cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenMaker Kurs-Prognose für November: Sollte man MKR kaufen?
Maker Kurs-Prognose für November: Sollte man MKR kaufen?

Maker Kurs-Prognose für November: Sollte man MKR kaufen?

Zuletzt aktualisiert am 2nd Nov 2022
Hinweis
  • Der Preis von MKR ist in den letzten Wochen stark angestiegen.
  • Maker Governance stimmte für einen Umstrukturierungsvorschlag.

Nach einem ereignisreichen Oktober fiel der Preis von Maker (MKR) auf den niedrigsten Stand seit Anfang Oktober. Der Coin wird aktuell bei 856 US-Dollar gehandelt, was etwa 25 % unter dem höchsten Stand im Oktober von 1145 US-Dollar liegt.

Die Kryptowährung Maker hat eine Marktkapitalisierung von rund 850 Millionen US-Dollar, während der Stablecoin DAI mit über 6,177 Milliarden US-Dollar bewertet wird.

Rückblick auf Maker im Oktober

Maker ist einer der größten Akteure in der DeFi-Branche. Laut DeFi Llama hat dieses Ökosystem einen Gesamtwert der Einlagen (Total Value Locked) von mehr als 8 Milliarden US-Dollar. Damit ist es die zweitgrößte DeFi-Plattform nach AAVE.

Maker ist ein Kreditprotokoll, das vor allem für den algorithmischen Stablecoin DAI bekannt ist. Dieser Coin wird als Zahlungsmittel auf Hunderten Plattformen akzeptiert, darunter Coinbase, Swissborg und Wyre, um nur einige zu nennen. Der native Coin MKR hat in diesem Ökosystems die Rolle des Governance-Tokens.

Oktober war ein ereignisreicher Monat für Maker. Nach Angaben der Entwickler hat Maker Governance seine erste bilanzielle Investition in hochwertige Anleihen getätigt. Die Obergrenze dieser Investitionen wird 500 Millionen DAI betragen, was also 500 Millionen US-Dollar entspricht.

Ein weiteres wichtiges Ereignis war die Entscheidung von Maker Governance, bis zu 1,6 Milliarden USDC an Coinbase Prime zu transferieren. Die jährliche Renidte (APY) dieser Einlage beträgt 1,5 %. Für Coinbase bedeutet das, dass das USDC-Belohnungsprogramm zum ersten Mal auf einen institutionellen Kunden ausgeweitet wurde.

Das wichtigste Ereignis war die Abstimmung über Endgame Prelaunch. Es handelt sich dabei um einen Umstrukturierungsvorschlag, dessen Ziel es ist, die Dezentralisierung zu stärken und die Nutzung von Maker zu vereinfachen. Als Ergebnis dieser Dezentralisierung werden MetaDAOs eingeführt, die mit der Haupt-MakerDAO verbunden sind.

Es gibt auch eine traurige Nachricht: Der Mitgründer von Maker, Nikolai Mushegian, ist letzte Woche in Puerto Rico ertrunken. Der 29-Jährige war ein relativ unbekannter visionärer Entwickler, der dazu beitrug, Maker zu einem der größten DeFi-Protokolle der Welt zu machen.

MKR Kurs-Prognose

Auf dem Preis-Chart erkennt man, dass sich der MKR-Preis in den letzten Tagen in einem starken Abwärtstrend befand. In diesem Zeitraum ist der Coin unter die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage gesunken, während auch der Relative Strength Index (RSI) weiter gefallen ist.

Außerdem wird der Coin am Fibonacci-Retracement-Niveau von 50 % gehandelt. Daher ist der Weg des geringsten Widerstands für Maker nach unten gerichtet, wobei die nächste wichtige Unterstützung bei 800 US-Dollar liegt. Ein Anstieg über den Widerstand bei 915 US-Dollar würde die bärische Sichtweise widerlegen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.