cryptomonday.de
StartseiteNachrichten1 Minute im Netz: das alles passiert in kürzester Zeit!
1 Minute im Netz: das alles passiert in kürzester Zeit!

1 Minute im Netz: das alles passiert in kürzester Zeit!

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis

Im heutigen digitalen Zeitalter sind wir ständig vernetzt und in Bewegung und das Internet ist unser alltäglicher Begleiter. Aber hast du dich jemals gefragt, wie viel in nur einer Minute im Internet passiert? Von E-Mails über soziale Medien bis hin zu Online-Shopping und Streaming - die Zahlen sind wirklich atemberaubend. Und auch der Handel mit Kryptowährungen im Netz hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen.

Seit Bitcoin 2009 als erste Kryptowährung das Licht der Welt erblickt hat, stieg das Interesse und die Akzeptanz und es handelt sich dabei nicht mehr nur um einen Nischenmarkt. Denn die Verwendung von Kryptos rückt immer weiter in den Mainstream und der gesamte Markt wächst schnell. Mittlerweile werden in einer Minute Kryptowährungen im Wert von 90,2 Millionen US-Dollar gekauft. Diese enorme Zahl unterstreicht die Relevanz von digitalen Währungen auf dem Finanzmarkt.

In einer Minute werden auf Amazon 440.000 US-Dollar ausgegeben!

Aber nicht nur bei Kryptowährungen passiert in einer einzigen Minute eine ganze Menge. Im Bereich der Kommunikation etwa werden in einer Minute 231,4 Millionen E-Mails und 16 Millionen SMS verschickt. Auch Google wird mit 5,9 Millionen Suchanfragen pro Minute fleißig genutzt. Wie viele Beiträge auf den sozialen Medien in einer Minute geteilt und versendet werden, zeigt, wie wichtig diese Plattformen in der digitalen Welt sind. In einer Minute werden auf Snapchat 2,43 Millionen Snaps, auf Facebook 1,7 Millionen Beiträge und auf Twitter 347.200 Tweets geteilt.

TätigkeitAnzahl pro Minute
Versendete E-Mails231.400.000
Gekaufte Kryptowährungen in USD90.200.000
Versendete Nachrichten16.000.000
Suchanfragen auf Google5.900.000
Geteilte Snaps auf Snapchat2.430.000
Geteilte Beiträge auf Facebook1.700.000
Swipes auf Tinder1.100.000
Gestreamte Stunden1.000.000
Ausgaben auf Amazon in USD443.000
Ausgaben auf Venmo in USD437.600
Geteilte Tweets auf Twitter347.200
Verbrachte Stunden in Zoom Meetings104.600
Ausgaben auf DoorDash in USD76.400

Wie riesig der Kryptomarkt bereits ist, wird aber erst im direkten Vergleich mit anderen Plattformen deutlich. Denn obwohl Online-Shopping ebenfalls ein beliebter Zeitvertreib ist und die Verbraucher auf Amazon in einer Minute rund 443.000 US-Dollar und auf Venmo rund 437.600 US-Dollar ausgeben, wird auf dem Kryptomarkt in einer einzigen Minute mehr als 100 Mal so viel Geld ausgegeben, wie auf den beiden Plattformen zusammen.

“Kryptowährungen stoßen auch in der breiten Masse auf immer mehr Akzeptanz und verlassen so langsam aber stetig den Nischenbereich. Das spiegelt sich vor allem im Handel mit den digitalen Assets wider. Minütlich fließen Millionen von US-Dollar im Kryptobereich - Tendenz steigend.” - Jonathan Merry, CEO von cryptomonday.de

Der Kryptomarkt wächst weiter

Es ist bemerkenswert, wie viel in einer einzigen Minute im Internet tatsächlich passiert. Sei es im Bereich der Informationsbeschaffung, der sozialen Medien, dem Online-Shopping oder eben auf dem Kryptomarkt. Die Zahlen erinnern aber auch daran: in der digitalen Welt zählt jede Minute. Der wachsende Kryptomarkt ist dabei nur ein Beispiel dafür, wie Technologie die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändert. Es ist daher wichtig, die technologischen Fortschritte um uns herum im Auge zu behalten und zu verstehen, wie sie sich auf unser tägliches Leben auswirken. Da sich die digitale Welt weiter entwickelt, können wir in Zukunft wohl mit noch mehr Aktivität in einer einzigen Minute im Internet rechnen.

Vanessa Finkler

Vanessa Finkler

Nach ihrem Masterabschluss im Bereich Translation hat sich Vanessa als Übersetzerin und Autorin selbstständig gemacht. Da sie sich bereits seit einigen Jahren in ihrer Freizeit viel mit dem Kryptospace auseinandersetzt übersetzt und schreibt sie am liebsten Texte über Kryptowährungen. Darüber hinaus schreibt Vanessa auch Statistik-Artikel und Berichte über erneuerbare Energien und E-Mobilität.