An diesem Montag veröffentlichte ich einen Artikel zu Uniswap und dem Ende des UNI Yield Farming Rewards für Liquidity Provider. Aktuelle Daten zeigen nun, dass Investoren und Anleger massiv Liquidität von der Dezentralen Exchange, kurz DEX, abziehen. Dabei verlor Uniswap binnen 24 Stunden rund 40% (!) seiner gesamten Liquidität, was einem absoluten Abfluss von über 1 Milliarde US-Dollar entspricht.

Uniswap und UNI Yield Farming: Liquidität fließt ab

Am gestrigen 17. November endete das UNI Yield Farming auf Uniswap. Die sogenannten Liquidity Provider werden nicht mehr mit dem nativen UNI Token belohnt, sodass ein großer Anreiz für die Bereitstellung von Liquidität entfällt.

Die nachfolgende Grafik von DeFi Pulse zeigt, dass innerhalb von wenigen Stunden rund 1,2 Milliarden Dollar von der dezentralen Börse abgezogen wurden. Während der Total Value Locked, kurz TVL, am 14. November noch bei 3,068 Milliarden Dollar lag, liegt der aktuelle TVL-Wert bei gerade einmal 1,540 Milliarden Dollar.

Uniswap Liquidität

In Anbetracht des scharfen Abfalls des TVL-Wertes plädieren die UNI Token Besitzer für eine Wiederbelebung des Belohnungsmechanismus in Form von UNI Yield Farming.

Der neue Vorschlag, der auf dieser Seite im Detail nachgelesen werden kann, reagiert nun auf den Abfluss der Liquidität. Im Rahmen des neuen Proposals soll Yield Farming wieder ermöglicht werden.

Während in der initialen Phase 2.5 Millionen UNI Token an die Liquidity Provider der vier Pools (WTBC/ETH, USDC/ETH, USDT/ETH, DAI/ETH) pro Monat vergeben wurde, soll diese Summe nun auf 1.25 Millionen UNI pro Pool reduziert werden. Damit erhöhte sich das Angebot an UNI in den nächsten 2 Monaten um insgesamt 10 Millionen UNI, was aktuell rund 5% des circulating Supplies ausmacht.

Wird der Vorschlag durch die Community angenommen?

Im Rahmen einer ersten Voting-Phase müssen binnen 3 Tagen mindestens 25.000 Votes zusammenkommen. In Folge dessen kommt ein zweites „Consensus Check“ zustande, welcher wiederum binnen 5 Tagen 50.000 Votes benötigt.

Sind diese beiden Hürden überwunden, wird aus dem Proposal ein offizielles „Governance Proposal“, welches wiederum 40 Millionen affirmative Votes benötigt, um dann final implementiert zu werden.

Dabei zeichnet sich bereits jetzt eine hohe Abstimmungsquote ab. Außerdem können wir klar erkennen, dass die Community zwiegespalten ist.

Uniswap Proposal Voting

Fest steht, dass der Uniswap Konkurrent SushiSwap ein Profiteur der aktuellen Situation ist. So gab die DEX via Twitter neue Anreize für Liquidity-Provider bekannt.

Wenn wir außerdem auf den Total Value Locked bei SushiSwap blicken, sehen wir einen starken Anstieg der Liquidität, der fast zeitlich mit dem Abfluss der Liquidität bei Uniswap einhergeht.

Wie denkst du über die aktuelle Situation am DeFi-Markt? Wird Uniswap die Liquidität auf der Börse halten können oder wandern Investoren jetzt in Richtung SushiSwap?


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


[Bildquelle: Shutterstock.com]
QUELLEcointelegraph.com
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.