cryptomonday.de
StartseiteBitcoinBitcoin ohne Gebühren kaufen: Geht das?

Bitcoin ohne Gebühren kaufen: Geht das?

Zuletzt aktualisiert am 8th May 2022
Hinweis

Die größten Kosten beim Kauf von Bitcoins (BTC) sind die Gebühren, die die Krypto-Plattform erhebt. Im Durchschnitt zahlen Anleger 0,1 % bis 2 % auf alle Trades, was sich auf die Rentabilität auswirkt. Es gibt jedoch einige vertrauenswürdige Kryptobörsen und Broker, die Bitcoins zu günstigen Konditionen anbieten.

Auf dieser Seite findest du die besten Krypto-Plattformen mit den niedrigsten Gebühren für den Kauf von Bitcoins. Außerdem besprechen wir ihre besten Funktionen, Investitionsmöglichkeiten sowie Vor- und Nachteile.

Die besten Bitcoin-Broker mit den niedrigsten Gebühren in 2022

Wir haben die besten Broker für Bitcoin mit den wettbewerbsfähigen Gebühren für den Kauf von Bitcoins recherchiert und in dieser leicht verständlichen Tabelle zusammengestellt:

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Coinmama
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen
4
Atani
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen
5
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten
6
HYCM
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
Über 40 Jahre im Geschäft
Kann mehrere Diagramme gleichzeitig geöffnet halten
24/5 Kundensupport
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
7
Binance
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7
8
Paybis
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
5
Erste Transaktion frei
24/7 Kundendienst
Sofortig auszahlung

Welche Gebühren gibt es beim Kauf von Bitcoins?

Kryptobörsen erheben verschiedene Gebühren für den Kauf von Bitcoins über ihre Plattform. Alle Kryptobörsen haben eine eigene Seite, auf der die verschiedenen Kosten für den Handel mit Bitcoins aufgeführt sind. Hier sind die wichtigsten Kosten, die auf dich zukommen:

  • Einzahlung Gebühr: Bei der Überweisung von Kryptowährungen an die Kryptobörse musst du eine Überweisungsgebühr bezahlen. Der Betrag hängt jedoch von der Blockchain ab, die du verwendest. Auch bei der Einzahlung von Geld über deine Bank fallen Gebühren zwischen 0,5 % und 2 % an.

  • Handelskosten: Wenn du Bitcoins kaufst und verkaufst, fällt bei allen Trades eine feste Gebühr an. Der Betrag variiert je nach Plattform, liegt aber in der Regel zwischen 0,1 % und 0,5 %.

  • Auszahlungsgebühren: Nachdem du Bitcoins gekauft hast, wirst du sie höchstwahrscheinlich auf eine Cold oder Hot Wallet auszahlen lassen. Das Auszahlen von Coins von der Kryptobörse hat jedoch feste Gebühren, die mit Bitcoin bezahlt werden.

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich Bitcoins mit den niedrigsten Gebühren kaufe?

Binance

Binance ist die größte Krypto-Handelsplattform der Welt. Sie bietet eine große Auswahl an Coins mit mehreren Handelspaaren für mehr Komfort. Nachdem du Bitcoins gekauft hast, kannst du am Staking, an Liquiditätspools und an Binance Earn teilnehmen. Außerdem sind die Gebühren mit 0,1 % für Kauf- und Verkaufsaufträge extrem niedrig.

Außerdem verfügt Binance über verschiedene Handelsoberflächen, die für unterschiedliche Aktivitäten ausgelegt sind. Anfänger können die Umtausch-Seite nutzen, Das macht es einfacher, Coins in Bitcoins umzutauschen. Erfahrene Anleger können jedoch die klassische oder die erweiterte Handelsoberfläche nutzen, um Bitcoins mit verschiedenen Arten von Orders zu kaufen.

