Eine positive Bewegung beim Bitcoin Kurs über Nacht hat lokale Höchststände von 54.500$ und frische Hoffnung mit sich gebracht. BTC-Bullen spekulieren darauf, dass sich die Preismarke von 52.000$ nun endlich als Unterstützungsniveau etablieren wird. Mit diesem Niveau als Basis wäre nämlich wieder viel Luft nach oben. Währenddessen symbolisieren Indikatoren, dass die nächste Preis-Rallye bereits jetzt vor der Tür stehen könnte.

Der Bitcoin Kurs hat über Nacht am 9. März den entscheidenden Widerstand von 52.000$ geknackt und handelt aktuell mit 54.000$ kurz unter dem Allzeithoch. In diesem Artikel schauen wir uns die Meinungen verschiedener Analysten an, um herauszufinden, was das für den Preis der Nummer 1 aller Kryptowährungen bedeuten könnte.

Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose

Bitcoin Kurs Bullrun ist anders als 2017

Der Bitcoin Kurs hat am heutigen Dienstag mit 54.500$ den höchsten lokalen Punkt seit 2 Wochen  erreicht. Viele Analysten sehen die Marke von 52.000$ als besonders wichtig an. Ihre Sicherung als Unterstützung würde ihrer Meinung nach die nächste Phase des BTC-Bullruns auslösen. Die jüngste positive Kursbewegung gibt nun wieder vielen Grund zur Hoffnung. Holger Zschaepitz, Marktkommentator und Mitarbeiter der deutschen Tageszeitung Die Welt, fasste die Ereignisse und ihre mögliche Bedeutung für seine Twitter-Follower wie folgt zusammen:

Bitcoin springt >$54k unterstützt durch mehr Anzeichen von institutionellem Interesse an der größten Kryptowährung. Das institutionelle Interesse hebt den jüngsten Bullrun von dem durch den Einzelhandel getriebenen Anstieg in 2017 ab, sagt Goldman. Ein Großteil der institutionellen Nachfrage wurde durch Ängste um die Entwertung von Vermögenswerten angetrieben

Zschaepitz bezog sich dabei auf Erkenntnisse von Goldman Sachs, die unter anderem auch aufzeigten, dass 40% der eigenen Kunden bereits ein Engagement in Kryptowährungen haben.

Indikator kündigt erneute Preis-Rallye für BTC an

Es gibt zudem ein Hinweis darauf, dass eine baldige erneute Aufwärtswelle aktuell von dem Moving Average Convergence/Divergence (MACD)-Indikator angekündigt werden könnte. Dort zeigt er ein Setup, das zuletzt Anfang Februar’21 und Mitte Dezember’20 kurz vor signifikanten Preis-Rallyes von Bitcoin (BTC) zu beobachten war. Die jüngste führte den Bitcoin Kurs auf sein bisheriges Allzeithoch von 58.300$.

BTC-Bullen erhoffen sich davon eine mögliche Wiederholung der Ereignisse und damit einen erneuten parabolischen Anstieg beim Bitcoin Kurs.

Währenddessen prognostiziert der unter dem Pseudonym bekannte Marktanalyst filbfilb von Cointelegraph mit Hilfe des Fibonacci-Levels ein Zielbereich von 70.000$ oder höher.

Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose
Quelle: Telegram, filbfilb

Damit wartet der Markt gebannt ab, ob wir womöglich bereits diese Woche noch einen erneuten Ansturm auf das Allzeithoch und damit die 60.000$-Marke erleben werden.

Lies auch: Bitcoin Millionär werden: 0,1 BTC sollen bereits reichen, um in 10 Jahren reich zu sein

Bitcoin handeln Alle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]