Bitcoin hat bereits jetzt schon Geschichte geschrieben. Die herausragende Entstehungsgeschichte, die charakteristischen Eigenschaften, so wie die Kurs-Entwicklung der letzten Jahre sprechen für sich. Bitcoin ist die wichtigste Kryptowährung und bietet eine Alternative zu unserem traditionellen Finanzsystem. Das große Potenzial von Bitcoin erkennen mittlerweile bereits bekannte Unternehmen und institutionelle Investoren.

Doch wie kann man sicher und einfach in Bitcoin investieren? Wo kann man Bitcoin kaufen? Wie kann man mit Bitcoin handeln? Warum lohnt sich ein Investment in Bitcoin? Viele Fragen, die wir in diesem Artikel beantworten wollen. Viel Spaß!

Wie und wo Bitcoin kaufen? – Der Schnelldurchgang

Um Bitcoin zu kaufen gibt es mittlerweile viele verschiedene Möglichkeiten. Die vielen Anlaufstellen, die in den letzten Jahren entstanden sind, bieten bereits jetzt schon verschiedene Finanzprodukte für Bitcoin an. An dieser Stelle ist es wichtig zu verstehen, welches Ziel man mit dem Kauf von BTC verfolgen will.

Will man nur an den möglichen Kursgewinnen partizipieren und sich keine Sorgen mehr um technische Aspekte und Aufbewahrung machen oder will man echte physische Bitcoin kaufen und diese selbst auf eigene Gefahr verwahren?

Hier gibt es keine allgemein gültige Antwort und jeder Investor hat seine eigenen Präferenzen. Zudem spielt es noch eine Rolle, ob man aktiv mit Bitcoin handeln oder einfach nur bis zum nächsten großen Anstieg halten will. Für jede Präferenz gibt es eine passende und vor allem sichere Anlaufstelle, die wir hier für dich bereits identifiziert haben.

Falls du nur an dem Kursverlauf von Bitcoin partizipieren willst, ohne dabei echte Bitcoins kaufen zu müssen, eignet sich hier ein CFD-Broker. Diese Broker repräsentieren den Bitcoin Kurs in Form eines CFDs. Hier kannst du in der Regel keine echten Bitcoin kaufen, sondern nur auf den nachgebildeten Kurs setzen. Dadurch hast du die Möglichkeit nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse zu setzen.

eToro, der Champion unter den Bitcoin Brokern

Wenn das genau deinen Ansprüchen entspricht, dann können wir dir den CFD-Broker eToro empfehlen. Hier hast du zudem Zugang zu allen anderen Finanzprodukten wie Aktien, Wertpapiere, ETFs und Edelmetalle.

Die Vorteile wie Social Trading und das kopieren von Handelsstrategien macht es neben der guten und einfachen Bedienbarkeit für Einsteiger sehr leicht. Am Ende des Artikels haben wir auch eine kleine Anleitung für dich, die die Einfachheit verdeutlicht. eToro hat in unserem Test bestens abgeschnitten und ist unsere Top-Empfehlung für den Einstieg.

eToro

Jetzt anmeldenZum Testbericht

  • PayPal Einzahlung
  • Kostenloses Demokonto
  • Versicherung der Einlagen
  • Hebel-Instrumente
  • Ideal für Einsteiger
  • Physische Kryptowährungen
  • deutschsprachig

Zahlungsmethoden

image/svg+xml SOFORT ÜBERWEISUNG Logo

Mindesteinzahlung

200 US-Dollar

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP), Litecoin (LTC), Cardano (ADA), MIOTA (IOTA), Tezos (XTZ) und 9 weitere

76,4 % aller CFD Kleinanleger verlieren Geld.

Bitcoin kaufen oder nicht? – Das Potenzial von BTC

Bevor wir uns den weiteren Möglichkeiten widmen Bitcoin zu kaufen wollen wir die Königsfrage mit dir durchgehen: Bitcoin kaufen oder nicht? Warum sollte ich BTC kaufen?

Nachdem wir die Frage des „Wie“ und zum Teil auch „Wo“ kurz angebrochen haben, sind dies die beiden wesentlichsten Fragen, die man sich im besten Fall vor oder allerspätestens nach dem Bitcoin Kauf fragen sollte. Um sicherzugehen, dass du genug Vorwissen mitbringst, wollen wir für dich die wichtigsten Chancen und Risiken noch einmal auflisten und kurz darauf eingehen.

Wir haben dir relevante und wichtige weiterführende Artikel verlinkt, die du auch jederzeit in unserer Wissensrubrik für Einsteiger finden kannst: CryptoMonday Einsteiger-Wissen.

