cryptomonday.de
common:homecommon:newsLido Kurs-Prognose: Nachfrage nach Liquid Staking steigt
Lido Kurs-Prognose: Nachfrage nach Liquid Staking steigt

Lido Kurs-Prognose: Nachfrage nach Liquid Staking steigt

common:lastUpdatedAt
common:adDisclosure
  • Der Lido-Preis hat sich in den letzten Wochen entgegen dem Markttrend entwickelt.
  • Der Preis ist um über 42 % von dem tiefsten Punkt in 2022 gestiegen.

Der Preis des nativen Tokens von Lido (LDO) hat sich in den letzten Tagen gut entwickelt, da sich die Plattform langsam zu einem der wichtigsten DeFi-Protokollen entwickelt. LDO wird zur Stunde bei 1,38 US-Dollar gehandelt, das ist der höchsten Stand seit November letzten Jahres.

Seit seinem Tiefststand im Jahr 2022 ist der Coin um über 42 % gestiegen. Andere Token für Liquid-Staking wie ANKR und SSV haben ebenfalls einen Preisanstieg verzeichnet.

Was ist Liquid-Staking?

Lido ist eine DeFi-Plattform mit einem Gesamtwert an Einlagen (TVL) von mehr als 5,9 Milliarden US-Dollar. Es ist ein führender Akteur im Bereich Liquid-Staking, das bei Krypto-Investoren sehr beliebt ist. LDO hat inzwischen Maker überholt und ist damit zum größten DeFi-Protokoll der Welt aufgestiegen.

Proof-of-Stake Blockchains wie Polkadot und Ethereum sind auf Validatoren angewiesen, um Transaktionen zu bestätigen. Einige Netzwerke haben weniger als 100 Validatoren, während größere Netzwerke wie Ethereum Tausende von Validatoren auf der ganzen Welt haben.

Jeder Nutzer kann Validator werden, indem er eine bestimmte Anzahl an Token investiert - das wird auch als Staking bezeichnet. Diese Investition generiert eine Rendite und Menschen sind damit am Staking interessiert, um ein passives Einkommen zu generieren. In den meisten Fällen wird das Geld für eine Zeit lang gesperrt, bevor man es wieder abheben kann.

Die Belohnungen für Staking kommen aus verschiedenen Quellen. In der Regel werden sie aus den Gebühren gebildet, die andere Blockchain-Nutzer zahlen. Bei Ethereum zum Beispiel werden täglich mehr als 1,5 Millionen US-Dollar an Gebühren für Transaktionen gezahlt.

Liquid-Staking ist eine weitere Möglichkeit, Erträge zu generieren. Sie gilt als flexibler, da die Nutzer ihr Geld jederzeit abheben können. Außerdem erhalten die Anleger, die ihre Token auf diese Weise staken, eine andere Kryptowährung als Sicherheit (Collateral). Sie können sie später gegen die ursprünglich eingezahlten Token eintauschen. So bekommt man zum Beispiel für ETH-Staking stETH als Collateral (Staked Ether) Token..

Lido hat in letzter Zeit einige Höhen und Tiefen erlebt. Im Mai letzten Jahres verlor das Protokoll Milliarden, als Terra zusammenbrachen, denn Lido hielt zu dieser Zeit eine große Menge an Terra-Token. In jüngster Zeit litt der LDO-Preis darunter, dass die Nachfrage nach Solana aufgrund der Verbindung zu FTX schwand.

Lido Kurs-Prognose

Der Preis-Chart zeigt, dass LDO in den letzten Wochen einen starken Aufschwung erlebt hat. In diesem Zeitraum ist es der Kryptowährung gelungen, über das Fibonacci-Retracement-Niveau von 38,2 % zu steigen. Der aktuelle Kurs liegt auch über den Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage sowie über dem wichtigen Widerstand bei 1,1660 US-Dollar, den höchsten Stand vom 14. Dezember.

Daher wird Lido wahrscheinlich weiter steigen, wenn die Käufer den nächsten wichtigen Widerstand bei 1,50 US-Dollar anpeilen, der etwa 20 % über dem derzeitigen Niveau liegt. Ein Rückgang unter die Unterstützung bei 1,166 US-Dollar würde die bullische Sichtweise widerlegen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.