cryptomonday.de
StartseiteKrypto HubIn Terra (LUNA) investieren: So funktioniert's im Jahr 2022!

So kannst im Jahr 2022 in Terra (LUNA) investieren

Zuletzt aktualisiert am 23rd Aug 2022
Hinweis

Terra ist ein Blockchain-Protokoll, das die Vorteile der Stabilität von Fiat-Währungen mit der Dezentralisierung der Blockchain verbindet, um internationale Transaktionen zu ermöglichen. Der native Token LUNA ist an den Stablecoin UST gekoppelt, um Inflation und Deflation durch Angebot und Nachfrage auszugleichen. Die Gründer sind außerdem tief in der südostasiatischen und koreanischen Unternehmenswelt verwurzelt, was dem Projekt ein Gefühl von echtem Nutzen und echter Integration in die Welt verleiht.

Der Kurs von Luna ist seit Ende 2021 stetig gestiegen, aber im Februar ist er von 80 US-Dollar auf 50 US-Dollar gefallen. In den letzten 12 Monaten hat Luna mehrmals die 100-Dollar-Marke überschritten, hatte aber Schwierigkeiten, sich auf diesem Niveau zu halten, da kurz nach den Höchstständen Rückgänge folgten.

In diesem Artikel erklären wir alles, was du über den Handel mit Luna wissen musst, zum Beispiel wo du diese Kryptowährung kaufen kannst, wie du sie aufbewahrst und ob jetzt der richtige Zeitpunkt zum Investieren ist.

Der beste Weg, 2022 in Luna zu investieren

Luna ist ein äußerst beliebter Token auf dem heutigen Markt. Das zugrunde liegende Netzwerk umfasst ein Ökosystem für Stablecoins und eine großartige Proof-of-Stake-Blockchain, auf der viele Entwickler ihre Anwendungen aufbauen. Da dieser Vermögenswert mittlerweile auf Platz 8 der größten Kryptowährungen auf dem Markt steht (nach Marktkapitalisierung), gibt es eine Vielzahl von Krypto-Plattformen, auf denen man den Coin kaufen, verkaufen und traden kann. Wir diese übersichtliche Tabelle zusammengestellt, damit du die besten Kryptobörsen und Broker für Terra (Luna) im Jahr 2022 auf einen Blick siehst.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
10
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Pepperstone
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Vielzahl von Krypto-CFDs und Krypto-Indizes
Beim Handel mit Krypto-CFDs besitzen Sie keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten
Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit
CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 65,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
LIO - BitAlpha AI
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Sehr benutzerfreundlich
5
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Terra (LUNA) - Eckdaten im Überblick

Name und TickerTerra (LUNA)
StartJanuar 2018
Coins im Umlauf | maximal343.283.711,22 | unbegrenzt
Blockchain networkTerra-Blockchain
EntwicklerDo Kwon und Daniel Shin
AnwendungsfälleElektronisches Zahlungssystem für direkte Überweisungen, Stablecoins, grenzüberschreitende Transactionen, Stablecoin-Ökosyste
Soziale MedienTwitter | Reddit

Was Luna ist

Geschichte

Luna, auch bekannt als Terra Network, wurde ursprünglich vom koreanischen Blockchain-Unternehmen Terraform Labs gegründet. Ursprünglich wurde es von der Terra Alliance gegründet, einem Konglomerat aus 15 koreanischen E-Commerce-Unternehmen. Das ist ein wichtiger Aspekt, der Luna zu einem so besonderen Token macht. Gegründet wurde Luna von Do Kwon und Daniel Shin, die Informatiker bzw. Wirtschaftswissenschaftler waren. Beide haben heute mehrere Unternehmen und investieren in Start-ups.

Was ist Terra (LUNA) für ein Krypto-Projekt?

Im Kern ist Terra LUNA ein digitaler Gelddienst, der mit Hilfe von Stablecoins die gleiche Transaktionsstabilität bieten will wie herkömmliche Finanzinstitute. Er ermöglicht auch die Schaffung neuer Stablecoins, die an verschiedene Fiat-Währungen gekoppelt sind. Zum Beispiel wurde im April 2019 der Stablecoin KRT von Terra eingeführt. Es ist ein Token, der an den koreanischen Won gekoppelt ist - dieser Token wird von über einem Dutzend Anwendungen für die Zahlungsabwicklung genutzt. Außerdem bietet Terra einen an den US-Dollar gekoppelten Stablecoin namens UST an, der unglaublich beliebt ist.