21 Millionen BTC und die Besonderheit des Halvings

Bitcoin hat eine vorprogrammierte Begrenzung von 21 Millionen BTC. Ein knappes Gut erfährt in der Regel eine höhere Nachfrage als ein unbegrenztes. Zudem ist die Inflationsrate von Bitcoin, also die BTC, die jeden Tag neu dazu kommen, vollkommen transparent und für jeden ersichtlich. Das bietet die nötige Sicherheit, dass BTC nicht durch eine zentrale Instanz entwertet wird, so wie wir es bereits von FIAT-Währungen kennen.

Die Inflationsrate von Bitcoin ist durch eine Besonderheit gekennzeichnet, die es auf Dauer zum knappsten Gut der Erde macht: Das Halving. Beim Halving wird alle 4 Jahre der Block-Reward, also die Belohnung für das minen von Bitcoins halbiert. Das nächste Mal passiert dies im Mai 2020, nachdem es pro Block nur noch 6,25 BTC anstatt 12,5 BTC pro Block, also alle 10 min geben wird.

Das kann auf lange Sicht zu einem Nachfrageüberhang führen, der sich ebenfalls auf den BTC Preis auswirken wird. Natürlich ist vorausgesetzt, dass die Nachfrage gleichbleibend bis steigend sein wird. Denn das aktuelle Angebot auf den Märkten ist vor allem auf die Verkäufe der Miner zurückzuführen. Entstehen also weniger Bitcoin jeden Tag, können auch weniger auf dem Markt verkauft werden.

Alles weitere was du über das Bitcoin Halving wissen musst, Was eigentlich das Stock-to-Flow Modell ist und wie sich dadurch der Bitcoin Kurs voraussagen lässt findest du hier

Das digitale Gold und die echte Alternative

Bitcoin wird immer häufiger als digitales Gold bezeichnet. Es ist tatsächlich ziemlich gut mit Gold zu vergleichen und hat sogar einige Mechanismen, die an Gold erinnern, wie beispielsweise die Knappheit und Begrenztheit

Doch gegenüber Gold bietet Bitcoin einige Vorteile, die uns das schöne Edelmetall nicht bieten kann. Dezentralität, Transparenz, festgelegte Inflation, digitale Transferierbarkeit und es lässt sich programmieren. Bitcoin sprengt alle Grenzen, die wir bisher von Gold kannten. Somit ist es auch vor einer möglichen Konfiskation durch einen Staat besser geschützt, denn es ist in physischer Form nicht vorhanden und der einzige Zugang ist nur mit einem Private Key oder Seed Phrase möglich, die man sich im Zweifel auch merken kann (nicht empfehlenswert).

Somit bietet Bitcoin die wohl erste wahre Alternative zu unserem maroden Finanzsystem. Es ist nicht auf Schulden aufgebaut und es können nicht einfach willkürlich weitere Bitcoins erzeugt werden. Die zunehmende Entwertung von Nationalwährung wie z.B. in Venezuela, Argentinien und Türkei, führt zwangsweise zu der Suche nach Alternativen, um seine Werte aufzubewahren.

Zudem wollen sich Menschen in diesen Ländern zusätzlich vor Enteignung schützen. Wenn man Gold aus dem Land schaffen will, dann ist es wohl nur in kleinen Mengen möglich, falls überhaupt. Bitcoin lässt sich ganz bequem von überall auf der Welt abrufen, transferieren und verkaufen.

Wenn dich der Vergleich zwischen Bitcoin und Gold interessiert kannst du gerne hier weiterlesen und dich aufschlauen!

Die Idee von Satoshi Nakamoto und die irrationale Grenzenlosigkeit des Potenzials von Bitcoin

Die Idee von Satoshi Nakamoto ist nicht mehr und auch nich weniger als das, eine echte Alternative und das Gegenteil von staatlich kontrollierten Währungen, welches ohne Mittelsmänner auskommt. Wir haben zum ersten mal in der Geschichte der Menschheit ein Asset bekommen, welches vollkommen transparent und ohne zentrale Stelle funktioniert. Jeder kann genau sehen wieviele Bitcoins es gibt, wie viele genau dazu kommen und wohin diese sogar transferiert werden.

Das Potenzial von Bitcoin ist fast grenzenlos. Da es sich bei Bitcoin um eine junge Revolution handelt, sind bis jetzt noch nicht alle möglichen Einsatzmöglichkeiten erforscht. Wir stecken immer noch in den Kinderschuhen und es steht uns eine lange Reise bevor. Doch bereits jetzt hat sich Bitcoin als eine gute Wertanlage herauskristallisiert. Dies zeigt sich vor allem im folgenden Teil.

Was Bitcoin von anderen Assets unterscheidet und warum es in jedes Portfolio gehört

Bitcoin ist kein gewöhnliches Asset wie eine Aktie oder ein Wertpapier und es ist auch viel mehr als eine einfache Kryptowährung. BTC ist ein alternatives Finanzsystem, welches komplett dezentral und für jeden zugänglich funktioniert. Es wird nicht nur oft als das digitale Gold betitelt, sondern auch mit der Anfangszeit des Internets verglichen. Damals waren die Menschen auch sehr skeptisch und haben an den Erfolg des Internets nicht geglaubt. Bitcoin bietet ein Zahlungsnetzwerk, welches mit einem Protokoll zu vergleichen ist. Es ist sozusagen eine Erweiterung für das Internet um den Faktor „Geld“. Daher bekam BTC auch schon länger den Namen: Das Internet des Geldes.

Bitcoin gehört für viele Finanzexperten in jedes Portfolio, da es das Rendite-Risiko-Verhältnis (engl. sharp-ratio) signifikant verbessert. Das heißt, dass durch das Hinzufügen von Bitcoin in ein Portfolio die Rendite besser wird, wobei sich das Risiko nicht erhöht. Dies lässt sich wie folgt erklären: Auch wenn Bitcoin eine höhere Volatilität als klassische Assets aufweist, ist es zu diesen unkorreliert. Dieser Faktor wiederum mindert das Risiko des Gesamtportfolios.

Wenn du 3 weitere Gründe brauchst, dann lies unseren Wissensartikel: In Bitcoin investieren – 4 Gründe, warum BTC in jedes Portfolio muss.

Sollte ich Bitcoin nun kaufen oder nicht?

Während wir dir im vorangegangen Teil lediglich einen kleinen Ausschnitt des Potenzials zeigen konnten bleibt die Entscheidung, ob du Bitcoin nun kaufen solltest oder nicht, allein bei dir selbst. Wir warnen jedoch auch vor den Risiken und mahnen immer zur Vorsicht, nicht alles auf eine Karte zu setzen.

Wir empfehlen dir auch dich in diesem Bereich weiterzubilden und dranzubleiben, denn der Markt ist sehr schnelllebig. Allerdings sind wir vom Langzeitpotenzial von BTC überzeugt, ob du das nun auch bist, musst du selbst entscheiden. Im weiteren werden wir dir helfen die Fragen zu beantworten, wann und wo du am besten Bitcoin kaufen kannst. Das gilt natürlich auch für Altcoins.

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Bitcoin kaufen – Wann ist der beste Zeitpunkt?

Nach dem Warum bleibt eigentlich nur noch die Frage nach dem „Wann“, „Wo“ und „Wie“ Bitcoin kaufen. Das wann lässt sich zumindest schnell beantworten, beim wo gibt es deutlich mehr Optionen und Möglichkeiten und doch kann es am Ende sehr einfach sein, wenn man sich für den richtigen Partner entscheidet.

Die Antwort nach der Frage „Wann sollte ich Bitcoin kaufen?“ ist leider so einfach wie ernüchternd, denn DEN richtigen Zeitpunkt gibt es eigentlich nicht, denn er könnte je nach deiner Perspektive immer sein. Den Einstieg zu finden ist so schwer wie den Ausstieg, sei es Bitcoin oder jedes andere Asset. Fällt der Kurs überlegt man nachzukaufen, fällt er weiter kommt die Angst vor weiteren Verlusten und der Mut verlässt einen genauso schnell wie der Enthusiasmus zuzuschlagen. Das einzige was hilft um sein Risiko zu minimieren und trotzdem großes Kurspotenzial abzugreifen liegt in der Strategie und die sollte eisern sein.

Der Unterschied zwischen Tradern und Investoren

Wenn du ein Trader mit viel Erfahrung bist, dann ist das Bitcoin kaufen oder verkaufen ein regelmäßiges Geschäft für dich. Deine Strategie basiert meist auf der Chartanalyse und dem Trading nach Signalen. Die wenigsten machen dies aber mit wirklich nachhaltigem Erfolg und werden ab einem gewissen Zeitpunkt schnell das Opfer ihrer Ambitionen und ihrer Gier. Obwohl auch hier Disziplin das A und O sind fällt es beim Reiten der steilen Kurse schwer sich daran zu halten. Nichts für einen Einsteiger oder Anfänger und erst recht nicht bei Bitcoin und Co.

Für Anfänger eignet sich ein anderer Weg, der euch helfen wird eure Strategie langfristig und nachhaltig aufzubauen. Dieser wird euch helfen sukzessive das Portfolio aufzubauen und dabei das finanzielle Risiko zu minimieren ohne dabei auf die großen Renditen verzichten zu müssen. In „cool“ nennt sich das ganze der Cost Average Effekt und in nicht so cool einfach ein Bitcoin Sparplan.

Wenn dich das Thema interessierst und du dich schon entschieden hast, wo du Bitcoin kaufen willst, dann kannst du hier getrost aussteigen, ansonsten empfehlen wir dir dringend erstmal dranzubleiben und weiterzulesen!

Hier geht’s zum Bitcoin Sparplan: Die beste und sicherste Strategie Bitcoins zu kaufen – Der Cost Average Effekt.

Wo und Wie Bitcoin kaufen? – Alle Börsen, alle Broker, alle Möglichkeiten

Nachdem wir am Anfang bereits das „Wo“ und „Wie“ Bitcoin kaufen angeschnitten hatten, wollen wir die in diesem Teil die Chance geben nochmal einen größeren Überblick über die Möglichkeiten zu bekommen. Am Ende des Tages gibt es in der Bitcoin Börsen und Broker Welt ein großes Angebot, doch nicht alles ist seriös und wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Wo kann ich also sicher und seriös Bitcoin kaufen? Sei es mit Paypal, Kreditkarte, SEPA Überweisung oder sonst wie?

Wir wollen dir in diesem Abschnitt helfen diese Fragen ausführlich zu beantworten und zu verstehen was eine Bitcoin Börse von einem Broker unterscheidet und welche Vor- und Nachteile die diversen Anbieter und Zahlungsmöglichkeiten mit sich bringen. Steigen wir also am besten direkt ein.


Du willst lieber eine Abkürzung nehmen und auf einen Blick erfahren welcher Bitcoin Broker oder welche Bitcoin Börse die beste für dich ist? Dann empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Was ist eigentlich ein Bitcoin Broker?

Wer Bitcoin kaufen will, kommt schnell zu der Frage was ein Broker überhaupt ist und wo der Unterschied zu einer normalen Börse liegt. Ein Broker ist sozusagen der Mittelsmann zwischen dem Käufer und dem Verkäufer. Schauen wir uns das am besten direkt an einem Beispiel an:

Der Käufer will auf dem Broker Bitcoin kaufen. Der Broker geht anschließend zu einer Börse und kauft dort die vom Käufer gewünschten BTC und überträgt diese danach direkt an ihn. Für diese Dienstleistung nehmen Broker in der Regel höhere Gebühren und teilweise noch weitere Aufschläge auf den zugrundeliegenden Bitcoin Preis.

Bitcoin kaufen auf einem Broker hat einen ganz klaren Vorteil: es ist in der Regel sehr einfach zu bedienen und der benötigte Wissensstand ist dabei sehr niedrig. Für diese einfache Handhabung wird eine höhere Gebühr von dem Broker genommen.

Zusätzlich wird zwischen Crypto-Broker und CFD Broker unterschieden. Die reinen CFD Broker wie Plus500 bilden sozusagen nur den jeweiligen Kurs eines Assets auf der Handelsplattform ab. Das bietet vor allem für aktive Trader einen enormen Vorteil. Hier können Hebel verwendet werden, um auch bei kleineren Kursschwankungen eine Rendite zu erwirtschaften. Ebenso kann man hier nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse setzen. Man partizipiert sozusagen nur an dem Kurs aber besitzt das dem zugrunde liegende Asset nicht.

Ein Crypto-Broker hingegen bietet echte Kryptowährungen an, die auch auf eine eigene Wallet transferiert werden können. Der Kauf- und Verkauf-Vorgang sind in der Regel sehr einfach gestalten und selbsterklärend. Es gibt reine Crypto-Broker oder mittlerweile eine Kombination mit den Vorteilen eines CFD Broker. Die erste Plattform die beide Prinzipien vereint ist eToro.

Hier kannst du nicht nur Bitcoin CFDs kaufen, sondern mittlerweile auch „physische“ Bitcoin. Diese Kombination ist aktuell einmalig und hebt eToro dadurch von allen anderen Handelsplätzen ab und macht es zu recht zu unserem Top Favorit für den ersten Bitcoin Kauf.

Wie funktionieren Bitcoin Börsen?

Kommen wir nun zu den Bitcoin Börsen, wie man dort Bitcoin kaufen kann und inwieweit sie sich von den BTC Brokern unterscheiden.

