cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Kurs-Prognose: ETH auf dem Weg zu einem Sprung von 20%
Ethereum Kurs-Prognose: ETH auf dem Weg zu einem Sprung von 20%

Ethereum Kurs-Prognose: ETH auf dem Weg zu einem Sprung von 20%

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Der Ethereum-Preis hat sich in den letzten Tagen stark erholt, als die Branche seit längerem wieder grüne Zahlen sieht.
  • Das Upgrade auf ETH 2.0, auch als Ethereum-Fusion bekannt, soll nach mehreren Verschiebungen nun im September dieses Jahres stattfinden.

Der Preis von Ethereum (ETH) hat sich in den letzten Tagen spektakulär erholt, als die Anleger auf die bevorstehende Fusion zu der Prrof-of-Stake Blockchain ETH 2.0 warten. Ether ist nicht zuletzt auch wegen der anhaltenden Erholung von DeFi-Token wie Aave, Uniswap und Curve DAO gestiegen. Ether wird aktuell bei 1.480 US-Dollar gehandelt, was den höchsten Preis seit dem 12. Juni dieses Jahres darstellt. Dieser Ether-Kurs liegt etwa 66 % über dem Tiefststand in diesem Jahr.

Update zur Ethereum-Fusion

Einer der Hauptauslöser für den jüngsten Kursanstieg ist das Update zur Fusion - oder dem "Merge" - zwischen der aktuellen Proof-of-Work (PoW) Version der Blockchain sowie der so genannten Beacon-Chain. Wenn die Beiden Netzwerke fusionieren, wird Ethereum effektiv von PoW zu Proof-of-Stake (Pos) übergehen, was deutlich schneller, kostengünstiger und auch besser für die Umwelt ist.

In einer Erklärung von letzter Woche teilten die Ethereum-Entwickler mit, dass das Upgrade hoffentlich im September dieses Jahres stattfindet. Das entspricht der früheren Prognose, dass das lang erwartete Ereignis im dritten Quartal des Jahres geschehen soll.

Die Verzögerung der Ethereum-Fusion ist verständlich, denn sie ist wichtig und könnte auch Sicherheitsprobleme reduzieren. Eine einzige Sicherheitslücke kann zu erheblichen Verlusten führen, denn täglich fließen durch das Ethereum-Netzwerk Milliarden von Euro. Vor einer Weile habe ich geschrieben, dass durch die Verzögerung der Fusion der Ethereum-Preis auf unter 1.000 US-Dollar fallen könnte.

In diesem Artikel erklären wir, wie man Ether (ETH) kaufen kann.

Der Ethereum-Preis steigt auch aufgrund der aktuellen Situation in der DeFi-Branche. Nachdem in den letzten Monaten viele Anleger ihr Geld von DeFi-Plattformen abgehoben haben, scheint die Branche in den letzten Tagen ein großes Comeback zu erleben.

Zum Beispiel ist der Gesamtwert der Einlagen bei DeFi-Protokollen innerhalb des Ethereum-Ökosystems von etwa 45 Milliarden letzte Woche auf aktuell über 51 Milliarden US-Dollar gestiegen. Gleichzeitig sich die Preise der nativen DeFi-Token wie Aave, Uniswap und Curve DAO gegenüber ihren Tiefstständen in diesem Jahr um über 80 % gestiegen. Diese Erholung zeigt, dass viele Anleger sich dazu entschließen, ihr Geld wieder in Staking zu investieren.

Ethereum Kurs-Prognose

In meiner letzten ETH-Preisvorhersage wies ich auf das sich bildende bärische Flaggenmuster hin und warnte, dass der Coin auf etwa 800 US-Dollar fallen könnte. Diese Einschätzung hat sich nicht bestätigt, da der Coin in den letzten Tagen eine starke Rallye hingelegt hat. Dabei ist der Ether-Kurs über die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage gestiegen. Außerdem bildet der Kursverlauf kein bärisches Flaggenmuster mehr. Jetzt nähert sich der Preis dem Fibonacci-Retracement-Niveau von 23,6 %.

Die Aussichten für den Ethereum-Kurs sind daher optimistisch, wobei der nächste wichtige Widerstand bei 1.700 US-Dollar liegt. Dieser Preis war der niedrigste Stand im Mai dieses Jahres und liegt etwa 18 % über dem aktuellen Niveau.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.