cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenXLM Kurs-Prognose: Kann Stellar Lumens sich im Dezember erholen?
XLM Kurs-Prognose: Kann Stellar Lumens sich im Dezember erholen?

XLM Kurs-Prognose: Kann Stellar Lumens sich im Dezember erholen?

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der XLM-Kurs ist um mehr als 88 % von seinem Allzeithoch eingebrochen.
  • Auch das durchschnittliche Handelsvolumen ist stark gesunken, da es keinen Katalysator gibt.

Der Preis von Stellar Lumens (XLM) befand sich in den letzten Monaten in einem starken Abwärtstrend. XLM fiel im November auf ein Tief von 0,08 US-Dollar, den niedrigsten Kurs seit mehr als zwei Jahren.

Dieser Rückgang bedeutet, dass der Coin in diesem Jahr bereits mehr als 66 % an Wert verloren hat. Von seinem Allzeithoch ist er um über 88 % abgestürzt.

Ist XLM eine gute Investition?

Stellar ist eine führende Blockchain-Plattform für Fintech-Lösungen und grenzüberschreitende Überweisungen. Sie wird von einigen der führenden Finanzunternehmen der Welt genutzt, die ihre Dienstleistungen auf diese Weise vereinfachen wollen.

Unternehmen, die die Infrastruktur von Stellar nutzen, schätzen sie wegen der schnelleren Abwicklung von Transaktionen und der niedrigen Kosten. Einige dieser Unternehmen sind unter anderem MoneyGram und Wyre.

Im Zuge dieses Wachstums stellte Stellar Soroban vor, einen Smart-Contract-Standard für den Finanzsektor. Soroban arbeitet zwar gut mit dem Ökosystem von Stellar zusammen, benötigt aber Stellar überhaupt nicht. Soroban soll bei der Entwicklung von Apps in verschiedenen Bereichen, einschließlich DeFi, zum Einsatz kommen. Um diese Entwicklung zu fördern, hat Stellar einen Fonds mit 100 Millionen US-Dollar geschaffen.

Die Technologie von Stellar wurde auch verwendet, um einige für die Blockchain-Branche wichtige Plattformen aufzubauen. Dazu gehört zum Beispiel einer der bekanntesten Stablecoins USD Coin. Diese digitale Währung wird von Millionen Menschen genutzt, ihre Marktkapitalisierung beträgt mehr als 45 Milliarden US-Dollar.

Stellar wird auch für den Aufbau anderer Währungen verwendet, einschließlich eines neuen Stablecoins AUDD von Novatti, der an den Wert des australischen Dollars gekoppelt ist.

Eine zentrale Herausforderung für Stellar ist jedoch die Tatsache, dass das Handelsvolumen mit XLM-Token in den letzten Monaten stark gefallen ist. Das hat teilweise mit der allgemeinen Situation auf dem Kryptomarkt zu tun. Es gibt aber auch einen anderen Grund: Im Stellar-Ökosystem gab es schon seit längerer Zeit keine großen Updates und folglich auch keine Katalysatoren für den Preis.

Am Mittwoch gab Coinbase bekannt, dass Stellar Lumens und einige andere Kryptowährungen, darunter XRP und Bitcoin Cash, aus der Coinbase Wallet aufgrund des geringen Handelsvolumens entfernen werden.

Stellar Lumens Kurs-Prognose

Der Preis-Chart zeigt, dass sich der XLM-Preis in den letzten Monaten in einem starken Abwärtstrend befand. Dabei sank der Coin unter die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage. Er fiel auch unter die wichtige Unterstützung bei 0,10 US-Dollar, den tiefsten Preis im September.

Der XLM-Kurs hat auch eine bärische Wimpelformation gebildet, was normalerweise ein beunruhigendes Zeichen ist. Daher wird Stellar Lumens wahrscheinlich weiter fallen, da die Verkäufer das nächste wichtige Unterstützungsniveau bei 0,075 US-Dollar anvisieren.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Stellar Lumens shortsellen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.