cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenLUNC Kurs-Prognose: Steht Terra Classic vor einem Preissprung?
LUNC Kurs-Prognose: Steht Terra Classic vor einem Preissprung?

LUNC Kurs-Prognose: Steht Terra Classic vor einem Preissprung?

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der LUNC-Kurs hat sich in letzter Zeit erholt.
  • Auf dem Chart ist der Coin über die fallende Keilformation gestiegen.

Der Preis von Terra Luna Classic (LUNC) ist am Freitagmorgen sprunghaft angestiegen, als der Kryptomarkt sich langsam von den Auswirkungen der FTX-Krise erholt. Terra Luna Classic stieg auf 0,0002 US-Dollar an, was der höchste Stand seit dem 11. November war.

Inzwischen ist der Preis des Coins etwas zurückgegangen, er wird zur Stunde bei 0,000178 US-Dollar gehandelt. Seit dem Tiefststand im November ist LUNC um mehr als 43 % gestiegen.

Terra Luna Classic wird aktiv gehandelt

Trotz der Tatsache, dass es sich bei LUNC um eine Kryptowährung des gescheiterten Krypto-Projekts Terra handelt, ist ihr Kurs in den letzten Monaten mehrmals angestiegen.

Noch im April dieses Jahres gehörte Terra zu den Top 10 Coins nach Marktkapitalisierung. Aber nachdem der Stablecoin Terra USD (UST) seine Kopplung zum US-Dollar verlor, brach das ganze Ökosystem in sich zusammen. Heute wird UST Classic bei weniger als 0,02 US-Dollar gehandelt - alle Versuche, die Kopplung wiederherzustellen, waren vergeblich.

Trotz alledem zeigen die On-Chain-Daten, dass Terra Luna Classic inmitten des Krypto-Ausverkaufs einige signifikante Metriken aufweist. Zum einen ist die Anzahl der LUNC-Besitzer stetig gestiegen und erreicht nun ein Allzeithoch von fast 12.000. Das ist eine deutliche Verbesserung, da der Coin Mitte November noch 11.593 Besitzer hatte. Ein Anstieg der Anzahl der Inhaber ist in der Regel ein positives Zeichen für jeden Vermögenswert.

Weitere Daten deuten darauf hin, dass die Zahl der LUNC-Token, die verbrannt oder aus dem Umlauf gezogen wurden, in den letzten Monaten gestiegen ist. Über 34 Milliarden Coins wurden bereits verbrannt, und es wird erwartet, dass diese Zahl in den kommenden Monaten noch steigen wird. Insgesamt befinden sich über 6,87 Billionen LUNC Coins im Umlauf. Die Verbrennung (Burning) erhöht den Wert einer Coin, indem sie die im Umlauf befindliche Menge verringert.

Da das Volumen von Terra Luna Classic zurückgeht und das Interesse an dem Coin steigt, ist es daher wahrscheinlich, dass sein Wert weiter steigen wird.

Allerdings sollten sich die Anleger darüber im Klaren sein, dass es sich bei LUNC und USTC um hochriskante Kryptowährungen handelt, die mittlerweile zu Meme-Coins geworden sind, d.h. sie haben keine ernsthaften Anwendungsfälle mehr. Außerdem ist das Handelsvolumen gering im Vergleich zu den größten Kryptowährungen. Daher ist es nie auszuschließen, dass es sich bei einem plötzlichen Preisanstieg um eine Pump-and-Dump Masche handelt. Das Gleiche gilt für andere Token des Terra-Ökosystems, zum Beispiel Mirror Protocol, Astroport und Anchor Protocol.

LUNC Kurs-Prognose

Der Preis-Chart zeigt, dass sich der Preis von Terra Luna Classic in den letzten Tagen in einem Aufwärtstrend befindet. Bei näherer Betrachtung erkennt man, dass der Coin sich leicht über die Linie der fallenden Keilformation bewegt hat. In der Preisaktionsanalyse ist dieses Muster normalerweise ein bullisches Zeichen. Der Relative Strength Index (RSI) ist über die neutrale Marke von 50 gestiegen.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich der LUNC-Kurs im Dezember gut entwickeln wird. Sollte es der Fall sein, liegt die zu beobachtende Schlüsselmarke bei 0,00030 US-Dollar.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Terra Luna kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.