Die jährliche Swell Konferenz von Ripple ist nicht spurlos am XRP Kurs und Ripple selbst vorbeigegangen. Der XRP Kurs konnte im Vorfeld etwas zulegen und wurde anschließend, nach dem Event, wieder Abverkauft. Doch natürlich sind die XRP Kurs Spekulationen nicht das einzige, was dieses Event hervorgebracht hat. Die Banco Internacional del Peru, auch als Interbank Peru bekannt, hat nun auf der Ripple Konferenz angekündigt auf On-Demand-Liquidity (ODL, ehemals xRapid) umzusteigen.

Interbank wechselt von RippleNet auf ODL

Diese Nachricht kam nicht so überraschend wie vielleicht vermutet. Seit September 2018 ist die Interbank bereits Kunde von Ripple’s RippleNet (ehemals xCurrent). Nun hat sich scheinbar die Interbank dazu entschieden von RippleNet auf ODL zu wechseln. Mit den folgenden Worten hat Joisie Mantilla, die Blockchain-Spezialistin der Interbank, den Wechsel auf der Swell Konferenz angekündigt.

In Peru begannen wir, über Kryptowährungen nachzudenken, als sie zum ersten Mal in den USA auftraten. Die Bank hat hervorragende Arbeit geleistet, um Talente anzuziehen, die sich wirklich auf Innovation konzentrieren. Und wir haben ein Innovationslabor in der Bank.

Wir arbeiten also als ein Team, das scheitern darf und verschiedene Dinge ausprobieren darf, und wir haben auf diese Weise begonnen, mit xCurrent zu arbeiten. Und jetzt, nach einem Jahr der Zusammenarbeit mit xCurrent, haben wir uns entschieden, in diesem Jahr voranzukommen und die Kryptowährung für unsere Transaktionen zu nutzen.


Du willst auf steigende und fallende Kurse setzen und dabei mit einem Hebel von bis zu 125x handeln? Dann könnte Binance genau die richtige Adresse für dich sein. Das Bitcoin Future Angebot erfreut sich neben den Altcoins immer größerer Beliebtheit. Binance zählt außerdem zu den sichersten und erfolgreichsten Bitcoin Börsen weltweit. Jetzt auf Binance traden!


Ripple mit XRP als Innovations-Treiber

ODL von Ripple nutzt XRP als Brückenwährung, um innerhalb kürzester Zeit internationale Transaktionen zwischen verschiedenen FIAT-Währungen abzuwickeln. Ripple hat erst vor kurzem verkündet, dass seit der Einführung von ODL im Oktober 2018, bereits 24 von über 300 Kunden von Ripple diese Transferlösung nutzen wollen.

Mantilla hat einen wichtigen Grund genannt, warum sich das Unternehmen auf neue Technologien fokussiert. Es war sozusagen keine freiwillige Entscheidung des Unternehmens, sondern ist aus der Notwendigkeit heraus entstanden, da die Zahlungsinfrastrukturen Lateinamerikas nach wie vor unausgereift und veraltet sind.

Der Bedarf, den wir gefunden haben, ist, dass unsere beiden Produkte, entweder Firmenzahlungen oder nur Überweisungen, veraltet sind. Wir sind auf dem Markt nicht mehr wettbewerbsfähig. Es gibt so viele Fintechs, vor allem aus Brasilien oder den USA selbst, die Peru als einen ihrer nächsten Schritte zum Erfolg anstreben.

Laut Corporate Financial Institute (CFI) ist die Interbank eine der größten Banken in Peru. Dennoch sollten sich die XRP Investoren nicht zu früh freuen. Aus den Aussagen von Mantilla ist es nicht klar ersichtlich, ob ODL direkt kommerziell zur Verwendung kommt oder zuerst in einem weiteren Pilotprojekt getestet wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Wird sich die erhöhte Nutzung von Ripple ODL auf den XRP Kurs auswirken können?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]