cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin kann langfristigen Wohlstand bringen, sagt Präsident der Zentralafrikanischen Republik
Bitcoin kann langfristigen Wohlstand bringen, sagt Präsident der Zentralafrikanischen Republik

Bitcoin kann langfristigen Wohlstand bringen, sagt Präsident der Zentralafrikanischen Republik

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • "Verständnis von Bitcoin ist entscheidend für langfristigen Wohlstand", sagt Präsident der Zentralafrikanischen Republik.
  • Preise der meisten Kryptowährungen sind nach der Zinserhöhung der US-Notenbank etwas gestiegen.

Laut Faustin-Archange Touadera, Präsident der Zentralafrikanischen Republik (ZAR), ist Verständnis von Bitcoin (BTC) entscheidend dafür, um die "disruptive Kraft" dieser digitalen Währung zu erkennen und wie sie langfristigen Wohlstand bringen kann.

Die Zentralafrikanische Republik ist das erste Land in Afrika, das BTC als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt hat, und das zweite weltweit nach El Salvador.

Wir wir kürzlich berichtet haben, hat das Land den Bau von der "Krypto-Insel" Sango angekündigt - einer steuerfreien Zone, die Unternehmen und globale Krypto-Enthusiasten anziehen soll.

Sango soll auch im Metaverse präsent sein. Die Menschen werden in der Lage sein, Vorschläge über die Zukunft von Sango zu machen und zu den Entwicklungen selbst beizutragen. Die Regierung des Landes nennt Sango die erste Insel im Metaverse, die von der Realität unterstützt wird.

Bitcoin zu verstehen ist entscheidend, um seine disruptive Kraft zu erkennen, die langfristigen Wohlstand bringt. Die Mathematik berücksichtigt nicht die menschlichen Emotionen. Künftige Generationen werden in diesen Momenten auf unsere Stärke und Einigkeit bei der Wahl des richtigen Weges in schwierigen Zeiten zurückblicken.
Faustin-Archange Touadera, Präsident der Zentralafrikanischen Republik

Die wichtigsten Kryptowährungen haben im vergangenen Monat erheblich an Wert verloren.

Die Märkte konnten jedoch einen Teil ihrer Verluste aufholen, nachdem die US-Notenbank gestern eine Zinserhöhung um 75 Basispunkte ankündigte - die aggressivste seit etwa drei Jahrzehnten.

Nach der Ankündigung schoss BTC um rund 5 % in die Höhe und wird derzeit bei etwa 21.200 US-Dollar gehandelt, während Ethereum (ETH) um rund 10 % gestiegen ist und bei 1115 US-Dollar gehandelt wird. Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen hat dadurch rund 921,5 Milliarden US-Dollar anstieg, was einem Anstieg von ca. 7 % entspricht.

Abgesehen von BTC und ETH sind andere wichtige Kryptowährungen wie Polkadot und Solana um etwa 5 % bzw. 10 % gestiegen.

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant is a senior journalist, having been associated with various publications for over a decade. An avid follower of blockchain tech and cryptocurrencies, he is part of a crypto advisory firm that advises corporates – startups and established firms on media strategies.