ADA Investoren konnten sich beim besten Willen nicht über die Cardano Kurs Performance in diesem Jahr beschweren. Der Cardano Kurs erlebte von Mitte März bis Ende Juli über 136 Tage lang eine eindrucksvolle Preisrallye, in welcher der ADA Preis um sagenhafte 545% stieg. Diese enorme Wertschätzung der nativen Kryptowährung von Cardano ist nicht zuletzt auf die positiven Entwicklungen bei dem Projekt zurückzuführen.

Der Gründer von Cardano Hoskinson zündete ein wahres Feuerwerk an positiven Nachrichten über die Entwicklung seines Projektes. Nach der Ankündigung einiger relevanter Partnerschaften zu Beginn des Jahres und einer erfolgreichen Implementierung des neuen Konsensmechanismus, wurde Hydra Sharding angekündigt. Darauf folgte ein erster deutlicher Cardano Kurs Anstieg durch die Ankündigung des Shelley Mainnets.


Trading, BörseHandel Bitcoin mit Leverage und profitiere von lukrativen Boni!

Du möchtest die beliebtesten Kryptowährungen mit dem größten Komfort, auf einer der führenden Futures Börsen und einem individuell einstellbaren Hebel handeln? Dann melde dich jetzt bei ByBit an und profitiere von lukrativen Boni. Jetzt starten!


Mit Shelley wurde ein wichtiger Meilenstein des Projekts erreicht, der nicht nur die Funktionsweise des Netzwerks grundlegend ändern sollte, sondern auch aus Investorensicht viel Potenzial bereithielt. Denn durch Shelley können Investoren ADA staken und damit nicht nur aktiv am Netzwerk partizipieren, sondern auch noch eine attraktive Dividende für das Staking erhalten.

Das dieses Upgrade gut bei den Investoren ankam, zeigte sich nicht nur an der scheinbar nicht enden zu wollenden positiven Entwicklung des Cardano Kurses, sondern auch an der Bereitschaft der Nutzer am Netzwerk und am Staking teilzunehmen. Bereits auf dem Testnetz für Shelley registrierten sich über 200 Staking Pools und wurden in Betrieb genommen. Nach insgesamt 5 Jahren der Entwicklung bei Cardano folgte dann am 30.07.2020 der langersehnte Live-Gang des Shelley Mainnets.

Dieses Datum markierte auch den Wendepunkt beim Cardano Kurs, denn es bezeichnet genau den Zeitpunkt, um den herum die Preisrallye ihr Ende nahm und die Richtung wechselte. Getreu dem Motto Buy the Rumor, Sell the News. Der Cardano Kurs handelte kürzlich 50% unter seinem Höchststand von Juli und wie es voraussichtlich weitergeht. Doch warum diese Durststrecke bald ein Ende nehmen könnte, schauen wir uns jetzt anhand des ADA Charts etwas genauer an.

Cardano Kurs zeigt bullische Tendenzen

Cardano Kurs Prognose, ADA Kurs
Abb. 1

Wie bereits oben angeschnitten, zeigt der ADA/USDT Chart eine deutliche Kurskorrektur für den Cardano Kurs, was aufgrund der vorigen Preisrallye nicht allzu verwunderlich ist. Dennoch ist eine 50%ige Preiskorrektur nicht ohne, insbesondere für die Investoren, die in der Nähe des Jahreshochs auf den Zug aufgesprungen sind. Dennoch gibt es Grund zu der Annahme, das diese Korrektur schon bald ein Ende nehmen könnte.

Der Chart zeigt deutlich, dass der Cardano Kurs in seinem Fall zuletzt von der 200-Tages-MA Linie (rot eingezeichnet) aufgefangen wurde und seitdem zwischen dieser und der 50-MA-Linie (grün eingezeichnet) handelt. Dabei gibt es 2 Szenarien, die im Bereich des Möglichen liegen, was die zukünftige Preisperformance angeht. Im Folgenden wollen wir auf beide Varianten näher eingehen.