Auf einer Börse werden in Echtzeit Peer-to-Peer (P2P) Transaktionen von Investoren und Tradern durchgeführt. Somit bildet eine Börse den tatsächlichen Marktpreis ab, denn hier fließen Angebot und Nachfrage, die für die Bildung eines Kurses verantwortlich sind, zusammen. Beim Kauf oder Verkauf fallen dennoch Handelsgebühren an, die sich bei den meisten Börsen in Grenzen halten.

Die Handhabung einer Börse ist auf den ersten Blick komplizierter als auf dem Broker aber dem Nutzer stehen auch viel mehr Funktionen zur Verfügung. Hier können nicht nur die Orderbücher, also eine Auflistung aller Kauf oder Verkaufs-Positionen, eingesehen werden, sondern auch präzise Kauf und Verkaufs-Positionen gesetzt werden. Eine Börse bietet hierzu Market-Order, Limit-Order und Stop-Loss-Order an.

Market-Order

Bei einer Market-Order wird zu dem aktuell besten Preis gekauft und verkauft. Je nachdem wie viele Bitcoin zu einem gewissen Preis in dem Orderbuch vorzufinden sind, kann es für die eigene Kauf- oder Verkauf-Order zu wenig sein und dann wird das Orderbuch entlang gekauft oder verkauft, bis die gewünschte Menge über die Bühne geht. Dadurch kann es zu gewissen Schwankungen beim Kauf- oder Verkaufs-Preis kommen. Bei einer liquiden Börse und kleinen Order sollten diese Schwankungen aber minimal ausfallen.

Limit-Order und Stopp-Loss-Order richtig einsetzen

Solltest du diese möglichen Preisschwankungen beim Bitcoin Kauf jedoch vermeiden wollen solltest du deinen eigenen Preis festlegen und mit einer Limit-Order arbeiten. Dadurch hat man die Garantie, dass zu einem festgelegten Preis pro Bitcoin gekauft oder verkauft wird.

Stop-Loss-Order ergänzen die Limit-Order zusätzlich. Hier kann ein bestimmter Preis eingetragen werden, welcher dann eine Limit-Order auslöst. Sobald der Preis also auf einen bestimmten Wert steigt oder fällt, wird die Limit-Order gesetzt. Das lohnt sich vor allem, um keine großen Verluste einzufahren. Man setzt einen gewissen Stop-Loss, ab dem dann zB. verkauft werden soll. Dies kann dein Portfolio vor starken Abstürzen oder Totalverlusten schützen, bietet aber in volatilen Märkten auch das Risiko, dass unnötige Verluste realisiert werden.

Bitcoin kaufen mit PayPal

„Wo Bitcoin kaufen mit PayPal?“. Eine der meist gesuchtesten Fragen im Zusammenhang von Bitcoin kaufen. So einfach wie Paypal die Zahlungen abwickelt, so schwierig ist es eine seriöse Anlaufstelle zu finden, wo man mit PayPal Bitcoin kaufen kann. Das liegt vor allem an dem Käuferschutz von PayPal. Wie du vielleicht bereits bemerkt hast bietet unser Testsieger eToro dir die Möglichkeit ganz einfach und bequem mit Paypal Bitcoins zu erwerben.

Die Handelsplattform eToro ist schon seit vielen Jahren marktführend weltweit und hat sich bis zum Aufkommen von Bitcoin und Kryptowährungen auf den traditionellen Finanzmarkt fokussiert. Mittlerweile unterstützt eToro nicht nur BTC und andere Kryptowährungen, sondern bietet auch die Möglichkeit „physische“ Bitcoin zu kaufen. Das unterscheidet eToro grundlegend von allen anderen CFD-Brokern.

Zudem kannst du auf eToro auch direkt alle anderen Anlageformen kaufen, ob Aktien, Wertpapiere, Devisen, ETFs, usw. Es gibt keinen Investment-Wunsch den eToro hier nicht erfüllen kann. Neben steigenden Kursen kannst du auch auf fallende Kurse setzen. und wie bereits erwähnt Strategien von Profi-Tradern kopieren oder deine eigenen Trading-Strategien kopieren lassen und damit zusätzliche Einnahmen generieren.

Einziger Wermutstropfen ist, dass die mit Paypal erworbenen Bitcoins erst ab einem höheren VIP Status auf eine externe Wallet transferiert werden können. Mehr Aktivität auf der Plattform kann dich aber schnell aufsteigen lassen, solltest du das Interesse daran haben deine Bitcoins nicht von eToro verwahren zu lassen.

