cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano NFTAs: Entwickler führen neuen Token-Typ ein
Cardano NFTAs: Entwickler führen neuen Token-Typ ein

Cardano NFTAs: Entwickler führen neuen Token-Typ ein

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Für Cardano-Anleger gibt es in den nächsten Wochen jede Menge Änderungen. Am Freitag möchten die Cardano-Entwickler endlich das langersehnte Startdatum für Smart Contracts bekannt geben. Im September geht schließlich die erste dezentrale Cardano-Exchange „Cardax“ ein. Nun führen die Entwickler Non-Fungible Tokens of Appreciation (NFTAs) ein. Doch was hat es damit auf sich?

Die Non-Profit-Organisation Cardano Foundation verteilt die ersten Token an zehn ADA-Enthusiasten. Die neuen Token werden in Übereinstimmung mit dem CIP 721 Metadaten-Standard geprägt, einem NFT-fokussierten Cardano-Verbesserungsvorschlag. Dadurch möchte man Benutzern ermöglichen, Metadaten an Cardano-Token anzuhängen. Dies dient der Speicherung  von Informationen auf der Blockchain.

Um die Authentizität dieser Token und ihrer Metadaten zu gewährleisten, autorisiert die offizielle Wallet der Cardano Foundation die Transaktionen, um sie zu prägen. Der Prozess der Tokenprägung kann durch einen QR-Code verifiziert werden, der jeden zum Cardano-Blockchain-Explorer schickt. Überprüfen können die Nutzer die Token über die offizielle Seite für Cardano NFTAs.

Die Entwickler betonten, dass Cardano NFTAs und alle anderen Cardano-Token auf eine andere Art und Weise funktionieren als Token auf der Ethereum-Blockchain. Die Cardano-Token werden ähnlich wie ADA geprägt: Der Prozess beinhaltet keine Smart Contracts.

NFTs erfreuen sich großer Beliebtheit. Immer mehr große Unternehmen wie Coca-Cola entscheiden sich für NFT-Sammlungen. Das E-Commerce-Unternehmen Shopify führte ebenfalls die Möglichkeit für den Handel von NFTs ein.

Cardano Kurs kratzt weiter an der 2,00 USD-Marke

Aktuell notiert ADA bei 1,80 USD – innerhalb der letzten 24 Stunden erreichte ADA mit 1,89 USD das bisherige Maximum der letzten Wochen. Viele Anleger und Analysten erwarten – unabhängig von einer technischen Analyse – einen regelrechten ADA-Boom, wenn das Cardano-Netzwerk in Kürze Smart Contracts unterstützen sollte.

Von großer Bedeutung wird hierfür sein, ob das Cardano-Netzwerk auch eine hohe Auslastung verkraftet. Aufgrund der langen Entwicklungsphase gehen viele jedoch davon aus, dass das Cardano-Netzwerk hierfür vorbereitet ist. Der nächste Ausbruch könnte bereits mit der Bekanntgabe des Datums für Smart Contracts am Freitag folgen.

Viele Experten erwarten zudem ein neues Allzeithoch. Das bisherige Maximum stellte das digitale Asset im Mai auf und betrug 2,46 USD. Mit einer Marktkapitalisierung von etwas mehr als 57 Milliarden USD ist ADA weiterhin die fünftwertvollste digitale Währung nach Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Tether (USTD) und Binance Coin (BNB).

Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit!