Der Bitcoin Kurs zeigt sich seit Jahresbeginn von seiner grünen Seite. Noch Ende des Jahres 2019 lag der Bitcoin Kurs bei ca. 7.300 USD. Innerhalb weniger Wochen konnte BTC über 25% zulegen und hat dabei einige Altcoins aus den roten Zahlen gezogen. Doch wie geht es nun weiter? Wie wird sich die Situation in den nächsten Wochen und Monaten für den Bitcoin Kurs entwickeln?

Google Abonnieren

Bitcoin Kurs hat durch Skepsis ein erhöhtes Potenzial

Es gibt wohl eine Fülle von Gründen, die für und gegen ein Investment in Bitcoin sprechen. Dabei dürfen hier Informationsasymmetrien nicht unterschätzt werden. Der Kenntnisstand bezüglich BTC kann kaum unterschiedlicher sein. Daher fällt auch die Bewertung des digitalen Goldes von morgen sehr unterschiedlich aus. Das kann schnell zu Unsicherheiten führen. Vor allem, wenn man erst neu in den Crypto Space dazu gekommen ist.

Prinzipiell handelt es sich bei Bitcoin um ein Investment mit einem sehr hohen Risiko. Das Risiko ist deswegen so hoch, weil sich BTC noch nicht komplett durchgesetzt hat und wohl die Mehrheit der Menschen an dem zukünftigen Erfolg immer noch zweifeln. Doch genau diese Skepsis bietet das Potenzial auf eine starke Preissteigerung in der Zukunft. Wenn nämlich aktuell bereits jeder in Bitcoin glauben würde und investiert hätte, dann wäre wohl nicht mehr viel Luft nach oben und wir hätten aktuell einen ganz anderen Bitcoin Kurs vor Augen.

Daher sollte sich jeder, der ein Investment in Erwägung zieht, sich an erster Stelle mit den Fundamentals von Bitcoin beschäftigen. Erst nach Monaten und Jahren an Informationen, sieht man das große Bild und kann die gewonnen Informationen an die richtige Stelle setzen und bewerten. Bitcoin ist wie der Wolf im Schafspelz. Er bietet viel mehr, als auf den ersten oder zweiten Blick zu erkennen ist. Doch kommen wir nun wieder zurück zu dem Bitcoin Kurs und dem möglichen Verlauf in den nächsten Monaten.


our productDu willst Bitcoin, Ethereum oder XRP traden und dir einen 72 USD Anmeldebonus sichern? Dann melde dich noch heute bei Phemex an! Eine der sichersten und schnellsten (300.000 TPS) Trading Plattformen weltweit. Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten und du kannst direkt loslegen. Teste Phemex und probiere dich aus!  Jetzt Bonus sichern!


Bitcoin Halving, HODL Wellen und Mainstream

Eines der wohl wichtigsten Ereignisse in diesem Jahr ist das Bitcoin Halving im Mai 2020. Wir haben schon mehrfach darüber berichtet und im Prinzip alle Möglichkeiten aufgezeigt, die eintreten könnten. Ich persönlich bin der Überzeugung, dass das BTC Halving noch nicht eingepreist wurde und wir bis zum Mai noch mit einer weiteren Bitcoin Kurs-Steigerung rechnen können. Zwar sehe ich hier keine unglaublichen Kurssprünge und auch noch kein neues Allzeithoch bis Mai – von einer gewissen Einpreisung bin ich aber überzeugt.

Dazu kommen auch die BTC, die mehr als ein Jahr nicht mehr bewegt wurden (HODL Wellen). Aktuell beläuft sich diese Anzahl bei ca. 11,5 Millionen Bitcoin. Das sind über 60% aller sich im Umlauf befindlichen BTC. Das reduziert nicht nur das natürliche Angebot auf den Märkten, sondern motiviert auch andere Investoren, eine ähnliche Anlagestrategie zu fahren. Bis zum Halving werden auch noch weitere Mainstream-Medien aufspringen und die Bitcoin Kurs Sau durch die Stadt jagen. ARD hat bereits den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht und einen BTC Artikel publiziert, der nicht nur sehr bullish ist, sondern auch explizit auf das anstehende Bitcoin Halving eingeht.

Weiter können wir sehen, dass die Hashrate unaufhaltsam immer wieder neue Rekorde erreicht. Das zeugt von einem gewissen Vertrauen der Miner in BTC. Eine Investition in Mining-Equipment und Infrastruktur ist fast immer von langfristiger Natur. Zwar orientiert sich die Hashrate immer am Bitcoin Kurs und nicht andersrum aber dennoch zeigt es, welche Sicherheit und Vertrauen in dem Netzwerk aktuell steckt.

Bitcoin Kurs Prognose bis und nach dem Halving

Bis zum Halving selbst rechne ich, wie bereits oben erwähnt, mit einer weiteren Bitcoin Kurs-Steigerung. Anschließend sollte es beim Event selbst wieder nach unten gehen und das vielleicht für mehrere Monate, also eine Art kurzzeitige Trendwende. Erst wenn sich der Angebotsschock durch die Halbierung der Inflationsrate auf den Märkten bemerkbar macht, wird der Bitcoin Kurs wieder nach oben steigen. Die letzten zwei Bullruns fanden ca. 12-18 Monate nach dem jeweiligen Halving statt.

Diese Erwartungshaltung beruht auf meinen persönlichen Schlussfolgerungen und den Werten aus der Vergangenheit. Es gibt keine Garantie, dass der von mir aufgeführte Verlauf, genauso eintreten wird. Wer sich schon länger im Crypto Space bewegt weiß, dass es hier oft irrational zugeht und der Markt am Ende macht was er will.

Egal wie sich nun die nächsten Monate auf den Bitcoin Kurs auswirken werden und in welche Richtung es genau verlaufen wird, Bitcoin hat langfristig ein enormes Potenzial, welches die Meisten bis jetzt nichtmals erahnen können. Langfristig, wenn BTC sich nicht selbst zerstört, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass der Bitcoin Kurs weiter steigen wird. Alle Zeichen stehen aktuell auf grün. Wir sind gespannt was in den nächsten Monaten passieren wird und werden euch hier bei allen wichtigen Ereignissen auf dem Laufenden halten.


Bitcoin (BTC) wird immer beim Proof of Work Algorithmus bleiben. Auf dem Bild ein Bitcoin auf einer Platine.5 Gründe, warum du in Bitcoin investieren solltest: Immer wieder hört man die gleichen Aussagen zu Bitcoin. Bald könnte er verboten sein, die Zentralbanken machen ihn überflüssig und man könne sich doch eh nichts davon kaufen. Wir räumen auf mit den häufigsten Märchen und zeigen dir 5 Gründe, warum man in Bitcoin investieren sollte. Warum du in Bitcoin investieren solltest.


Wie wird sich der Bitcoin Kurs deiner Meinung nach in den nächsten Monaten entwickeln? 

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]