cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenSolana-basierte DeFi-Plattform Mango verliert 100 Millionen US-Dollar in einem Hacker-Angriff
Solana-basierte DeFi-Plattform Mango verliert 100 Millionen US-Dollar in einem Hacker-Angriff

Solana-basierte DeFi-Plattform Mango verliert 100 Millionen US-Dollar in einem Hacker-Angriff

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der Wert des nativen Token des Protokolls MNGO wurde mit Hilfe einer Schwachstelle künstlich aufgeblasen.
  • Die Angreifer nutzten den Token, um große Kredite aufzunehmen und dann die Liquiditätspools von Mango zu leeren.

Die auf der Solana-Blockchain basierende DeFi-Plattform Mango erlitt einen Hacker-Angriff, bei dem Krypto-Token im Wert von rund 100 Millionen US-Dollar gestohlen wurden. Das berichtet CoinDesk unter Berufung auf einen Tweet der Blockchain-Auditoren OtterSec. Der native Token des Protokolls MNGO erlebte einen exponentiellen Preisanstieg. Die Art und Weise, wie es geschah, bleibt unbekannt.

Die gestohlenen Coins befinden sich noch auf Solana

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels befanden sich die gestohlenen Coins noch auf der Solana-Blockchain. Binance, Coinbase, Kraken und andere Kryptobörsen setzen in solchen Fällen die Wallet-Adressen der Angreifer auf die schwarze Liste. Sie sind in der Regel die einzigen Plattformen, die über ausreichend Liquidität verfügen, um solch große Beträge auszuzahlen.

Robert Chen von OtterSec erklärte den Angriff:

Der Wert des Governance-Tokens MNGO war weit höher als er sein sollte. Damit waren [die Angreifer] in der Lage, große Kredite aufzunehmen und dann die Liquiditätspools von Mango zu leeren. Es ist wie ein Wettlauf zwischen Kreditvergabe und Kreditaufnahme: Wenn man überbewertete Sicherheiten hat, kann man gegen diese Sicherheiten Kredite aufnehmen, und genau das haben sie getan.

Das Team von Mango teilte mit, dass derzeit aus Sicherheitsgründen keine neuen Einlagen auf der DeFi-Plattform möglich sind. Außerdem wurden Maßnahmen für Dritte ergriffen, um die gestohlenen Gelder einzufrieren.

Mango ist eine dezentrale Krypto-Handelsplattform auf der Solana-Blockchain, die es ihren Nutzern ermöglicht, Kredite in Kryptowährungen aufzunehmen. Der Preis des MNGO-Tokens fiel nach dieser Nachricht um mehr als 40 %.

Ein beunruhigender Trend

Diese Sicherheitslücke ist der zweite sehr bedeutende DeFi-Angriff in nur wenigen Tagen. Letzte Woche wurde Binance Smart Chain Opfer eines der größten Hacks in der Geschichte.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Die freiberufliche Krypto-Autorin Daniela hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schreiben und Übersetzen von finanziellen Inhalten. Sie ist Diplom-Psychologin und berichtet ausgiebig über die neuesten Krypto-News und Marktentwicklungen.