Der Ethereum Kurs ist auf den Fersen von Bitcoins rekordverdächtiger Aufwärtsbewegung der letzten Wochen. Der größte Altcoin mit einer Marktkapitalisierung von 115 Milliarden USD ist innerhalb der letzten Woche um fast 50% gestiegen und die magische Grenze von 1.000 USD überschritten.

Der Ethereum Kurs zeigt sich aktuell von seiner starken Seite. Das letzte Mal wurde dieses Preisniveau im Februar 2018 erreicht. Damals hat der Ethereum Kurs das bisherige Allzeithoch von knapp 1.450 USD erreicht.

Ethereum steht vor einem großen Wandel

Durch die starke Volatilität vom Bitcoin Kurs, schwankt der Ethereum Kurs aktuell um die 1.000 USD herum. Seit dem starken Einbruch im März 2020 ist der ETH Preis um mehr als 900% gestiegen und konnte somit BTC outperformen.

An dieser Stelle darf man nicht vergessen, dass das Risiko bei Ethereum weitaus höher ist als bei Bitcoin. Das liegt nicht nur an der hohen Abhängigkeit von BTC, sondern auch an dem Update auf Ethereum 2.0, da in den nächsten Jahren abgeschlossen sein soll.

Dabei wird ETH vom Proof-of-Work (PoW) auf Proof-of-Stake (PoS) Konsensalgorithmus wechseln. Die Gefahr besteht also nicht nur bei dem Wechsel selbst, sondern auch an der höheren Unsicherheit durch PoS. Aktuell weiß niemand, ob die Sicherheit, um Ethereum und die Werte, die in den verschiedenen Smart Contracts hinterlegt sind, ausreichen wird.

DeFi TVL auf ETH steigt weiter massiv an

Aktuell sind in den verschiedenen DeFi Anwendungen auf ETH fast 18 Milliarden USD hinterlegt. Das ist auch einer der möglichen Gründe, warum der Ethereum Kurs so stark angestiegen ist.

DeFi TVL

Wenn dieser Wert weiter ansteigen sollte, dass sollte auch der Ethereum Kurs nachziehen. Zumindest war eine starke Korrelation in der Vergangenheit zu beobachten.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Ethereum mit viel Potenzial

Zudem soll ETH deflationär werden durch ein neues EIP (Ethereum Improvement Proposal). Mit dem EIP 1559 wird ein Teil der Transaktionsgebühren für immer vernichtet und somit langfristig die Anzahl der ETH reduzieren.

Dennoch hat Ethereum keine maximale Anzahl wie Bitcoin. Daher ist es noch unklar, wie sich die umlaufende Anzahl an ETH in Zukunft entwickeln wird. Die Inflationsrate könnte sich in Zukunft verändern. Daher stellt Ethereum auch kein Wertaufbewahrungsmittel dar und erfüllt andere Eigenschaften als Bitcoin.

Ob der Ethereum Kurs sein altes Allzeithoch wieder erreicht und vielleicht in Richtung 2.000 oder gar 3.000 USD marschiert, ist aktuell nicht abzusehen. Jedoch sollte mit dem steigenden Interesse rund um DeFi auch Ethereum an Aufmerksamkeit bekommen.

Zudem kommen viele neue Investoren aktuell in den Kryptospace und orientieren sich oft an Coinmarketcap und Co. Daher ist zu erwarten, dass auch viel frisches Geld in ETH fließt. Wir sind gespannt wie der Ethereum Kurs in den nächsten Wochen und Monaten performen wird und halten euch auf dem Laufenden.

Ethereum kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.