Probier es doch einfach aus und melde dich innerhalb weniger Minuten an. So kannst du noch heute deine ersten Bitcoin kaufen: Jetzt starten!

Bitcoin kaufen mit SOFORT-Überweisung

„Wo kann man Bitcoin kaufen mit Sofort Überweisung?“. Diese Frage ist mindestens genauso beliebt wie die Bezahlung mit Paypal. Auch hier bleibt die lediglich die Anlaufstelle der bereits erwähnten Bitcoin Broker bei denen du fast alle Zahlungsmethoden nutzen kannst. Diese laufen nämlich sehr viel regulierter als die meisten Bitcoin Börsen ab und haben daher auch mehr Möglichkeiten Zahlungsmethoden für den Kauf von Kryptowährungen anzubieten.

Wirf einfach einen Blick auf unseren Bitcoin Börsen- und Broker-Vergleich 2020, wenn du nach einer sicheren und guten Alternative suchst: Bitcoin Börsen Vergleich 2020 – Die besten BTC Börsen und Broker.

Bitcoin kaufen mit Kreditkarte

Um Bitcoin mit der Kreditkarte zu kaufen finden sich weitaus mehr Möglichkeiten. Neben eToro bieten auch viele gängige und seriöse Bitcoin Börsen hier eine Möglichkeit Bitcoin mit Kreditkarte zu kaufen. Sollte dein Augenmerk neben BTC auch bei den anderen Kryptowährungen liegen, auch als Altcoins bekannt, dann gibt es eigentlich keinen besseren Platz als Binance. 

Binance hat in den letzten Jahren das eigene Geschäft nicht nur enorm ausgeweitet, sondern ein ganzes Ökosystem rund um seine Börse und die eigene native Kryptowährung, den Binance Coin (BNB) geschaffen. Zudem kannst du regelmäßig auf Binance an IEOs (Initial Coin Offerings) teilnehmen und auch Bitcoin Futures mit einem Hebel von bis zu 125x handeln. Ein All-in-One Paket, bei dem es sich definitiv lohnt einen Blick zu riskieren.

Bei Binance bedarf es bis zu einem bestimmten Limit keiner Verifizierung, somit kannst du dich ganz bequem über diesen Link anmelden und direkt deine Bitcoin kaufen. An dieser Stelle darfst du aber nicht vergessen, dass beim Kauf mit einer Kreditkarte zusätzliche Gebühren anfallen, die sich je nach Anbieter zwischen 1-3% belaufen.

Bitcoin kaufen SEPA

Neben den modernen Bezahlmöglichkeiten ist die klassische Überweisung per SEPA eigentlich der Klassiker und den Möglichkeiten Bitcoin zu kaufen. Alle Börsen und Broker, die eine SEPA Überweisung anbieten, sind in der Regel in Europa als Unternehmen eingetragen und erfüllen alle regulatorischen Ansprüche. Zwar kann der Transfer bis zu 2 Werktage in Anspruch nehmen aber in der Regel ist die Überweisung bereits am selben oder spätestens am nächsten Tag da. Einfach und sicher nur eben etwas langwieriger als Paypal oder Kreditkartenzahlung.

Neben eToro, Binance empfehlen wir hier vor allem auch eine der ältesten und seriösesten Plattformen im Crypto Space: Kraken.

Hier kannst du entweder eine ganz normale SEPA Überweisung von deinem Bankkonto durchführen oder eine Instant SEPA Überweisung. Bei der Instant SEPA Überweisung sollte der Betrag innerhalb weniger Minuten auf der Börse zur Verfügung stehen, kostet aber auch 1% an Gebühren. Wer es also nicht so eilig hat, kann ganz bequem ohne Gebühren mit einer normalen SEPA Überweisung Einzahlen.

Bevor wir dir im letzten Schritt eine kleine Anleitung zu deinem ersten Bitcoin Kauf geben wollen, würden wir dir gerne aufzeigen, mit welchen Möglichkeiten du dich ebenfalls bei BTC & Co. platzieren kannst.

Bitcoin Future Trading, Bitcoin Zinsen und Bitcoin Mining – Die unbegrenzten Möglichkeiten

Neben dem Kauf von Bitcoin oder Altcoins gibt es mittlerweile ein breites Angebot an Möglichkeiten am Crypto-Markt zu partizipieren. Solltest du beispielsweise mehr Risiko lieben, sind Bitcoin Futures mit bis zu 100-fachem Hebel vielleicht eine Option für dich.


our productDu willst Bitcoin, Ethereum oder XRP traden und dir einen 112 USD Anmeldebonus sichern? Dann melde dich noch heute bei Phemex an! Eine der sichersten und schnellsten (300.000 TPS) Trading Plattformen weltweit. Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten und du kannst direkt loslegen. Teste Phemex und probiere dich aus!  Jetzt Bonus sichern!


