cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBNB Kurs-Prognose: Dunkle Wolken verdichten sich über Binance
BNB Kurs-Prognose: Dunkle Wolken verdichten sich über Binance

BNB Kurs-Prognose: Dunkle Wolken verdichten sich über Binance

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • BNB Coin hat in den letzten Tagen einen steilen Ausverkauf erlebt.
  • Immer mehr Anleger haben Bedenken, wie sicher ihr Geld bei Binance ist.

Der Preis von Binance Coin (BNB) setzt seine Talfahrt fort, als die Sorgen über die Zukunft der größten Kryptobörse der Welt zunehmen. Der Binance Coin stürzte diese Woche kurzzeitig auf einen Tiefststand von 250 US-Dollar.

Danach konnte sich der BNB-Kurs auf etwa 265 US-Dollar erholen, liegt damit aber weit unter dem November-Höchststand von 320 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung von BNB beträgt 42,4 Milliarden US-Dollar.

Dunkle Wolken über Binance

BNB ist die native Kryptowährung der BNB Smart Chain (BSc). Es handelt sich dabei um ein Blockchain-Ökosystem ähnlich wie Ethereum, das Hunderte von dApps aus verschiedenen Bereichen wie DeFi, GameFi und Metaverse beherbergt. BNB wird sowohl für Transaktionen in diesem Netzwerk als auch auf der Kryptobörse Binance verwendet.

Daher gibt es einen großen Unterschied zwischen BNB und FTX Token. Letzterer war ein Token, der nur mit dem Ziel entwickelt wurde, mehr Kunden auf FTX anzulocken, indem ihnen Rabatte und Belohnungen versprochen wurden.

Aber gleichzeitig besteht auch eine Ähnlichkeit zwischen den beiden. FTX und Alameda Research hielten den Großteil der FTX Token, und Binance ist im Besitz des größten Teils der BNB-Token. On-Chain-Daten zeigen, dass Binance eigene Coins im Wert von über 4 Milliarden US-Dollar hält, was etwa 22 % des Gesamtangebots entspricht.

Ein weiterer Grund, warum der BNB-Kurs zu kämpfen hat, sind die zunehmenden Sorgen über die Zukunft von Binance. In den USA wird nach dem FTX-Crash aktiv diskutiert, wie solche Krypto-Plattformen künftig reguliert werden sollen, und eine Verschärfung der Vorschriften könnte Binance hart treffen.

Außerdem gibt es Fragen über Proof-of-Reserves, die Binance im November veröffentlicht hat. Zum einen zeigten die Proof-of-Reserves nur die Bitcoins, die Binance hält. In einer Erklärung teilte das Unternehmen mit, dass die Reserven für alle Abhebungen von Kundengeldern reichen würden. In der Tat wickelte Binance am Dienstag Auszahlungen im Wert von über 3 Milliarden US-Dollar ab.

Dennoch zeigte der Bericht nicht die Höhe der Verbindlichkeiten, die Binance hat. Ein weiterer Kritikpunkt betrifft den Wirtschaftsprüfer, der für die Zahlen bürgte. Anstatt mit einer renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu arbeiten, wählte Binance die südafrikanische Tochtergesellschaft von Mazars.

Außerdem handelte es sich nicht um einen Prüfungsbericht, und die internen Kontrollen des Unternehmens wurden nicht behandelt. Am wichtigsten ist, dass die Wirtschaftsprüfer ihre Arbeit unter Verwendung der von Binance angeforderten Bedingungen ("Agreed-upon procedures") durchführten.

BNB Kurs-Prognose

Das Preisdiagramm zeigt, dass sich der Kurs von Binance Coin in den letzten Wochen in einem Abwärtstrend befand. Er fiel unter die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 50 und 100 Tage. Der Relative Strength Index (RSI) hat sich dabei unter den neutralen Punkt bei 50 bewegt.

Der aktuelle BNB-Preis liegt auch einige Punkte über der aufsteigenden Trendlinie, die in Schwarz dargestellt ist. Darüber hinaus hat er eine Kopf-Schulter-Formation (Head & Shoulders) gebildet. Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter fallen, da die Besorgnis über das Ökosystem anhält. Wenn das geschieht, wird der nächste wichtige Widerstand bei 200 US-Dollar liegen.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man BNB kaufen und leerverkaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.