cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAvalanche Kursprognose: AVAX könnte bald eine scharfe Umkehr erleben
Avalanche Kursprognose: AVAX könnte bald eine scharfe Umkehr erleben

Avalanche Kursprognose: AVAX könnte bald eine scharfe Umkehr erleben

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der Preis von Avalanche hielt sich am Mittwoch stabil, während andere Kryptowährungen wie Bitcoin zurückfielen. Der AVAX-Token wird bei 96,30 US-Dollar gehandelt, was ein paar Punkte unter dem wichtigen Widerstandsniveau von 100 US-Dollar liegt. Dieser Trend bringt die gesamte Marktkapitalisierung aller im Umlauf befindlichen AVAX-Coins auf mehr als 21 Milliarden US-Dollar.

Warum steigt AVAX so stark an?

Der Kurs von Avalanche hat sich relativ gut entwickelt, da die Anleger über seinen wachsenden Marktanteil in der DeFi-Branche nachdenken.

Zunächst einmal ist Avalanche ein Konkurrent von Ethereum, der vor allem für seine enorme Geschwindigkeit bekannt ist. Das bedeutet, dass Transaktionen in diesem Netzwerk schneller verarbeitet werden als bei anderen Plattformen.

Ethereum zum Beispiel kann aufgrund seines Aufbaus nur weniger als 20 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Bei Solana, einer anderen beliebten Plattform, sind es etwa 2.000 Transaktionen pro Sekunde. Avalanche hingegen ist in der Lage, mehr als 4.500 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten.

Infolgedessen wechseln viele Entwickler zu diesem Netzwerk, um schnellere Anwendungen zu schaffen, die dabei auch relativ günstig sind. Dadurch können ihre Nutzer weniger Geld für die Abwicklung von Zahlungen in ihren Anwendungen ausgeben.

In der Tat wächst das Ökosystem. Daten zeigen, dass inzwischen 65 Anwendungen auf Avalanche aufgebaut sind. Diese Anwendungen haben es geschafft, ihren Gesamtwert der gesperrten Token (TVL) auf mehr als 10 Milliarden US-Dollar zu steigern. Das ist ein bemerkenswertes Wachstum, wenn man bedenkt, dass Avalanche erst vor ein paar Monaten gestartet wurde.

So nutzt beispielsweise Deloitte die Plattform von Avalanche, um seine Disaster Recovery-Lösungen zu verbessern. Auch Tether ist kürzlich in Avalanche gestartet.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zentrale Herausforderungen

Avalanche steht jedoch wie die meisten „Ethereum-Killer“ vor drei großen Herausforderungen. Erstens wird die Branche immer wettbewerbsfähiger, und immer mehr Plattformen haben höhere Geschwindigkeiten. Kadena zum Beispiel kann etwa 480.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten.

Zweitens hat Ethereum eine führende Position in der Branche. Zum Beispiel haben seine DeFi-Apps einen Gesamtwert der gesperrten Token von mehr als 170 Milliarden US-Dollar. Avalanche versucht, diese Herausforderung zu lösen, indem es Entwickler dafür bezahlt, über Avalanche Rush auf seine Plattform zu wechseln.

Schließlich gibt es auch Layer-2-Apps, mit deren Hilfe die langsame und teure Ethereum-Blockchain optimieren werden soll. Zum Beispiel können Entwickler ihre Apps leicht auf ein Layer-2-Netzwerk wie Polygon verschieben und bessere Geschwindigkeiten sehen.

Avalanche Preisprognose

Avalanche (AVAX) Preisprognose 17.11.21

Im Vier-Stunden-Chart sieht man, dass sich der AVAX-Kurs in letzter Zeit in einem Aufwärtstrend befindet. Genauer gesagt ist er von seinem Tiefstand seit Oktober um mehr als 84 % gestiegen. Der Coin liegt weiterhin leicht über den gleitenden Durchschnitten der letzten 25 und 50 Tage.

Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch, dass der Kurs ein steigendes Keilmuster gebildet hat, das in Rot dargestellt ist. Das ist ein ähnliches Muster wie das, das Bitcoin vor dem aktuellen Rückgang hatte. Obwohl der Gesamttrend nach oben gerichtet ist, wird der Preis daher wahrscheinlich bald einen kleinen Absturz erleiden.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.