cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenChainlink Kurs Prognose: Ökosystem-Erweiterung treibt LINK nach oben
Chainlink Kurs Prognose: Ökosystem-Erweiterung treibt LINK nach oben

Chainlink Kurs Prognose: Ökosystem-Erweiterung treibt LINK nach oben

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Chainlink hatte im Jahr 2021 Tiefen und Höhen erlebt. Zunächst sprang der Preis von LINK auf ein Allzeithoch von 54 US-Dollar und fiel dann zwischen Mai und Juli um 75 %. Der Coin wird derzeit bei 23 US-Dollar gehandelt, was etwa 54 % über dem Tiefstand vom November liegt. Sein Ranking ist auch von einer Top 10 Kryptowährung auf die Position 20 gefallen.

Rückblick auf das Jahr 2021

Chainlink ist eine Blockchain, die unter Entwicklern recht beliebt ist. Es handelt sich dabei um eine etwas andere Plattform für Smart Contracts im Vergleich zu Ethereum und Solana. Das liegt daran, dass die Entwickler sie nicht zum Erstellen von dApps verwenden.

Stattdessen nutzen Entwickler die intelligenten Orakel von Chainlink, um externe Daten mit ihren Blockchain-Projekten zu verknüpfen. Einige der Daten, die am häufigsten verwendet werden, sind die Preisfeeds bekannt. Viele Plattformen auf Chainlink finden heute in der DeFi-Branche Anwendung.

Grundsätzlich war 2021 ein gutes Jahr für Chainlink, da mehr Entwickler die Tools zur Optimierung ihrer Apps nutzten. Es wurden auch einige wichtige Partnerschaft mit der Plattform geschlossen, draunter Portal, KuCoin, IoTex und Floki Inu. Dieser Trend wird sich wahrscheinlich auch 2022 fortsetzen.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Eine weitere wichtige Entwicklung im Jahr 2021 war der Start des Chainlink Keepers Mainnet im August. Entwickler können dieses Netzwerk nutzen, um Limit-Orders auf DEX-Kryptobörsen auszuführen. Sie können auch Token prägen, wenn die Reserven steigen, Erträge aus Treasuries machen. Außerdem lassen sich On-Chain-Handel und Yield Farming betreiben. Keepers Mainnet ermöglicht all das, indem es Berechnungen zwischen On-Chain und Off-Chain Umgebungen durchführt.

Zudem stieg der Kurs von Chainlink nach der jüngsten Verstärkung des Teams. Die Entwickler gaben bekannt, dass der ehemalige CEO und Vorsitzende von Google dem Vorstand beitreten wird. Das war aufgrund der Erfahrung und der Verbindungen von Eric Schmidt im Technologiesektor eine wichtige Ankündigung.

Am wichtigsten ist, dass die Transaktionen innerhalb des Chainlink-Netzwerks auf mehr als 75 Milliarden US-Dollar angestiegen sind. Das machte es zur zweitwertvollsten Form der dezentralen Konsensbildung im DeFi-Ökosystem.

Chainlink Preisprognose

Das Tagesdiagramm zeigt, dass der LINK-Kurs in den letzten Tagen einen Aufschwung erlebt hat. Der Coin hat es geschafft, sich über das wichtige Widerstandsniveau bei 20,7 US-Dollar zu bewegen, es wer der niedrigste Stand am 22. September. Der Preis hat sich leicht über den gleitenden Durchschnitten der 25 und 50 Tage bewegt, während der Relative Strength Index (RSI) den überverkauften Bereich verlassen hat.

Daher wird der Chainlink-Kurs wahrscheinlich weiter steigen, da die Bullen den nächsten wichtigen Widerstand bei 25 US-Dollar anpeilen. Diese Ansicht wird entkräftet, wenn der Kurs unter die wichtige Unterstützung bei 20,73 US-Dollar fällt.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.