dem Tiefstand dieser Woche. Dieser Aufschwung hat laut CoinGecko die gesamte Marktkapitalisierung auf 400 Milliarden US-Dollar ansteigen lassen.

Erholungsrallye

Ethereum, Bitcoin und andere Altcoins haben sich nach dem bemerkenswerten Absturz der letzten Woche wieder erholt. Der Einbruch drückte den Bitcoin-Preis zum ersten Mal seit einigen Monaten unter den wichtigen Widerstand bei 40.000 US-Dollar.

Aufgrund der engen Korrelation zwischen Bitcoin und Ethereum ist diese Erholung auf die BTC-Kursentwicklung zurückzuführen. Historisch gesehen neigt Bitcoin dazu, eine Erholungsrallye zu starten, wenn er unter eine wichtige Unterstützungsmarke fällt. Das war auch der Fall, als der Preis unter 50.000 und 60.000 US-Dollar fiel.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

In der Zwischenzeit fällt die Erholung von Ethereum mit dem Anstieg der weltweiten Aktienkurse zusammen. Am Mittwoch stiegen der Dow Jones, der Nasdaq 100 und der S&P 500 um jeweils etwa 0,30 %. Diese Entwicklung erfolgte kurz nachdem die amerikanische Statistikbehörde die neuesten Inflationsdaten veröffentlicht hatte.

Nach Angaben des Bureau of Labor Statistics (BLS) stieg die US-Inflation im Dezember sprunghaft auf 7 %, während der Kern-CPI auf etwa 5,4 % anstieg. Diese Zahlen lagen deutlich über dem Zielwert der Federal Reserve von 2,0 %.

Gleichzeitig zeigten weitere in der vergangenen Woche veröffentlichte Daten, dass die amerikanische Arbeitslosenquote auf einen historischen Tiefstand von 3,9 % gesunken ist. Daher besteht die Möglichkeit, dass die US-Notenbank in ihrem Bestreben, die Inflation zu bremsen, einen noch hawkischeren Ton anschlägt.

Risikoreiche Anlagen wie Ethereum und Tech-Aktien neigen dazu, sich in einem aggressiven Umfeld schlechter zu entwickeln.

Dennoch gibt es bei Ethereum einen Katalysator, der den Wert in diesem Jahr nach oben treiben könnte. Die Entwickler arbeiten den dem Upgrade zum Ethereum 2.0, nach dem die Blockchain vom umweltschädigenden Proof-of-Work Algorithmus zu Proof-of-Stake übergehen wird. Es ist wahrscheinlich, dass der ETH-Preis im Vorfeld dieses Upgrades steigt.

Ethereum Preisprognose

Ethereum Preisprognose 13.01.22

Das Tagesdiagramm zeigt, dass der Ethereum-Preis in den letzten Monaten einen starken Ausverkauf erlebt hat. Der Coin hat es geschafft, um etwa 32 % unter den Höchststand von 2021 zu fallen. Er ist sogar unter die Unterseite des absteigenden Kanals gefallen.

Aber in den letzten Tagen hat sich der Coin wieder erholt. Folglich hat er die Unterseite dieses Kanals erneut getestet. Das bedeutet, dass der Coin ein Break-and-Retest-Muster ausgebildet hat, was in der Regel ein bärisches Zeichen ist.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der ETH-Kurs den Abwärtstrend wieder aufnimmt, wenn die Bären das wichtige Unterstützungsniveau bei 2737 US-Dollar anpeilen. Dieses liegt etwa 18 % unter dem aktuellen Niveau.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.