Hauptmerkmale

  • Binance hat die niedrigsten Gebühren für das Einzahlen, Traden und Staken von Coins

  • Investoren können eine 2-Schritt-Authentifizierung einrichten, um die Sicherheit zu erhöhen

  • Die Plattform ist FDIC-versichert

Vorteile & Nachteile von Binance

Pro

Über 300 Kryptowährungen verfügbar
Niedrige Gebühren für den Kauf von Bitcoins
Es gibt mehrere Handelspaare für Bitcoin

Kontra

Langsamer Kunden-Support
Binance ist in den USA nicht verfügbar
Verschiedenen Handelsplattformen können für Anfänger unübersichtlich sein

So fängst du an

  • Besuche die offizielle Binance-Website und richte ein Konto ein

  • Schließe die Identitätsprüfung ab, um Auszahlungsbeschränkungen aufzuheben

  • Zahle Geld auf dein Konto ein und öffne die Handelsoberfläche

  • Wähle Bitcoin und gib den Betrag ein, den du kaufen möchtest.

  • Überprüfe die Order und klicke auf "Kaufen", um die Coins zu erwerben

KuCoin

KuCoin wurde 2017 auf den Markt gebracht und hat mit 8 Millionen Nutzern eine große Anziehungskraft erlangt. Ihre Beliebtheit ist auf die brillanten Funktionen wie Staking, mehrere Handelsschnittstellen und KuCoin Earn zurückzuführen. Auf der Plattform können Kunden Bitcoins zu extrem niedrigen Gebühren zwischen 0,0125% und 0,01% kaufen. Die Höhe der Gebühren hängt davon ab, wie hoch dein 30-tägiges Handelsvolumen ist. Wenn du den KuCoin Token besitzt, werden die Gebühren um 25% reduziert.

Hauptmerkmale

  • KuCoin behauptet, dass 1 von 4 Investoren ihre Plattform nutzt

  • Die Plattform bietet mehrere Handelspaare für Bitcoins

  • Kunden können den KuCoin Token halten, um die Gebühren um 25% zu reduzieren

Vorteile

  • Mehrere Investitionsmöglichkeiten für Bitcoins

  • KuCoin hat außergewöhnlich niedrige Gebühren

  • Große Auswahl an Kryptowährungen

Nachteile

  • Nicht in den USA verfügbar

  • Hohe Gebühren für die Auszahlung von Bitcoins

So fängst du an

  • Registriere dich bei KuCoin und überweise Geld auf das Konto

  • Als nächstes navigierst du zur Handelsplattform und wählst Bitcoin

  • Wähle das entsprechende Handelspaar und gib die Anzahl der Coins an, die du kaufen möchtest.

  • Überprüfe schließlich die Order und klicke auf "Kaufen".

Coinbase Pro

Coinbase Pro ist die professionelle Version der Coinbase-Plattform. Sie bietet deutlich bessere Gebühren, die bei 0,50 % für Kauf- und Verkaufstrades beginnen. Darüber hinaus können Nutzer auf der Plattform Stop-Loss-, Limit- und Market-Orders für Bitcoins einrichten. Außerdem gibt es für den Bitcoin-Token mehrere Trades mit Fiat- und Kryptowährungen.

Die Trading-Plattform verfügt über mehrere Tools, die den Anlegern helfen, die Marktsituation zu analysieren und entsprechend zu investieren. Außerdem können Nutzer Geld auf ihr Konto einzahlen, entweder per Kryptowährung oder per Überweisung.

Hauptmerkmale

  • Coinbase Pro verfügt über verschiedene Trading-Plattformen.

  • Die Plattform bietet Fiat- und Krypto-Handelspaare für Bitcoins.

  • Coinbase Pro bietet ausgezeichnete Sicherheit und verlangt eine 2-stufige Authentifizierung für das Auszahlen von Coins.

Vorteile

  • Benutzerfreundliche Schnittstelle

  • Niedrige Gebühren für den Handel

  • Erweiterte Handelsfunktionen

Nachteile

  • Der Kunden-Support ist langsam, weil viele Nutzer um Hilfe bitten

  • Coinbase Pro kann für Anfänger schwierig zu bedienen sein.

  • Begrenzte Auswahl an Kryptowährungen

So fängst du an

  • Eröffne ein Konto bei Coinbase Pro und richte die 2-Schritt-Authentifizierung ein

  • Dann überweise Geld auf das Konto per Bank- oder Kryptoüberweisung

  • Navigiere zur Handelsoberfläche und wähle das entsprechende Handelspaar für Bitcoin

  • Gib die Anzahl der Bitcoins ein, die du kaufen möchtest, und klicke auf "Kaufen", um den Handel auszuführen.

Kraken

Kraken ist eine hervorragende Kryptobörse für alle, die eine transparente Plattform nutzen wollen. Kraken hat kürzlich eine Funktion eingeführt, mit der Nutzer die letzten Prüfungen einsehen können, was sie zu einem vertrauenswürdigen Ort für den Kauf von Bitcoins macht. Außerdem ist die Sicherheit durch SSL-Verschlüsselung, Air-Gapped Cold Storage, 2-Schritt-Authentifizierung und eine genaue Kontrolle der API-Schlüsselerlaubnis hervorragend.

Außerdem liegen die Gebühren für den Handel mit Bitcoins zwischen 0% und 0,26%, abhängig von deinem 30-tägigen Handelsvolumen. Außerdem hast du nach dem Kauf von Bitcoins mehrere Investitionsmöglichkeiten, wie Liquiditätspools, Krypto-Lending und Staking.

Hauptmerkmale

  • Kraken ist eine vertrauenswürdige Marke, die volle Transparenz bietet

  • Kunden können die Plattform nutzen, um sich an verschiedenen Investitionsmöglichkeiten zu beteiligen

  • Kraken nimmt die Sicherheit ernst und hat mehrere Sicherheitsebenen

Vorteile

  • Die Plattform unterstützt mehrere Kryptobörsen-Paare für Bitcoins

  • Einfach zu bedienende Schnittstelle

  • Kraken ist eine Kryptobörse mit hoher Liquidität

Nachteile

  • Begrenzte Vielfalt an Kryptowährungen

  • Niedriger APY für das Staken von Bitcoins

So fängst du an

  • Registriere dich bei Kraken und überweise Geld auf dein Konto mit einer der Zahlungsmethoden

  • Um Bitcoins zu kaufen, besuche die Handelsoberfläche von Kraken

  • Wähle dann das entsprechende Bitcoin-Handelspaar aus und gib den Betrag ein, den du kaufen möchtest

  • Überprüfe schließlich die Order und klicke auf "Kaufen", um den Handel abzuschließen.

eToro

eToro ist ein marktführender Anbieter von CFDs für Aktien und Kryptowährungen. Die Plattform hat 23,2 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt und erhebt daher deutlich weniger Gebühren auf Krypto-Transaktionen. Das führt dazu, dass Bitcoins eine Spread-Gebühr von 0,75 % haben. Zum Beispiel: Wenn du Bitcoins im Wert von 1.000 Dollar kaufen möchtest und sie 8.000 Dollar pro Bitcoin kosten, zahlst du 7,5 Dollar an Gebühren.

Außerdem bietet eToro verschiedene Coins auf seiner Plattform an, damit Kunden ihr Portfolio diversifizieren können. Wenn du dir jedoch unsicher bist, welche Coins du kaufen sollst, kannst du dir erfolgreiche Trader ansehen und ihre Portfolios nachahmen.

Hauptmerkmale

  • eToro bietet keine echten Coins an und bietet stattdessen CFDs

  • Kunden können erfolgreiche Profile nachahmen, wenn sie ein Premium-Konto haben

  • Bei eToro kannst du Coins über längere Zeiträume halten, ohne dass eine Gebühr anfällt

Vorteile

  • Das benutzerfreundliche Design macht eToro für Anfänger leichter zugänglich

  • Große Auswahl an Altcoins

  • Erstaunlicher Kunden-Support

Nachteile

  • eToro bietet CFDs an, die kein Eigentum an echten Kryptowährungen vermitteln

  • Höhere Gebühren im Vergleich zu Kryptobörsen

  • Keine Möglichkeit, Bitcoins auszuzahlen

Was ist bei der Wahl eines Brokers mit den niedrigsten Gebühren zu beachten?

