Chainlink (LINK) ist aktuell wohl das beliebteste DeFi Projekt. Der LINK Kurs hat sich in den letzten 3 Wochen fast verdoppelt und hat ein neues Allzeithoch von 8,48 USD erreicht. Dadurch ist die Marktkapitalisierung kurzzeitig auf über 2,5 Milliarden USD gestiegen und positionierte LINK auf den 8 Platz bei CoinMarketCap. Viele fragen sich natürlich wie es zu so einem starken Kursanstieg kommen konnte und ob sich ein Investment aktuell noch lohnt. Daher schauen wir uns heute die möglichen Gründe für den starken LINK Pump genauer an.

Grundsätzlich lassen sich aktuell drei Hauptfaktoren feststellen, die zu dem LINK Kursanstieg geführt haben. Dazu gehört die menschliche Psychologie der Preisfindung, hochkarätige Partnerschaften und eine allgemein starke Dynamik im Altcoin-Markt. Zudem hat das steigende Handelsvolumen möglicherweise zusätzlich den LINK Kursanstieg befeuert.

Google Abonnieren

Preisfindung bei Chainlink

Am 6. Juli war es dann soweit. Der LINK Preis übertraf sein bisheriges Rekordhoch von 5,31 USD und tat in die Phase der Preisfindung ein. Diese Phase führt in den meisten Märkten zu FOMO (Fear Of Missing Out). Der Weg nach oben ist frei und hat keinen natürlichen Widerstand, der durch technische Chartanalysen identifiziert werden könnte. Genau dieser Umstand führt dazu, dass viele Spekulanten einsteigen und aus Angst etwas zu verpassen, fast jeden Preis bereit sind zu zahlen.

Daher könnte der aktuell Chainlink Kursanstieg irrational sein und auf eine harte Korrektur treffen. Alleine innerhalb der letzten sieben Tage, nachdem das alte Allzeithoch gebrochen wurde, explodierte der Preis um über 40% und stieg von 5,31 USD auf 8,48 USD. Aktuell bewegt sich der LINK Kurs bei ca. 7,76 USD.

Das Handelsvolumen von LINK stieg ebenfalls auf ein Niveau, das seit April 2020, nicht mehr beobachtet wurde. Du diesem Zeitpunkt erholte sich der Bitcoins Kurs von seinem starken Abverkauf auf ca. 3.750 USD. In diesem Zeitraum stieg die Nachfrage nach Kryptowährungen von Kleinanlegern, sprunghaft an. Einige Analysten gehen davon aus, dass der LINK Kurs noch bis auf 10 USD steigen könnte in den nächsten Wochen. Diese Aussage ist aber mit Vorsicht zu genießen.


Kaufe und handle mit Chainlink (LINK) auf Binance!

Die größte Bitcoin & Altcoin Börse bietet ein umfangreiches und sicheres Angebot, welches sich optimal für Einsteiger eignet. Melde dich noch heute an und sichere dir 10% Rabatt auf alle Gebühren. Einfach unseren Link nutzen und loslegen! Jetzt starten!


Partnerschaften beleben das Geschäft

Im Laufe dieses Jahres hat Chainlink viele hochkarätige Partnerschaften mit Unternehmen aus dem Kryptosektor geschlossen. Chainlink ist am 8. Juli eine Partnerschaft mit Nexo eingegangen. Nexo ist ein Kryptokredit-Unternehmen mit rund 800.000 Anwendern. Chainlink soll seine Orakel-Lösungen dem Unternehmen zur Verfügung stellen. Sergey Nazarov, Mitbegründer von Chainlink, sagte:

Wir freuen uns, die sicheren und zuverlässigen Orakel-Lösungen von Chainlink auf die beliebte Kreditplattform von Nexo zu bringen, damit die Nutzer die Zins- und Besicherungsraten, die sie erhalten sollen, in der Blockchain unabhängig überprüfen können.

In den letzten zwei Monaten hat sich Chainlink mit Blockchain-Projekten und Firmen wie Matic Network und Hedera Hashgraph zusammengetan. Darüber hinaus wurde Chainlink in einem Google-Blogbeitrag mit dem Titel Building hybrid blockchain/cloud applications with Ethereum and Google Cloud erwähnt. LINK lässt keine Partnerschaft aus und bleibt somit weiterhin in aller Munde. Gefühlt jedes größere Krypto-Unternehmen ist bereits als Partner aufgenommen. Das bringt viel Aufmerksamkeit und steigert somit das Interesse an Chainlink.

Altcoin und DeFi Momentum bringen LINK nach oben

Der Altcoin Markt konnte sich in den letzten Wochen von seiner starken Seite zeigen. Während der Bitcoin Kurs eher seitwärts verlief, sind einige Altcoins regelrecht explodiert. Dabei ist Chainlink nur die Spitze des Eisbergs. Viele weitere Projekte, vor allem aus dem DeFi Space, konnten ordentlich zulegen.

DeFi ist in aller Munde und Investoren suchen nach dem nächsten „Geheimtipp“, um schnell ein paar 100% zu machen. Der Kryptomarkt wird zunehmend irrational und das Geld wird von einem auf das nächste Projekt geworfen. Es erinnert stark an 2017 und 2018 beim ICO Hype. Der starke Hype und die Gier ist förmlich zu spüren und lässt eine zeitnahe Korrektur immer wahrscheinlicher werden.

Viele sprechen bereits von einer Altcoin Season und sehen aktuell LINK und viele andere Altcoin Projekte BTC outperformen. Wie lange sich die Lage aktuell hält und ob weitere Gewinne mit LINK erzielt werden können, steht in den Sternen. Man sollte an der Stelle aber bedenken, dass Chainlink in den letzten 3-4 Monaten über 450% gestiegen ist. Demnach könnte es auch zu einer starken Korrektur kommen.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.