Wie funktioniert Luna?

Terra verwendet eine Version des Proof-of-Stake Konsensmechanismus. Ein wesentlicher Unterschied zum Terra-Netzwerk ist, dass die Anzahl der Validatoren recht gering ist. Es gibt nur 100 Validatoren, die die Transaktionen des Netzwerks bestätigen. Die geringe Anzahl an Validatoren bedeutet aber auch, dass Terra LUNA zentralisierter ist als andere Netzwerke. Wenn das Mining und die Validierung zu den Aufgaben einer kleineren Gruppe von Menschen sind, bedeutet das, dass es weniger dezentralisierte Verteilung innerhalb des Netzwerks gibt.

Es ist auch ein sehr leistungsfähiges Netzwerk, das rund 100 Transaktionen pro Sekunde durchführen kann, wobei die meisten Transaktionen durchschnittlich sechs Sekunden dauern und nur ein paar Cent kosten.

Der Stablecoin UST auf Dollarbasis ist ebenfalls eine der beliebtesten Kryptowährungen auf dem Markt. Das ist der Grund, warum ein großer Teil der Nachfrage nach LUNA entsteht, denn wenn du UST prägen willst, musst du den entsprechenden Dollarbetrag von LUNA verbrennen. Das hat einen großen deflationären Effekt auf das Netzwerk und treibt auch die Nachfrage nach dem LUNA-Token in die Höhe. Du kannst dieses Konzept auch umkehren und jede beliebige Menge UST verbrennen, um den entsprechenden Betrag in LUNA zu erhalten, was eine interessante Funktion ist. Dieses Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage mit dem nativen Stablecoin UST und dem nativen Token LUNA ist eine wirklich clevere Methode, um sicherzustellen, dass der Stablecoin UST an den richtigen Dollarbetrag gekoppelt ist.

Marktentwicklung

LUNA ist seit einiger Zeit stetig gewachsen. Der Kurs hat sich schnell einen Platz in den Top 10 der Kryptowährungen erobert, wie auch UST, und liegt jetzt bei einem Preis von 85 US-Dollar pro LUNA. Viele Spekulanten sind bullisch auf Luna wegen seiner Verbindungen zur Wirtschaft und seiner cleveren Tokenomik.

Wie man Luna kauft

Um einen Token zu kaufen, brauchst du eine Schnittstelle. Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, aber bei den meisten musst du deine Identität verifizieren und ein Konto bei einer Plattform einrichten. Hier haben wir deine Optionen aufgelistet.

Du kannst LUNA auf einer der folgenden Plattformen kaufen:

  • Broker: LUNA ist im Vergleich zu anderen Kryptowährungen bei einer Vielzahl von Krypto-Broker verfügbar - dazu gehören auch eToro und Trading 212.

  • Kryptobörsen: Fast alle Kryptobörsen listen LUNA, weil sie eine gute Auswahl bieten und es einer der beliebtesten Token ist, der auf dem Markt gehandelt wird. Bei Kryptobörsen fallen etwas niedrigere Gebühren als bei den meisten Brokern an, sie können aber komplizierter sein.

  • Dezentralisierte Börsen (DEX): Decentralized Exchanges oder kurz DEX-Börsen funktionieren wie traditionelle Kryptobörsen, sind aber nicht reguliert und werden nicht von einem einzelnen Unternehmen betrieben. DEXes bieten den Nutzern in der Regel eine große Auswahl an Coins, da sie ein wichtiger Teil des Blockchain-Metaverse sind und fast keine Einschränkungen haben.

  • P2P-Marktplätze: Hier können die Nutzer privat untereinander handeln, was einen gewissen Grad an Anonymität gibt. Es werden auch mehr Zahlungsmethoden akzeptiert, allerdings sind die Preise in der Regel etwas höher.

