cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenGameStop startet die Beta-Version von seinem NFT-Marktplatz auf Loopring
GameStop startet die Beta-Version von seinem NFT-Marktplatz auf Loopring

GameStop startet die Beta-Version von seinem NFT-Marktplatz auf Loopring

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Man kann bereits Benutzernamen und Profile erstellen und Geld auf der Plattform einzahlen.
  • GameStop hat sich für Loopring entschieden, weil diese Blockchain sicher, günstig und schnell ist.
  • Immutable X wird weiterhin als bevorzugter Partner für den NFT-Marktplatz fungieren.

Eigentlich ist GameStop eine US-amerikinische Handelskette für Elektronik. Vor etwas über einem Jahr erlangte sie an weltweiter Bekanntheit, als Reddit-Nutzer GameStop vor drohender Insolvenz retteten. Danach haben die Betreiber der Marke die Macht der Dezentralisierung erkannt und setzen nun vermehrt auf Krypto-Technologien. Vor kurzem kündigte GameStop an, einen eigenen NFT-Marktplatz starten zu wollen. Nun geht dieser in die Beta-Testphase.

Man hat sich für Loopring als die zugrunde liegende Blockchain entschieden. Es handelt sich dabei um ein Layer 2 zkRollup Skalierungsprotokoll innerhalb des Ökosystems von Ethereum. Die Entwickler von Loopring kündigten diese Nachricht in einem Blogbeitrag am 23. März an und wiesen darauf hin, dass dieser Start den Nutzern die Möglichkeit gibt, die Plattform zu testen. Durch die Integration mit Loopring verspricht GameStop, die Macht an die Ersteller, Spieler und Sammler zurückzugeben.

Dem Blogbeitrag zufolge wird diese Integration GameStop dabei helfen, den Nutzern digitalen Eigentumsrechte nahtlos anzubieten. Ermöglicht wird es durch eine sichere, dezentrale und neutralen Umgebung. Loopring zkRollup bietet außerdem die selbstverwahrende Sicherheit von Ethereum.

Das Problem von Ethereum ist bekanntlich die Dauer und die Kosten der Transaktionen innerhalb der Blockchain. Genau das soll die Wahl von Loopring als Blockchain für das Minting der NFT-Tokens beheben. Darüber hinaus ist dieses Netzwerk energieeffizienter als Ethereum. Loopring erreicht es, indem es Tausende von Transaktionen bündelt und als eine einzige Transaktion dem Ethereum-Mainnet hinzufügt.

Derzeit kann man auf dem GameStop-Marktplatz noch nicht allzu viel machen. Die Nutzer können zum Beispiel ihre Benutzernamen und Profile erstellen. Die Plattform ermöglicht es ihnen auch, eine Krypto-Wallet anzuschließen, um Einzahlungen vorzunehmen. Allerdings kann man im Moment noch keine NFTs handeln.

Wir glauben, dass der heutige Tag einen wichtigen Wendepunkt für den gesamten NFT-Raum markiert, und wir freuen uns, Teil dessen zu sein, was kommen wird.
Adam Browman, Head of Growth bei Loopring

Diese Nachricht bestätigt Gerüchte über eine Beteiligung von Loopring am NFT-Marktplatz von GameStop, die im November letzten Jahres aufkamen. Damals legte LRC, Looprings nativer Token, innerhalb einer Woche um über 200 % zu. Nach der gestrigen Ankündigung stieg der Preis des Coins von 0,8079 auf 1,21 US-Dollar. Seitdem hat LRC eine Abwärtskorrektur erfahren und notiert zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels einen Kurs von 1,13 US-Dollar.

GameStop sorgt für Verwirrung unter den Fans

Während zunächst gemunkelt wurde, dass Loopring den NFT-Marktplatz von GameStop betreibt, gab die Handelskette im Februar eine Partnerschaft mit Immutable X bekannt. Der Deal sah vor, dass Immutable X einen Fonds von 100 Millionen US-Dollar in seinem nativen Token IMX einrichtete, um NFT-Künstler Zuschüsse zu bieten. So wollte man erreichen, dass sich mehr Nutzer für die GameStop-Plattform entscheiden.

Gemäß der Ankündigung beinhaltete der Deal auch, dass Immutable X ein Layer-2 Partner und eine Plattform für den neuen NFT-Marktplatz wird. Damals hatte man auch angekündigt, dass der Start voraussichtlich für das zweiten Quartal geplant ist. Aber die Ankündigung von Loopring, dass GameStop den Marktplatz auf diesem Protokoll aufbaut, scheint es einen Widerspruch zu geben.

Um die Sache klarzustellen, teilte Immutable X auf Twitter mit:

Immutable X unterstützt den NFT-Marktplatz von GameStop als bevorzugter Partner - gemeinsam beschaffen, erstellen und investieren wir in eine Weltklasse-Plattform für Gaming-Inhalte, die auf dem GameStop-Marktplatz unter Verwendung des Immutable X-Protokolls bereitgestellt werden.
Twitter-Account Immutable | $IMX

Das Unternehmen fügte hinzu, dass man sich bereits Tausende von NFT-Projekten und Spielen angeschaut hat, die sich für einen Zuschuss aus dem oben erwähnten Fonds beworben hatten. Man merkte außerdem an, dass die Integration von Loopring keine Überraschung war - das Unternehmen soll ein willkommenes Mitglied beim Projekt sein.

Jinia Shawdagor

Jinia Shawdagor

Jinia ist eine Fintech-Autorin aus Schweden. Mit jahrelanger Erfahrung hat sie für renommierte Publikationen wie Cointelegraph, Bitcoinist, Invezz usw. über Kryptowährung und Blockchain geschrieben. Sie liebt Gartenarbeit, Reisen und Freude und Glück aus den kleinen Dingen des Lebens zu ziehen