cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenLuna Classic Kurs-Prognose nach parabolischem Anstieg von USTC, MIR und ANC
Luna Classic Kurs-Prognose nach parabolischem Anstieg von USTC, MIR und ANC

Luna Classic Kurs-Prognose nach parabolischem Anstieg von USTC, MIR und ANC

Zuletzt aktualisiert am 19th Nov 2022
Hinweis
  • Der LUNC-Kurs befand sich zuletzt in einer Konsolidierungsphase.
  • Preise von Token wie USTC, MIR und ANC sind parabolisch angestiegen.

Der Preis von Luna Classic (LUNC) blieb zuletzt in einer engen Spanne, selbst als die wichtigsten Token in diesem Ökosystem MIR, USTC und ANC ein Comeback erlebten. Terra Luna Classic wird bei rund 0,0001750 US-Dollar gehandelt, so wie es schon in den letzten Tagen der Fall war.

Dieser Preis liegt etwa 52% unter seinem Höchststand im Oktober. Damit hat diese Kryptowährung eine Marktkapitalisierung von über 1 Milliarde US-Dollar.

Starke Performance der Token im Terra-Classic-Ökosystem

Terra Luna Classic hat genau wie andere Kryptowährungen an den Folgen vom FTX-Crash gelitten. Die Insolvenz der Kryptobörse und all die negativen Nachrichten rund um sie und den CEO Sam Bankman-Fried haben viele Investoren dazu gebracht, ihre Bestände an Kryptowährungen zu verkaufen. Es besteht auch ein erhebliches Risiko, dass weitere Krypto-Plattformen in nächster Zeit zahlungsfähig werden.

Trotz alledem haben die mit Terra Luna Classic verbundenen Token in den letzten Tagen einen starken Kursanstieg erfahren. Zum Beispiel stieg der Preis von Terra Classic USD (USTC) um mehr als 10 %, wie die Daten von CoinMarketCap zeigen.

USTC war einst der viertgrößte Stablecoin der Welt. Wie bei anderen Stablecoins sollte der Preis immer 1 US-Dollar betragen, aber im Mai dieses Jahres entkoppelte sich der Coin. Der aktuelle Preis liegt bei nur noch 0,023 US-Dollar.

Darüber hinaus ist auch der Preis von Mirror Protocol (MIR) vor kurzem rasant angestiegen. Am Freitagmorgen sprang der Kurs von 0,125 auf 0,176 US-Dollar, bevor er wieder zurückging. Bei Mirror Protocol handelt es sich um eine DeFi-Plattform, auf der man früher mit Derivaten für Währungen, Aktien und Rohstoffen handeln konnte. Nach dem Terra-Crash und der Einstellung des Orakeldienstes durch Band Protocol ist die Plattform nicht mehr in Betrieb.

Inzwischen ist auch der Preis von Anchor Protocol (ANC) um über 5 % gestiegen. Anchor war mit einem Gesamtwert der Einlagen von über 20 Milliarden US-Dollar die größte Plattform im Terra-Ökosystem. Wie Mirror Protocol stellte sie ihren Betrieb nach dem Crash ein.

Weitere Daten zeigen, dass die Menge der verbrannten Terra Luna Classic weiter gestiegen ist und nun ein Allzeithoch erreicht hat. Über 28 Milliarden LUNC Coins wurden bereits verbrannt, während der Tagesdurchschnitt auf über 44 Millionen gestiegen ist.

LUNC Kurs-Prognose

Der Preis-Chart zeigt, dass sich der LUNC-Kurs in den letzten Wochen in einer Konsolidierungsphase befand. Der Coin wurde bei 0,00018 US-Dollar gehandelt, was eine wichtige Unterstützung ist, da es der niedrigste Preis am 26. September war. Der aktuelle Preis liegt unterhalb der Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage, während der Relative Strength Index (RSI) auf das neutrale Niveau von 50 gestiegen ist.

Daher wird der Kurs von Terra Luna Classic wahrscheinlich wieder sinken, da die Verkäufer die wichtige Unterstützung bei 0,0001540 US-Dollar anvisieren. Ein Anstieg über den Widerstand bei 0,00020 US-Dollar wird die bärische Sichtweise widerlegen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.