Willkommen zu unserer aktuellen Bitcoin Kurs Analyse. Der Bitcoin Preis handelt derzeit bei knapp unter 9.800$ und der ganze Markt schaut gebannt zu, was wohl als nächstes passiert.

Geht es bald wieder bergab auf ein signifikant tieferes Niveau? Oder ist das nur eine leichte Korrektur, bevor der Trend weiter Fahrt aufnimmt?

Die Antworten auf diese Fragen und mehr erfährst du heute und hier. Es wird also in jedem Fall spannend! Viel Spaß bei unserer Bitcoin Kurs Analyse.

Google Abonnieren

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

Was uns die Bitcoin Dominanz verrät

Der Bitcoin Kurs hat sich in den letzten 7 Tagen mit einem Preiszuwachs von 0,27 Prozent nicht allzu viel vom Fleck bewegt. Die meisten Altcoins hingegen nutzten die Verschnaufpause von Bitcoin offensichtlich, um wieder etwas Aufmerksamkeit für sich abzugreifen. So konnten beispielsweise Projekte wie Ethereum und Tezos über 20% an Kursanstiegen verzeichnen.

Nach dem kurzzeitigen Tief der Bitcoin Dominanz bei gut 62 Prozent erobert sich die Nummer 1 allerdings langsam aber sicher seine Marktanteile zurück. Die Mini-Altcoin-Season ist wahrscheinlich auch das erste Indiz dafür, dass der Bitcoin Kurs einen zwischenzeitliches Plateau erreicht hat, bei welchem die noch überschüssige Euphorie am Markt auf die Altcoins überschwappt.

Doch geht der Bitcoin Kurs glaubhaft steil nach oben oder unten, kommen die Altcoin Kurse nicht mehr hinterher und die Bitcoin Dominanz steigt wieder an.

Doch in welche Richtung wird der Bitcoin Kurs ausbrechen? Das ist wohl die entscheidende Frage und genau darum soll es im Folgenden gehen.


Sichere dir Binance 10% Rabatt auf alle Gebühren!

Ganz egal, ob du nach Altcoins, Lending oder Future Trading Ausschau hältst, bei Binance hast du alles an einem Platz! Melde dich noch heute an und sichere dir 10% Rabatt auf alle Gebühren. Nutze einfach unseren Link und leg sofort los! Jetzt starten


Steht uns ein Cup & Handle bevor?

Aktuell formt der Verlauf des Bitcoin Kurses auf dem Tages-Chart etwas, was einem Cup ähnelt. Was also folgen könnte, ist der Handle.

Ein Cup & Handle gilt in der Theorie als eine bullishe Formation, in welcher der Preisverlauf stark an eine Tasse mit Griff erinnert. Im Verlaufe dieser Formationsbildung bildet der Bitcoin Kurs nach einem steilen Anstieg eine Art Tal, welches an eine „Tassenform“ ähnelt. Anschließend folgt wieder eine kleine Gegenbewegung, bevor es zu einem bullishen Ausbruch kommt.

Auf dem Bitcoin Chart sieht die aktuelle Situation wie folgt aus: Das Tal, bzw. die Tasse hat sich bereits ausgebildet und was folgte ist die aktuelle Gegenbewegung oder Korrektur.

Bitcoin Kurs, BTC Kurs

Sollte sich die Formation tatsächlich als Cup & Handle herausstellen, dann wäre es gut möglich, dass der Bitcoin Kurs runter bis zur zweiten Supportzone absinkt, bevor es zu dem bullishen Ausbruch kommt. Damit steht uns möglicherweise diese Woche ein weiterer voranschreitender Kurseinbruch auf bis zu 9.000$ bevor.

Auf diesem Niveau schafft es der Bitcoin Kurs möglicherweise das nötige Momentum zu entwickeln, um vorige Widerstände zu durchbrechen. In diesem Fall wäre ein Kursziel von in etwa 11.000-11.200$ anzuvisieren, bevor es wieder zu einer weiteren Korrektur kommen könnte.

In diesem Szenario sprechen wir immerhin von einer Kursbewegung von bis zu 22 Prozent.

Ist diese Bitcoin Kurs Rallye doch verfrüht?

Es gibt natürlich auch Meinungen, die den zukünftigen Bitcoin Verlauf genau entgegengesetzt sehen. Manche sprechen davon, dass der aktuelle Bitcoin Preis verfrüht ist und wir mit einer weiteren starken Korrektur zu rechnen haben.

Als Grund für den aktuellen von Euphorie getriebenen Preis nennen vieler solcher Stimmen das Bitcoin Halving.

Über einen solchen Analysten, der eine ähnliche Meinung vertritt, hat unser Malte erst diesen Morgen berichtet und sich der Aussage des Analysten gewidmet, dessen Meinung nach Bitcoin derzeit massiv überbewertet ist.

Wie immer wird erst die Zukunft zeigen, wer Recht hatte und wer nicht.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock, Tradingview]