cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEverscale-Kurs schießt in die Höhe nachdem der Gesamtwert von FlatQube 75 Mio. $ erreichte
Everscale-Kurs schießt in die Höhe nachdem der Gesamtwert von FlatQube 75 Mio. $ erreichte

Everscale-Kurs schießt in die Höhe nachdem der Gesamtwert von FlatQube 75 Mio. $ erreichte

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Preis von Everscale hat in letzter Zeit einen starken Aufwärtstrend erlebt.
  • Der Gesamtwert der DeFi-Plattform FlatQube stieg auf 75 Millionen US-Dollar an.

Der Kurs der Kryptowährung Everscale ist in den letzten Tagen stark angestiegen. Das passierte trotz der Tatsache, dass andere Kryptowährung wie Bitcoin und Ethereum zurückfielen. EVER stieg heute auf ein Jahreshoch von 0,3837, was etwa 130 % über dem Tiefststand im März lag. Everscale hat eine Marktkapitalisierung von fast 450 Millionen US-Dollar und ist damit der 170. größte Coin der Welt.

Was ist Everscale und warum steigt der Kurs?

Everscale ist eine relativ kleine Blockchain, die ähnliche wie Ethereum eine Möglichkeit für Smart Contracts und die Entwicklung von DeFi-Plattformen bietet. Die Betreiber des Projekts bezeichnet es als ein grünes Blockchain-Netzwerk, da es eine Proof-of-Stake Technologie verwendet. Außerdem kann es mehr Transaktionen pro Sekunde verarbeiten, als es bei Ethereum und anderen Blockchains der Fall ist.

Darüber hinaus verfolgt die Community des Netzwerks eine aktive Politik der Kompensation von Umweltschäden. Zum Beispiel kaufte sie 2021 ein 8 Hektar großes Stück Land und pflanzte etwa 600 Setzlinge.

Der Preis von Everscale steigt, während das Ökosystem der Plattform weiter wächst. Einige der Plattformen, die die Everscale-Blockchain nutzen, sind unter anderem Ever Surf, FlatQube, Octus Bridge und Ever Pools. Laut DeFi Llama hat Everscale einen Gesamtwert der gesperrten Token (Total Value Locked) von 75 Millionen US-Dollar. Das ist eine relativ kleine Summe, wenn man bedenkt, dass die gesamte DeFi-Industrie einen Gesamtwert von über 210 Milliarden US-Dollar hat.

Diesen Gesamtwert hat Everscale in erster Linie der DeFi-Plattform FlatQube zu verdanken. Seit Dezember letzten Jahres ist das TVL von 25 Millionen US-Dollar auf etwa 75 Millionen US-Dollar gestiegen.

Der Preis von Everscale steigt auch, nachdem die Kryptowährung auf CoinOne, einer führenden südkoreanischen Kryptobörse, gelistet wurde.

Doch wie alle Ethereum-Konkurrenten steht auch Everscale vor zahlreichen Herausforderungen. Zum Beispiel wird das Upgrade auf ETH 2.0 im dritten Quartal stattfinden. Danach werden die Ethereum-Entwickler die Sharding-Technologie einführen, die Ethereum deutlich schneller und umweltfreundlicher als andere Netzwerke machen wird. Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass mehr Entwickler bei Ethereum bleiben werden.

Everscale Preisprognose

Im Drei-Stunden-Chart kann man erkenne, dass sich der EVER-Kurs in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend befunden hat. Der Coin hat sich über alle gleitenden Durchschnitte bewegt, während der MACD einen bärischen Crossover vollzogen hat. Bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass Everscale auch etwas gebildet hat, das wie ein bullisches Flaggenmuster aussieht.

Daher wird der Coin in den kommenden Tagen wahrscheinlich weiter steigen, da die Angst, etwas zu verpassen (auch als FOMO-Effekt bekannt) einsetzt. Sollte es der Fall sein, wird der nächste wichtige Widerstand bei 0,40 US-Dollar liegen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.