Bist du eher auf Sicherheit ausgerichtet und suchst nach passivem Einkommen? Dann gibt es auch die Möglichkeit deine Cryptos verzinst anzulegen. Beispielsweise bei unserem Partner Nexo, wo du bis zu 8% im Jahr abstauben kannst.


Willst du dein Geld oder Stablecoins fest zu 8% im Jahr anlegen oder einen Sofort-Krypto-Kredit aufnehmen? Dann schau dir unseren Nexo Testbericht 2019 an. Hier haben wir alle Funktionen des erfolgreichen FinTech Unternehmens genauer beleuchtet. Lass noch heute dein Geld für dich arbeiten!


Du interessierst dich für Bitcoin Mining und willst profitabel und entspannt eigene Miner für dich arbeiten lassen? Dann könnte MeaTec das richtige für dich sein, dort bietet das All-in-One Paket alles was du brauchst.


MeaTec Bitcoin Mining VorzügeDu willst Bitcoin Mining betreiben, hast aber kein Platz und auch der Strom ist dir zu teuer? Dann schau dir das Bitcoin Mining Hardware All Inclusive Hosting Paket von MeaTec an. Die Jungs und Mädels minen schon seit Jahren und haben einen Weg gefunden, echte Mining Hardware für jeden zugänglich und profitabel zu machen. Lege noch heute los und lasse deinen ersten BTC Miner für dich arbeiten! Jetzt den Miner anwerfen!


Bitcoin kaufen und handeln – Die Anleitung für den unkomplizierten Einstieg

Falls du dich für unseren Testsieger in unserem Bitcoin Börsen Vergleich entschieden hast, kannst du der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung entnehmen, wie du dich am einfachsten auf eToro registrierst und deine ersten Bitcoin kaufen kannst.

Nachdem du auf diesen Link zur Registrierung auf eToro geklickt hast, wird dir die folgende Seite angezeigt. Im unteren Bereich auf der Linken Seite findest du die blaue Schaltfläche „Registrieren“.

eToro Dashboard Bitcoin Kryptowährungen Registrierung

Sobald du „Registrieren“ angeklickt hast, wirst du automatisch auf die folgende Seite weitergeleitet. Hier gibst du deinen Vor- und Nachnamen, einen Benutzernamen, deine E-Mail Adresse, dein Passwort und deine Telefonnummer an. Vergiss an dieser Stelle nicht jeweils die Nutzungsbedingungen, Risikoerklärung, Datenschutz- und Cookie-Richtlinien mit einem Häkchen zu bestätigen. Anschließend klickst du auf „Konto einrichten“.

eToro anmelden

Nachdem du diesen Schritt abgeschlossen hast, schickt dir eToro eine automatische Bestätigungs-Email auf deine Email-Adresse zu. In der Email musst du deine Email-Adresse mit einem Klick auf die grüne Schaltfläche „Verifizierung meiner E-Mail-Adresse“ bestätigen, um die Registrierung erfolgreich abzuschließen.

eToro anmelden E-Mail verifizieren

Sobald du die grüne Schaltfläche angeklickt hast, wirst du automatisch zu deinem persönlich eToro Dashboard weitergeleitet. Bei Komplikationen kannst du den zusätzlichen Link in der Email kopieren und in deinen Internet-Browser kopieren, um die Registrierung abzuschließen und im eToro Dashboard zu landen.

eToro anmelden Dashboard

Anschließend solltest du eine Willkommens-Email in deinem Postfach finden, in der du weitere nützliche Tipps für Neulinge findest.

eToro Konto verifizieren

Um deine ersten Bitcoin zu kaufen oder andere Kryptowährungen zu handeln, solltest du dein Profil direkt vervollständigen. Dadurch bekommst du die Möglichkeit Einzahlungen auf eToro durchzuführen, um zB. Bitcoin kaufen zu können. Klicke hierzu auf die blaue Schaltfläche „Bearbeiten“ neben deinem Avatar-Bild in der linken oberen Ecke.

Auf eToro Bitcoin kaufen Schritt 1

Anschließend öffnet sich eine Maske, wo du dein Profil erstellen kannst. Klicke auf „Fortfahren“, um sich für die Einzahlung auf dein eToro-Konto zu verifizieren und Bitcoin kaufen zu können.