Variante 1 – Fallender Keil

Cardano Kurs Prognose, ADA Kurs
Abb. 2

Die erste Möglichkeit wäre, dass wir es bei dem Cardano Kurs mit einer fallenden Keil-Formation zu tun haben. Bei einem fallenden Keil folgt der Preis zwei abwärts gerichteten und konvergierenden Trendlinien. Der Kurs sollte die Trendlinie mindestens fünf Mal berühren, um ein gutes Muster zu ergeben. 3 Wochen ist dabei die Mindestdauer dieser Formation, ansonsten ist das Chartmuster als ein Wimpel einzustufen. Da der Cardano Kurs bereits knapp 2 Monate in dem vorliegenden Chartmuster handelt und die Trendlinien ausreichend oft berührt wurden, sind diese Bedingungen also hinreichend erfüllt.

Das Muster bestätigt sich als ein gültiges, wenn der Kurs außerhalb einer der Trendlinien schließt. Der fallende Keil ist zwar in der Theorie ein bullisches Muster aber in der Praxis ein eher schlechter Performer. Die einzige Variante, die gut funktioniert, ist ein Ausbruch nach unten in einem Bärenmarkt.

Variante 2 – hohe und enge Flagge

Cardano Kurs Prognose, ADA Kurs
Abb. 3

Hohe und enge Flaggen sind weniger bekannt im Mainstream. Das allerdings völlig zu unrecht, denn hier handelt es sich um unglaublich lukrative Handelsgelegenheiten und wäre damit die weitaus bullischere Variante für den Cardano Kurs. Sollte dir dieses Chartmuster noch nicht vertraut sein, solltest du dich unbedingt in diesem Erklärartikel über enge und hohe Flaggen einlesen.

Zusammengefasst handelt es sich bei diesem Chartmuster um eine kurz- bis mittelfristige Konsolidierung in einem Aufwärtstrend. Entscheidend ist hier, dass der Kurs zuvor innerhalb von 2 Monaten um mindestens 90% angestiegen ist. Kursanstiege von mindestens 115% zeigen die beste Performance. Der obige Chart zeigt, das der Cardano Kurs diese Bedingung mit Bravur erfüllt hat.

Was allerdings nicht zu dem Idealbild einer hohen und engen Flagge passt, ist zu einem die Dauer der potentiellen Flaggenbildung. Normalerweise dauert diese 3-5 Woche an, während der Cardano Kurs aktuell bereits 8 Wochen unter der eingezeichneten Trendlinie handelt. Zum anderen ist die Tatsache, dass der Anstieg der vorigen 2 Monate fast vollständig durch die Korrektur kompensiert wurde auffällig. Eine so drastische Korrektur ist eher untypisch, da man eine derart starke Bewegung nur noch schwer als Konsolidierung einstufen kann. Etwas weniger drastisch sieht diese Bewegung allerdings aus, wenn wir uns das Gesamtbild auf Abb. 1 vergegenwärtigen.

Fazit

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass die aktuelle Chartformation eher zu einem fallenden Keil passt, der zwar ein bullisches Chartmuster ist, aber leider ein sehr unzuverlässiges. Nichtsdestotrotz ist aber auch nicht auszuschließen, dass wir es hier mit einer leichten Abwandlung einer hohen und engen Flagge zu tun haben. Letzteres wäre als sehr bullisch für den Cardano Kurs einzustufen.

Tatsächlich gehören hohe und enge Flaggen nämlich zu den besten Performern der uns bekannten Chartformationen. Der durchschnittliche Kursanstieg beträgt hier 63%, wobei 93% der erfolgreichen Formationen einen Kursanstieg von über 20% aufweisen und 33% sogar einen Kursanstieg von über 90% schaffen.

In beiden Fällen muss allerdings ein Durchbruch der oberen Trendlinie erfolgen. Eine entscheidende Rolle dabei wird die 50-Tages-MA Linie spielen, die aktuell eine signifikante Widerstandslinie für den Cardano Kurs markiert. Ein Durchbruch dieser wäre definitiv als bullischer Indikator zu werten.

Jetzt in Cardano (ADA) investieren

Befindest du dich noch auf der Suche nach einer geeigneten Handelsplattform, auf der du von den stark volatilen Kursen wie bei Cardano (ADA) profitieren kannst? Wir können dir dabei helfen, die richtige Anlaufstelle für deinen sicheren Handel mit Crypto zu finden.

Suchst du nach einem Broker, der die nicht nur

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist,

ermöglicht, sondern dir auch noch die Möglichkeit bietet, direkt deine ADA zu staken?

Genau diese Vorteile bietet dir die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro.

Hier profitierst du von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

ADA handeln Alle Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.