Decentralized Finance oder einfach nur DeFi ist wohl das neue Buzzword. Einige orakeln bereits, dass DeFi der nächste Hype ist und 2020 das Jahr von Decentralized Finance Apps sein wird. Als Katalysator und Treiber soll hierbei Ethereum fungieren. Doch was steckt hinter diesen Aussagen? Können objektive Zahlen belegen, was viele im Crypto-Space aktuell denken?

Die Antwort lautet: Ja, objektive Zahlen können zumindest eine klare Tendenz erkennen lassen. Denn die Menge an Ether (ETH), die in DeFi Apps aktuell gelocked ist, hat ein neues Allzeithoch erreicht. So liegen aktuell 2,4 Millionen ETH – dies entspricht ca. 439 Millionen USD – in Decentralized Finance Apps.

Unser aktueller Talk zur Anwendung von DeFi mit dem dezentralen Stablecoin DAI findet ihr hier:

DAI & DeFi – Ethereum mit dem dezentralen Stablecoin DAI absichern und hebeln

Ethereum treibt DeFi Hype weiterhin an

Während im September die Menge an Ethereum, die in DeFi Apps genutzt wurde, noch bei 2.13 Millionen ETH lag, konnte diese nun binnen zwei Monaten um gute 15 Prozent zulegen. Im Vergleich zum jährlichen Low von 1.8 Millionen ETH beträgt die Zunahme sogar gute 35 Prozent. Die Botschaft dahinter ist offensichtlich: immer mehr Menschen benutzen DeFi Apps, die auf der Ethereum Blockchain basieren.

Anders formuliert: immer mehr Menschen machen Gebrauch von den Möglichkeiten, die DeFi Apps bieten. Das heißt insbesondere Lending und Borrowing von (dt. Geld leihen) sowie vertrauenswürdig mit fremden auf der ganzen Welt Geld tauschen. So trivial der Indikator auch sein mag: je mehr Ethereum bzw. ETH in diesen Apps gelocked ist, umso mehr werden sie benutzt.

Maker behält weiterhin die Pole-Position

Werfen wir noch einen Blick auf die Verteilung der ETH innerhalb der DeFi-Welt: So liegt die Mehrheit der locked coins aktuell in Maker. Genauer gesagt sind 335 Mio. US-Dollar in Maker gelocked – damit hat Maker eine Marktdominanz im Bereich DeFi von 52 Prozent. Zur Erinnerung: Maker wird zur Voting-Prozesse im Rahmen von DAI, dem ebenso dezentralen Stablecoin, verwendet.


Handel auf der erfolgreichsten Crypto-Börse. Wenn du auf der Suche nach einer seriösen Anlaufstelle bist, um mit echten Kryptowährungen zu handeln, dann schau dir unseren Binance Test 2019 an! In diesem Artikel haben wir alle Funktionen und Vorteile von der Krypto-Börse genauer analysiert und bewertet. Teste die bekannteste Krypto-Börse noch heute! Jetzt auf Binance anmelden.


Ethereum und DeFi: Lending der häufigste Use Case

Der schärfste Konkurrent von Maker ist wohl Compound, da es ebenso Angebote im Lending-Bereich schafft. Genauer gesagt ermöglicht Compound es, Ethereum, DAI USDC und andere Coins zu verleihen. Mit diesem Angebot schafft es die Compound auf Platz 2 der DeFi-Liste. Andere Lending Apps nehmen hingegen nur kleinere Marktanteile ein: so liegt InstaDApp bei 33,7 Millionen USD, dYdX bei ca. 30 Millionen und NuoNetwork bei 10 Millionen US-Dollar.

Auch wenn Lending Apps aktuell den DeFi Markt dominieren, gibt es noch andere wachsende Use Cases. Beispiele hierfür sind Synthetix eine dezentrale Trading-Plattform, die knapp 100 Millionen an US-Dollar Ethereum in ihrer Plattform gelocked hat. Deutlich kleiner, aber auch nicht zu verachten, ist die Exchange Uniswap mit knapp 25 Millionen USD.

(Anmerkung: alle genannten Zahlen und weitere Statistiken sind über defipulse, welches als Quelle hinterlegt ist, nachvollziehbar.)

Wie denkst du über Decentralized Finance und dApps? Handelt es sich mehr um ein Buzzword oder einen Trend, den man nicht verpassen sollte?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]
QUELLEdefipulse.com
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here