cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitGo nimmt Avalanche ins Angebot auf als der Preis von AVAX steigt
BitGo nimmt Avalanche ins Angebot auf als der Preis von AVAX steigt

BitGo nimmt Avalanche ins Angebot auf als der Preis von AVAX steigt

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Die Krypto-Verwahrungsplattform für institutionelle Unternehmen BitGo will AVAX Coin in ihr Angebot aufnehmen. Es handelt sich dabei um den nativen Token von Avalanche. Die Nachricht kommt gerade zu einer Zeit, in der der Preis in die Höhe schießt. Der Markt hat ein stetiges institutionelles Interesse an der Hochgeschwindigkeits-Blockchain gesehen.

Bank of America: AVAX kann eine Alternative zu Ethereium sein

Zuvor haben Analysten der Bank of America kommentiert, dass Avalanche eine gute Alternative zu Ethereum für Gaming, NFTs und die DeFi-Branche sein könnte. Kryptobörsen wie Bitstamp und Bitbuy, die Kunden von BitGo sind, werden bald damit beginnen, AVAX für ihre Nutzer anzubieten. Analysten sind der Meinung, dass die beeindruckende Skalierbarkeit der Plattform sie zu einer brauchbaren Alternative macht, zumal sie gleichzeitig dezentralisiert und sicher bleibt.

Nach Angaben der Bank wird die Subnet-Funktion von Avalanche mit fast 400 auf der Plattform entwickelten Projekten immer stärker angenommen. Die Analysten schrieben in einem Bericht:

Subnets ermöglichen eine schnellere Zeit bis zur Finalität (Abrechnung) und niedrigere Kosten als alternative Blockchains mit der Validierung von rund 4.500 Transaktionen pro Sekunde.

Nach Angaben von BitGo sind die Krypto-Vermögenswerte, die sie derzeit halten, über 64 Milliarden US-Dollar wert. John Wu, Präsident von Ava Labs, sagte in einem Interview mit CoinDesk:

Es ist nicht nur so, dass BitGo vertrauenswürdig ist und besseren Zugang zu den nativen Avalanche-Token ermöglicht. Angesichts der institutionellen Unterstützung von Avalanche ist das wirklich ein sehr starkes Unternehmen, mit dem wir zusammenarbeiten können.

Avalanche: Eine beliebte DeFi-Plattform

Die Datenseite DeFi Llama berichtet, dass Avalanche den fünften Platz in Bezug auf den Gesamtwert der gesperrten Token (TVL) einnimmt, der die geschätzte Höhe der digitalen Vermögenswerte in den verschiedenen Anwendungen einer Blockchain darstellt. Mit einem TVL-Wert von 11,16 Milliarden US-Dollar liegt Avalanche direkt hinter Solana mit 11,72 Milliarden US-Dollar.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kürzlich kündigte Deloitte Pläne an, Avalanche für seine Katastrophenhilfe-Initiative „Close As You Go“ zu nutzen. Anfang Dezember wählte Mastercard Ava Labs als eins der Start-ups für seinen Krypto-Accelerator aus.

Das explosive Wachstum hat das Interesse von BitGo geweckt

Laut CEO Mike Belshe ist BitGo durch das große Wachstum der Blockchain im letzten Jahr auf Avalanche aufmerksam geworden. Er sagte dazu:

Institutionelle Investoren können jetzt auf AVAX innerhalb des sichersten Custody-Angebots auf dem Markt zugreifen. Und zig Millionen Privatkunden haben dabei das Potenzial, über die Börsen und Plattformen, die von unserer Technologie angetrieben werden, sicheren Zugang zu erhalten.

Bitbuy und Bitstamp werden AVAX Anfang nächsten Jahres über BitGo listen. Anfang des Jahres hat Galaxy Digital BitGo für 1,2 Milliarden US-Dollar übernommen. Der Deal ist aber noch nicht abgeschlossen.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .