cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenLitecoin Kurs-Prognose: LTC bildet eine bärische Keilformation
Litecoin Kurs-Prognose: LTC bildet eine bärische Keilformation

Litecoin Kurs-Prognose: LTC bildet eine bärische Keilformation

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Der Litecoin-Preis war in letzter Zeit in einem starken Aufwärtstrend.
  • Die Kurslinie hat eine steigende Keilformationen gebildet, was normalerweise als ein sehr bärisches gewertet wird.

Der Preis von Litecoin (LTC) ist zuletzt stark unter Druck geraten und hat auf dem Chart eine steigendes Keilmuster gebildet. LTC fiel auf einen Tiefstand von 60,60 US-Dollar, was der niedrigste Preis seit dem 10. August ist. Dieser Preis liegt auch etwa 72 % unter dem Höchststand in diesem Jahr, was die gesamte Marktkapitalisierung auf über 4,3 Milliarden US-Dollar bringt.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Ist die LTC-Erholung zu Ende?

Litecoin ist eine führende Kryptowährung, die entwickelt wurde, um eine brauchbare Alternative zu Bitcoin (BTC) zu schaffen. SIe löst einige der größten Probleme von Bitcoin, wie beispielsweise die langsame Geschwindigkeit und die hohen Transaktionskosten. Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen den beiden: Während es insgesamt 21 Millionen Bitcoins gibt, beträgt das Gesamtangebot an Litecoins 84 Millionen.

Ebenso liegen die durchschnittlichen Transaktionskosten bei etwa 0,0070 US-Dollar. Eine Bitcoin-Transaktion kostet dagegen über 1 US-Dollar im Durchschnitt. Daher bevorzugen viele Menschen Litecoin für Zahlungen und grenzüberschreitende Transaktionen. Außerdem gibt es mit Litecoin viele Möglichkeit, durch Staking Geld zu verdienen.

Der Litecoin-Preis hat sich in den letzten Wochen im Zuge der Hausse auf dem Kryptomarkt stark erholt. Er stieg von einem Tiefstand bei rund 40 US-Dollar auf einen Höchstpreis von 60,84 US-Dollar. Diese Erholung fand statt, da die Anleger weiterhin optimistisch in Bezug auf den Finanzmarkt sind.

In diesem Artikel erklären wir, wie man Litecoin kaufen kann.

Eine ähnliche Situation kann man auf dem Aktienmarkt beobachten, der in diesem Jahr eine starke Korrelation mit Kryptowährungen aufweist. So haben sich beispielsweise Aktienindizes wie der Dow Jones und der technologielastige Nasdaq 100-Index von ihren Tiefstständen in diesem Jahr um mehr als 20 % erholt. In ähnlicher Weise ist der vielbeachtete VIX-Index auf den niedrigsten Stand seit April gefallen. Dieser Index wird als ein wichtiges Maß für die Volatilität auf den Märkten angesehen.

Darüber liegt der Fear & Greed Index bei dem Wert von 60 und zeigt damit nicht mehr eine extreme Angst der Anleger, sondern ihre Gier. Gleichzeitig ist der US-Dollar von seinem bisherigen Jahreshoch von 109,30 auf etwa 106 zurückgegangen.

Litecoin erholte sich in letzter Zeit unter anderem aufgrund der starken Performance von Ethereum, da die Anleger optimistisch über die bevorstehende Fusion zu ETH 2.0 bleiben.

Litecoin Kurs-Prognose

Auf dem Chart kann man sehen, dass sich der LTC-Kurs in den letzten Monaten in einem starken Aufwärtstrend befand. In diesem Zeitraum ist der Coin um mehr als 72 % gegenüber dem bisherigen Jahrestief gestiegen. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch, dass der Kurs eine steigende Keilformation gebildet hat, die in Grün dargestellt ist.

In der Preisaktionsanalyse werden Keile in der Regel als Zeichen von einer Trendwende betrachtet. Da es also ein steigender Keil ist, besteht daher die Wahrscheinlichkeit, dass es bald zu einem bärischen Ausbruch kommt. Sollte es der Fall sein, sollte man demnächst die Marke bei 50 US-Dollar im Auge behalten.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.