Auf eToro Bitcoin kaufen Schritt 2

Sobald du „Fortfahren“ angeklickt hast, musst du Schritt-für-Schritt verschiedene persönliche Informationen angeben. Dieser Prozess sollte nicht mehr als 5-10 Minuten in Anspruch nehmen. eToro stellt dabei ausführlichen Fragen, da sie dazu verpflichtet sind sicherzustellen, dass ihre Kunden nur im Rahmen ihrer Möglichkeiten investieren.

Nachdem du alle Informationen angegeben und bestätigt hast, kannst du Einzahlungen in Höhe von bis zu 2.000€ durchführen. Hier überzeugt eToro vor allem durch die Vielzahl an verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten. Unter anderem über PayPal, Banküberweisung (SEPA), Sofort-Überweisung, Kredit- und Debitkarte und viele weitere.

Erweiterte Verifizierung für Auszahlungen und unbegrenzte Einzahlungen

Für eine schnelle Auszahlungsbearbeitung und die Aufhebung des Einzahlungslimits, empfehlen wir dir direkt deine Verifizierung auf eToro abzuschließen. Der Grund dafür ist, dass die BaFin und andere aufsichtsrechtlich Bestimmungen von eToro verlangen, jedes neue Konto zu verifizieren. Dadurch bleibt die Plattform sicher und kann unerwünschten Aktivitäten vorbeugen.

Dafür musst du wieder auf die blaue Schaltfläche „Bearbeiten“ neben deinem Avatar-Bild in der oberen linken Ecke klicken, bis zu der folgenden Maske gelangst. Dort klickst du auf „Vollständige Verifizierung“, um vollumfänglich alle Funktionen von eToro zu genießen.

Auf eToro Bitcoin kaufen Schritt 4

Im Folgenden wirst du für die vollständige Verifizierung deines Kontos die folgende Dinge benötigen:

  • Dein Mobiltelefon, um deine Nummer zu verifizieren.
  • Dein PersonalausweisFührerschein oder Reisepass, um deine Identität zu verifizieren.
  • Ein Dokument, aus dem einwandfrei deine angegebene Wohnadresse hervorgeht. Dabei darf das Dokument nicht älter als 6 Monate sein. Folgende Dokumente sind hierzu zugelassen:

Auf eToro Bitcoin kaufen Schritt 5

Nachdem du alle Dokumente hochgeladen hast, dauert es in der Regel nicht mehr lange, bis du vollständig verifiziert bist und ohne Einschränkungen eToro nutzen kannst. Somit steht „Bitcoin kaufen“ nichts mehr im Weg.

Bitcoin kaufen und mit anderen Kryptowährungen handeln

Doch kommen wir nun zu dem spannenden Teil – wie kaufe ich Bitcoins? Auf eToro kannst du nicht nur Bitcoin und andere Kryptowährungen kaufen und handeln, sondern auch weitere Finanzprodukte wie ETFs, Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisen.

Um zu deinem Wunsch-Markt zu gelangen, musst du in der linken Menü-Leiste auf „Märkte“. Anschließend gelangst du zu der folgenden Ansicht, die dir die aktuell beliebtesten Produkte auf einen Blick zeigt.

Auf eToro Bitcoin kaufen Schritt 7

Um zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu gelangen, klickst du in der oberen Leiste (nachdem du auf „Märkte“ geklickt hast) auf „Krypto“. Anschließend werden dir alle Kryptowährungen angezeigt, die dir auf eToro zur Verfügung stehen.

Aktuell bietet eToro unter anderem Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC), Dash (DASH), Cardano (ADA), IOTA (IOTA), Stellar (XLM), Neo (NEO), EOS (EOS), Tron (TRX), Binance Coin (BNB) und Ethereum Classic (ETC) an.

Um auf eToro Bitcoin kaufen zu können, klickst du auf die jeweilige Kryptowährung. Hier kannst eingeben für wie viel du Bitcoin kaufen willst und anschließend auf die Schaltfläche „Kaufen“ klicken.

Physische Bitcoin und andere Kryptowährungen kannst du nur kaufen, wenn du ohne Hebel kaufst. Achte also darauf, falls du physische Coins haben willst, dass kein Hebel gesetzt wurde. Für weitere Informationen empfehlen wir dir unseren eToro Test 2019 und unseren eToro Guide 2019.

Nun solltest du gewappnet sein und deine ersten Bitcoins besitzen! Sollten noch Fragen offen sein kannst du uns gerne über unseren Telegram Chat erreichen. Damit du immer up-to-date bleibst solltest du uns am besten regelmäßig besuchen oder bei Google News abonnieren:Google Abonnieren