Wie man Luna verkauft

Du kannst deine LUNA mit einer der Methoden verkaufen, die wir oben beschrieben haben. Auch hier musst du bei den meisten Plattformen deine Identität verifizieren und ein Konto einrichten. Es gibt aber einige wichtige Unterschiede zu den Verkaufsmechanismen auf einzelnen Plattformen.

Bei Kryptobörsen kannst du deine LUNA-Coins auf diese Plattform übertragen und sie dann dort verkaufen. Bei einem Broker wie eToro hingegen musst du LUNA erst auf der Plattform kaufen und dann auch dort verkaufen.

Wir raten dir, zunächst die Gebühren zu prüfen, die bei der Übertragung von Kryptowährungen von einer Plattform zur anderen anfallen können, da es recht kostspielig sein kann.

Alternative Möglichkeiten, in Luna zu investieren

Aufgrund der Beliebtheit von Luna wird dieser Token nun auch in Form von traditionellen Finanzprodukten wie Derivaten zum Kauf angeboten. Der Kryptobereich beginnt nun, mit diesen traditionellen Produkten zu verschmelzen. Wir sehen auch immer mehr, dass eine breite Palette der beliebtesten Coins die Art und Weise erweitert, wie Investoren ihr Vermögen diversifizieren können. Im Folgenden findest du eine Übersicht über einige der alternativen Möglichkeiten, in Luna zu investieren.

Differenzgeschäfte (Contracts for Difference)

Du kannst über Broker-Plattformen LUNA-CFDs kaufen. Es handelt sich dabei um einen Kontrakt, dem du zustimmst, wenn du einen Kauf abschließt. Du kannst sowohl Gewinne erhalten, wenn der Preis des Vermögenswerts steigt, als auch wenn er fällt. Allerdings wirst du immer Verluste erleiden, wenn der Markt sich entgegen deiner Prognose entwickelt. Mit Derivaten wie CFDs besitzt oder hältst du den Vermögenswert nicht.

Es ist derzeit nicht möglich, LUNA auf eine der folgenden Arten zu kaufen:

  • ETFs

  • Indexfonds

  • Investmentfonds

  • Trusts

  • ETPs

Ist es sicher, jetzt in Luna zu investieren?

Die Kryptowährungen sind extrem volatil und bergen ein hohes Risiko. Deshalb raten wir dir, mit diesen Vermögenswerten immer vorsichtig zu sein und deine eigene Sorgfaltspflicht zu beachten. Das gilt insbesondere für CFDs: 74 % oder mehr von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Du solltest dir überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.

Luna ist derzeit eine der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Das bedeutet zwar, dass die Chance auf große Gewinne geringer ist als bei anderen Altcoins, aber es handelt sich wohl um eine der sichereren Optionen - zumindest auf dem Alt-Markt.

Terra LUNA ist seit Anfang 2021 ein beständig steigender Vermögenswert und hat in den letzten 16 Monaten immer wieder neue Höchststände erreicht. Das scheint zwei große Höhenflüge erlebt zu haben: Ende 2021 erreichte er knapp 100 US-Dollar und im April 2022 116 US-Dollar. Im Moment liegt der Preis bei etwa 85 US-Dollar pro LUNA-Coin, was immer noch relativ hoch ist. Möglicherweise bedeutet das, dass ein Einbruch bevorsteht, aber die 100-Dollar-Marke ist für Luna kein Fremdwort.

Langfristig sagen Analysten die besten Ergebnisse voraus: Einige Fünfjahresprognosen gehen von einem Preis von bis zu 500 US-Dollar pro LUNA. Das ist aber ein sehr volatiles Vermögenswert, das ebenso leicht fallen wie steigen kann.

Joshua Sherrard-Bewhay

Joshua Sherrard-Bewhay

Josh ist ein technischer Redakteur für Finanzen und Blockchain mit Erfahrung in Projektdesign, Beratung und Berichterstattung. Er ist erfahren in Whitepaper-Design, Blog-Erstellung und freiberuflichem Journalismus. Seine akademischen Qualifikationen liegen in Internationalen Beziehungen, Umweltgesetzgebung und Völkerrecht. In seiner Freizeit arbeitet er als Nachhaltigkeitsanalyst für ein FinTech-Startup Oxari und als privater Englischlehrer."