Bei der Wahl einer Kryptobörse gibt es einige Überlegungen anzustellen. Hier sind die wichtigsten Faktoren, die du bei der Auswahl einer Krypto-Plattform beachten solltest.

  • Sicherheit: Es gibt viele Hacks und Betrügereien, die sich um Kryptobörsen drehen. Deshalb solltest du Kryptobörsen nutzen, die eine hervorragende Erfolgsbilanz haben und den Kunden ein sicheres Erlebnis bieten. Die Plattform sollte eine zweistufige Authentifizierung ermöglichen und Kryptoadressen auf eine Whitelist setzen.

  • Einfach zu bedienen: Der Prozess des Bitcoin-Kaufs sollte sowohl für Anfänger als auch für Experten bequem sein. Die Plattform muss schnelle Prozesse zum Erwerb von Bitcoins bieten und komplizierte Schnittstellen vermeiden.

  • Tools und Indikatoren: Wenn du ein technischer Trader bist, solltest du eine Reihe von Tools in deinem Arsenal haben. Die beliebten Kryptobörsen haben niedrige Gebühren und eine gute Kombination von Analysetools.

  • Schnittstelle: Die Handelsoberfläche sollte einfach sein und gleichzeitig genügend Informationen bieten. Manche Schnittstellen haben komplizierte Kaufprozesse, was es frustrierend macht, in Bitcoin zu investieren.

  • Investitionsmöglichkeiten: Nachdem du Bitcoins erworben und eine langfristige Strategie verfolgt hast, wirst du an verschiedenen Investitionsmöglichkeiten teilnehmen wollen. Deshalb sollte die Kryptobörse Staking, Liquiditätspools und andere Optionen anbieten.

  • Einfache Auszahlungen: Einige Kryptobörsen haben strenge Limits für Auszahlungen, was es schwierig macht, deine Bitcoins zu transferieren. Oft musst du eine Identitätsprüfung durchführen, um die Auszahlungsbeschränkungen aufzuheben.

  • Handelspaare: Mehrere Handelspaare machen es bequem, Bitcoin zu kaufen, wenn du verschiedene Coins hältst. Die beliebtesten Kryptobörsen-Paare für Bitcoin sind Bitcoin/ETH, Bitcoin/USDT, Bitcoin/USDC, Bitcoin/ADA und Bitcoin/XRP.

Wie kaufe ich Bitcoin mit niedrigen Gebühren?

Der Kaufprozess von Bitcoins ist bei allen Krypto-Plattformen ähnlich. Hier ist ein Überblick darüber, wie du Bitcoins über eine beliebte Kryptobörse kaufen kannst.

  • Schritt 1: Gehe auf die offizielle Website der Krypto-Plattform und klicke auf die Schaltfläche Registrieren.

  • Schritt 2: Registriere dich mit deiner E-Mail-Adresse, erstelle ein sicheres Passwort und akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  • Schritt 3: Die Kryptobörse schickt eine Verifizierungs-E-Mail an deinen Posteingang, die du öffnen musst. Danach erhältst du Zugang zu deinem Dashboard, wo du Coins traden, staken und überweisen kannst.

  • Schritt 4: Einzahlung von Fiat-Währung oder Kryptowährungen auf dein Konto mit einer der verfügbaren Zahlungsmethoden.

  • Schritt 5: Öffne die Handelsoberfläche und wähle das entsprechende Bitcoin-Tauschpaar aus. Zum Beispiel, wenn du USDC hältst, dann wähle das USDC/Bitcoin-Börsenpaar.

  • Schritt 6: Die meisten Kryptobörsen setzen den Trade automatisch auf eine Market Order, die den besten verfügbaren Preis für Bitcoin nimmt. Schreibe nun den Betrag, den du kaufen möchtest, in das gewünschte Feld und bewerte die Order.

