cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCryptoWire kündigt Indiens ersten globalen Krypto-Index an
CryptoWire kündigt Indiens ersten globalen Krypto-Index an

CryptoWire kündigt Indiens ersten globalen Krypto-Index an

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Trotz Indiens hartem Durchgreifen gegen digitale Währungen ist die Krypto-Industrie des Landes in den letzten Jahren exponentiell gewachsen.

Um ein Verständnis für die Industrie zu schaffen und das Blockchain-Ökosystem zu stärken, hat die Krypto-App CryptoWire – eine Geschäftseinheit von TickerPlant – den ersten globalen Krypto-Index in Indien gestartet. Er wird die Bezeichnung IC15 tragen.

Der regelbasierte Marktindex nach Handelskapitalisierung IC15 verfolgt und misst die Leistung der 15 am meisten gehandelten liquiden Kryptowährungen, die auf den wichtigsten globalen Kryptobörsen erfasst sind.

Zu den Komponenten von IC15 gehören Shiba Inu, Bitcoin, Cardano, Ethereum, Litecoin, XRP, Binance Coin, Bitcoin Cash, Dogecoin, Uniswap, Avalanche, Solana, Chainlink, Terra und Polkadot.

Unter allen Token führt Bitcoin die Liste mit der höchsten Gewichtung von 51,57 an. Gefolgt von Ethereum und Binance mit Gewichtungen von 25,79 bzw. 5,03 im Index. Alle anderen Coins haben eine Gewichtung von weniger als 5. Der Index umfasst keine Stablecoins wie den USD Coin und Tether.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Ein Tool für fundamentale Analyse und Bewertung

Während der Ankündigung am Montag teilte CryptoWire mit, dass der Index über 80 % der Markttrends erfasst und somit ein zuverlässiges Instrument für fundamentale Analyse und Erfassung der Marktänderungen darstellt.

Der Geschäftsführer von CryptoWire sagte, dass es das Ziel sei, Risiken zu mindern und die Entwicklung der Krypto-Industrie durch die Bereitstellung von technischen Hilfsmitteln zu erleichtern. So kann man die Transparenz erhöhen, Investoren können dadurch fundierte Entscheidungen treffen.

Ein Ausschuss für die Verwaltung, Überwachung, Unterstützung und vierteljährliche Neugewichtung des Index ist bereits eingerichtet. Er besteht aus Branchenexperten, Akademikern sowie Fachleuten.

Der Chef von CryptoWire fügte hinzu, dass mit dem Start von IC15 die Initiative „Lernen und verdienen“ vorangetrieben wird, die der Branche mit einem leistungsstarken und umfassenden Eingriff hilft.

Der Index ist auf den 1. April 2018 datiert, und sein Basiswert ist auf 10.000 festgelegt.

Das in Mumbai ansässige Unternehmen plant, sich bei der Verbreitung von Informationen und Forschung zu positionieren. Es will dabei den Krypto-Enthusiasten und Investoren ermöglichen, die Leistung von digitalen Währungen auf dem globalen Markt zu überwachen und zu bewerten.

IC15 ist als technologiegestützter und forschungsorientierter Index konzipiert, der Anlegern bei der Diversifizierung ihrer Portfolios helfen kann. Es kann auch zum bevorzugten Instrument bei der Erstellung indexbezogener Produkte wie ETFs und Indexfonds werden.

Strenge Vorschriften gegen Krypto

Während CryptoWire große Pläne und erfinderische Ambitionen hat, ist die Zukunft des Krypto-Indexfonds in Indien ungewiss.

Die indische Börsenaufsicht (Securities and Exchange Board of India, SEBI) hat allen einheimischen Anlegern von Investmentfonds kürzlich verboten, in Kryptowährungen zu investieren. Sie sollen warten, bis die Gesetze für digitale Währungen formalisiert sind.

Indien hat sich trotz der strengen Regulierungsmaßnahmen, insbesondere nach dem Ausstieg Chinas, als wichtiger Akteur der Kryptoindustrie positioniert.

Wie die National Association of Software and Services Companies (Nasscom) in Zusammenarbeit mit der Krypto-Plattform WazirX prognostizieren, wird die Kryptoindustrie des Landes bis 2030 241 Millionen US-Dollar erreichen.