cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Staking für deutsche und britische Kunden bei Coinbase
Ethereum Staking für deutsche und britische Kunden bei Coinbase

Ethereum Staking für deutsche und britische Kunden bei Coinbase

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Wie Coinbase nun auf der Website bekannt gab, bietet die Kryptowährungs-Handelsplattform Deutschen und Briten demnächst das Ethereum Staking an. Zudem hat Coinbase das Guthaben von 32 ETH abgeschafft.

Staking-Abwicklung über ETH2-Netzwerk abgewickelt

Die bekannte und beliebte Kryptowährungs-Handelsplattform bietet deutschen und britischen Kunden das Ethereum Staking an. Somit können Briten und Deutsche ETH einsetzen und gleichzeitig auch Belohnungen verdienen. Gleichzeitig hat die Handelsplattform auch die Anforderung abgeschafft, ein Guthaben von 32 Ethereum zu haben. Diese hätten einen derzeitigen Wert von 120.294 USD. Auch das Know-how, welches zum Betrieb der ETH2-Client-Software erforderlich ist, hat Coinbase abgeschafft.

Das Staking für Deutsche und Briten wickelt die Handelsplattform über das aktualisierte ETH2-Netzwerk von Coinbase ab. Dabei zielt das Upgrade darauf ab, dass die Sicherheit und Skalierbarkeit des Netzwerkes verbessert wird. Gleichzeitig beinhaltet das Upgrade aber auch, dass Ethereum das aktuelle Mining-Modell auf ein Staking-Modell umstellt.

Deutsche und Briten erhalten beim Einsatz der Token 5 % Zinsen

Dazu sagte der General Manager von Coinbase European, Marcus Hughes, dass dieser deutlich einfachere Prozess den Inhabern ein 5 % Zinsen auf die Token bietet, die sie einsetzen.

Weiterhin heißt es auf der Website von Coinbase:

Wir haben in den letzten Monaten einen enormen Anstieg der Kunden beobachtet, die … Wir glauben, dass wir durch die Vereinfachung des Staking, das individuell sehr komplex ist, eine Rolle bei der Erweiterung des Zugangs zu diesem wichtigen Teil der Krypto-Wirtschaft spielen können.

Nach der Umwandlung [von ETH] in ETH2 werden die Coins automatisch dem Staking-Pool von Coinbase hinzugefügt, was zur Sicherung der Blockchain beiträgt und im Gegenzug Belohnungen generiert. Coinbase beteiligt sich im Namen seiner Kunden und macht eine der wichtigsten Funktionen der Krypto-Ökonomie zugänglicher.

Ethereum kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.