  • Schritt 7: Nachdem du alle Zahlen überprüft hast, klicke auf die Schaltfläche "Kaufen". Jetzt werden die neu erworbenen Bitcoins in deiner Kryptobörse angezeigt, wo du sie staken oder an dein persönliches Krypto-Wallet senden kannst.

Alternative Möglichkeiten, in Bitcoins zu investieren?

Bitcoin-Geldautomaten

Bitcoin-Geldautomaten sind großartige Geräte, um Coins anonym zu kaufen. Sie funktionieren ähnlich wie Geldautomaten in Banken, bieten aber stattdessen Optionen zum Kauf verschiedener Kryptowährungen. Allerdings sind die Gebühren für die Nutzung von Bitcoin-Geldautomaten viel höher als bei anderen Optionen.

Dezentrale Kryptobörsen

An dezentralen Kryptobörsen (DEXs) können Anleger große Mengen Bitcoins anonym kaufen. Sie erfordern den Anschluss einer kompatiblen Krypto-Wallet, was diese Option für technisch versiertere Nutzer interessant macht. Außerdem solltest du DEXs, die auf der Ethereum Blockchain basieren, meiden, da die Gebühren sehr hoch sind. Stattdessen kannst du Kryptobörsen nutzen, die auf Polkadot, Cardano und der Smart Chain von Binance basieren.

Cash-in-Hand

Anleger können Plattformen nutzen, die Käufer und Verkäufer miteinander verbinden. Diese P2P-Börsen ermöglichen Überweisungen zwischen Kunden im echten Leben. Das ist jedoch risikoreicher, da die Gefahr besteht, betrogen zu werden. Deshalb solltest du mit dem Verkäufer warten, bis die Überweisung abgeschlossen ist.

Kryptobroker-Broker

Broker sind dank ihres nutzerfreundlichen Designs hervorragend für Anfänger geeignet. Diese Plattformen bieten verschiedene Kryptowährungen an, darunter auch Bitcoin. Allerdings kaufst du hier ein Derivat und besitzt keine echten Coins. Kryptobroker können CFDs, Futures und ETFs anbieten, um ihren Kunden zahlreiche Anlagemöglichkeiten zu bieten.

Fazit

Beim Kauf von Bitcoin ist es wichtig, niedrige Gebühren zu zahlen, um mehr Coins zu erwerben. Wir haben die besten Plattformen genannt, die hervorragende Gebührensätze, Investitionsoptionen und Trading-Plattformen bieten. Du solltest jedoch eine Kryptobörse auswählen, die alle Funktionen bietet, die du für deine Investitionen benötigst.

Für Anfänger ist eine Kryptobörse wie Binance einfacher zu bedienen, da sie über Lernmaterialien, verschiedene Handelsplattformen und ein benutzerfreundliches Design verfügt. Für erfahrene Trader ist KuCoin die beste Option, da es über fortschrittliche Trading-Plattformen verfügt. Außerdem können Kunden ihre Handelskosten um 25 % senken, wenn sie den KuCoin-Token KCS besitzen.

Außerdem kannst du einen Broker wie eToro nutzen, um in Bitcoin zu investieren, ohne auf komplizierte Handelsschnittstellen zu stoßen. Allerdings wirst du keine echten Kryptowährungen besitzen und ein Derivatprodukt kaufen. Deshalb solltest du die vielen verfügbaren Optionen durchgehen und die Plattform auswählen, die zu deinen Bedürfnissen passt.

FAQs

Wie kann man Bitcoin sicher aufbewahren?
Wo kann ich Bitcoin mit niedrigen Gebühren kaufen?
Kann ich Bitcoin mit Fiat-Währung kaufen?
Wie wählt man die richtige Kryptobörse aus?
Soll ich mich bei einem Broker oder einer Kryptobörse registrieren?

Dominikas Pupkevicius

Dominikas ist ein wissenschaftlicher Autor mit über 6 Jahren Erfahrung. Er hat eine Leidenschaft für die Blockchain-Technologie und glaubt, dass Kryptowährungen die Zukunft der Menschheit sind. Dominikas lebt mit seinen 3 Hunden auf dem Land und genießt lange Spaziergänge.