cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenChainlink Kurs-Prognose als LINK sich gegen den Abwärtstrend richtet
Chainlink Kurs-Prognose als LINK sich gegen den Abwärtstrend richtet

Chainlink Kurs-Prognose als LINK sich gegen den Abwärtstrend richtet

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Der Preis von Chainlink hat in den letzten Wochen allen Widrigkeiten getrotzt. Während die meisten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Solana eingebrochen sind, ist LINK auf den höchsten Stand seit dem 25. November gestiegen. Der aktuelle Kurs liegt damit 75 % über dem Tiefstand im Dezember letzten Jahres.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Wachstum des LINK-Ökosystems

Chainlink ist ein Blockchain-Projekt, das sich von den meisten Plattformen wie Solana und Polygon unterscheidet. Das Netzwerk und die dazugehörige Kryptowährung zielt aber nicht darauf ab, mit diesen Smart Contracts-Projekten der Layer 1 und 2 zu konkurrieren.

Stattdessen stellt es intelligente Orakel zur Verfügung, mit deren Hilfe andere Smart Contracts Plattformen Off-Chain-Daten in ihre Netzwerke einbinden können. So kann beispielsweise eine dezentrale (DEX) Kryptobörse die Preisfeeds von Chainlink nutzen, um genaue Daten zu den wichtigsten Kryptowährungen bereitzustellen.

Es gibt noch weitere Einsatzmöglichkeiten. Selbst wenn ein Blockchain-Projekt zum Beispiel Off-Chain-Daten für das Wetter nutzen möchte, kann es sich für diese Aufgabe an Chainlink wenden.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

Chainlink hat 2021 auch Keepers auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um eine Plattform, die bei Entwicklern sehr beliebt geworden ist. Es handelt sich dabei um eine Plattform, die Smart Contracts dabei hilft, ihre Funktionen zu beliebigen Zeiten oder unter beliebigen Bedingungen auszulösen oder zu initiieren. Keepers ist jetzt auf Plattformen wie Ethereum, Polygon und Binance Smart Chain (BSC) verfügbar.

Heute nutzen viele Blockchains die Dienste von Chainlink. Zum Beispiel Accuweather – ein bekanntes Unternehmen, das Wettervorhersagen anbietet – verwendet Chainlink, um seine Daten anderen Blockchains zur Verfügung zu stellen. Die riesige Kryptobörse KuCoin nutzt Chainlink für die Charts auf der Website. Andere Unternehmen, die Chainlink nutzen, sind zum Beispiel Harmony und MinecryptoMC.

Da Chainlink mit keiner anderen Blockchain-Plattform konkurriert, besteht die Möglichkeit, dass der LINK-Preis im Laufe der Jahre weiter steigt. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Nutzung von Chainlink weiter zunehmen wird, wenn sich die Branche gut entwickelt.

Chainlink Preisprognose

Im Vier-Stunden-Chart sieht man, dass sich der Chainlink-Preis in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend befunden hat. Auf dem Weg dorthin hat der Coin einen aufsteigenden Kanal gebildet, der in Blau dargestellt ist. Der aktuelle Kurs liegt inmitten dieses Kanals.

Gleichzeitig hat sich der LINK-Kurs über den gleitenden Durchschnitten der letzten 25 sowie 50 Tage bewegt. Er ist auch über das 50% Fibonacci-Retracement-Level gesprungen.

Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter steigen, wenn die Bullen den Hauptwiderstand bei 30 US-Dollar anpeilen, der sich entlang des 61,8% Fibonacci-Retracement-Levels befindet. Ein Absinken unter die wichtige Unterstützung bei 25 US-Dollar würde diese Ansicht entkräften.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.